Monat: Februar 2015

Kulturstudio Klartext No 106 – Dr. Leonard Coldwell – Therapie erfolgreich – Patient tot + Überblick Beiträge „h0rusfalke“ Februar 2015

Gepostet am Aktualisiert am


Veröffentlicht am 27.02.2015
© 2015
Therapie erfolgreich – Patient tot –
Wie Konzerne und Politik uns krank machen
Dr. Leonard Coldwell – Naturmediziner / Autor

.

.

.

.

.

Überblick Beiträge „h0rusfalke“ Februar 2015:

.

Die Geburt: Die Erwartungshaltung ist entscheidend

Gepostet am


Veröffentlicht am 28.02.2015
(Preview-Bild: Helene Souza, pixelio.de)
Stefanie Mathy im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Der erste Moment in einem Menschenleben ist prägend für den Rest des Lebens und somit von großer Bedeutung. Die Geburt stellt damit sozusagen die Weichenstellung für unser späteres Leben dar. In den Medien und der Gesellschaft wird der Vorgang der Geburt meist als eine sehr schmerzhafte Angelegenheit dargestellt. Dies führt dazu, daß Schwangere bereits diese Erwartungshaltung (lange, schmerzhafte Geburt) entwickeln, was letztendlich genau dazu führt und die Komplikationsraten unter der Geburt in die Höhe schnellen lassen.
Wollen wir also den Geburtsvorgang als prägenden Moment für unser ganzes Leben unter dem Eindruck von Angst, Schmerz oder möglicherweise gar Komplikationen erleben? Eltern wollen dies logischerweise nicht, sind sich aber den Umständen der enormen Bedeutung der Geburt in dieser Hinsicht überhaupt nicht bewußt. In der Zeit der Schwangerschaft und somit der Transformation, erlebt die Mutter die unerlösten Wunden aus der Vergangenheit sehr bewußt. Oft werden diese dann als Gefühlsschwankungen wahr genommen, eine Achterbahn-Fahrt der Gefühle und Emotionen. Diese drängen jedoch gerade während der Schwangerschaft an die Oberfläche, um in diesem grandiosen Transformationsprozeß gelöst zu werden.

Daher ist eine ganzheitliche Geburtsvorbereitung von großer Bedeutung, damit sich die Frau mit ihrer Ur-Kraft verbindet und sich vollkommen für die Geburt ihres Kindes öffnen kann. Sie wird dabei vor der Geburt ihre Ängste, aufgestaute Emotionen und ihre Lebenssituation bereinigen können.

Stefanie Mathy ist selbst Mutter von zwei Kindern und hat bei Ihren Geburten vollkommen unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen erhalten. Sie weiß wie wichtig die Einigkeit zwischen Körper, Seele und Geist in der Geburtsbegleitung ist. In ihren Kursen begleitet sie werdende Eltern und hilft im Sinne der ganzheitlichen Geburtsvorbereitung insbesondere dem göttlichen Wunder Baby, einen optimalen Start in das neue Leben zu ermöglichen.

Publikation:
Marie F. Mongan, HypnoBirthing. Der natürliche Weg zu einer sicheren, sanften und leichten Geburt.
Birth as we know it, DVD

Wer profitiert vom Tod des russischen Oppositionsführers Boris Nemtskow ?

Gepostet am Aktualisiert am

Untitled-63-587x440

.

Opposition politician Boris Nemtsov killed in the center of Moscow
‘Famous Russian opposition politician Boris Nemtsov has been shot dead in the center of Moscow. The shots came from a vehicle. Reportedly, Nemtsov had previously received death threats on social media sites.

Nemtsov was shot four times in the center of Moscow at Vasilyevsky Spusk, a bridge leading to Red Square, according to police.’

Read more: Opposition politician Boris Nemtsov killed in the center of Moscow

Bedenkliche Hollywood-Helden & Vorbilder – Dagmar Neubronner | Bewusst.TV 27.2.2015

Gepostet am


Veröffentlicht am 27.02.2015
27.2.2015 – Dagmar Neubronner unterhält sich mit Jo Conrad über den Einfluß Hollywoods auf unsere eigene Visualisierungskraft und bedenkliche Vorbilder.

Bitte verbreiten: Die Mobilmachung in der Ukraine hat begonnen: Großbritannien schickt doch Truppen

Gepostet am

27. Februar 2015 Nicht nur, daß die USA ein paarhundert Meter vor der russischen Grenze mit Tamtam bei einer Truppenparade stolzieren und Rußland unverschämt provozieren – Großbritannien schickt jetzt doch Truppen in die Ukraine und provoziert damit Weltkrieg auf europäischen Boden! Der britische Premier David Cameron hat bekannt gegeben, dass Großbritannien militärisches Personal für Infanterieausbildung, logistische, medizinische und Aufklärungstätigkeiten in die Ukraine entsenden wird.

Diese Truppen sollen, so der Premier weiter, „der Ukraine helfen, ihre taktischen Vorteile zu verbessern“. Camerons Begründung: Taktische Vorteile für Kiew! Bei seiner Rede vor dem britischen Unterhaus sagte Camron wörtlich: „Im Verlauf der nächsten Monate werden wir britisches Militär in die Ukraine entsenden, mit dem Ziel eine Reihe von Trainingsmaßnahmen im Bereich von taktischer Aufklärung, Logistik und medizinischer Versorgung durchzuführen. Darüber hinaus werden wir auch ein Infanterietrainingsprogramm aufsetzen, um die Durchhaltefähigkeit ihrer Kräfte zu erhöhen.“

Liebe Blogger und Internetnutzer. Bitte teilt diesen Beitrag größtmöglich im Internet, in Foren und Blogs und natürlich auf Kontakte, Facebook und Twitter. Gerade jetzt ist es wichtig, dass wir uns von der deutschen Lügenpresse nicht beirren lassen und eine angemessene Gegenöffentlichkeit herstellen.

Wir müssen um den Frieden und um unser aller Leben – und auch um das Leben von genauso vielen Russen kämpfen und mit dafür sorgen, daß die armen Ukrainer in ALLEN TEILEN IHRES LANDES wieder in Frieden leben können und das Hungern, Frieren und Sterben inder GANZEN UKRAINE beendet wird!

http://www.theguardian.com/uk-news/2015/feb/24/britain-to-send-military-advisers-to-ukraine-cameron
Quelle

(Un-)wörter der Jahre und ihre Ursprünge (Lügenpresse, Döner-Morde, Herdprämie, Humankapital)

Gepostet am

Kürzlich erklärten Sprachwissenschaftler in Deutschland das Wort “Lügenpresse” zum “Unwort des Jahres” 2014 – und alle großen Zeitungen und Sender sorgten für eine virale Verbreitung dieser Aktion in der gesamten Medienlandschaft.

Als Begründung für ihre Entscheidung gab die Jury an:

“Die Tatsache, dass die sprachgeschichtliche Aufladung des Ausdrucks (1. Weltkrieg, Nationalsozialismus) einem Großteil derjenigen, die ihn seit dem letzten Jahr als ‘besorgte Bürger’ skandieren und auf Transparenten tragen, nicht bewusst sein dürfte, macht ihn zu einem besonders perfiden Mittel derjenigen, die ihn gezielt einsetzen.”

Der Begriff wird also offensichtlich seit mindestens 100 Jahren in genau dieser Form verwendet. Wirft man nun einen Blick auf die “Unwörter” der vergangenen Jahre, handelt es sich dabei meist tatsächlich um Unwörter und sprachliche Neuschöpfungen wie “Döner-Morde”, “Herdprämie” oder “Humankapital”.

In die engere Auswahl kamen 2014 auch die tatsächlichen Wort-Neuschöpfungen “Putin-Versteher” und “erweiterte Verhörmethoden”. Daß also gerade jetzt ein vergleichsweise schon sehr lange geläufiger Ausdruck zum Unwort bestimmt und dessen Verwendung exklusiv auf Kriegpropagandisten des Ersten und Zweiten Weltkriegs zurückgeführt wird, wirft ein bezeichnendes Licht auf die Hintergründe dieser Auswahl.

Das System sieht sich gezwungen, in die Defensive zu gehen – angesichts einer aktuell immer größer werdenden Zahl erwachender und aufmerksamer, die Einseitigkeit der gleichgeschalteten Berichterstattung durchschauender Medienkonsumenten.

Die angebliche “Tatsache”, einem Großteil der besorgten Bürger wäre die sogenannte “sprachgeschichtliche Aufladung” des Begriffes nicht bewußt und der Rest würde ihn als perfides Mittel einsetzen, ist in Wirklichkeit ein frei erfundener Vorwurf. Damit sollen Menschen, die offen ihre Stimme erheben – und tatsächlich besorgt sind – pauschal entweder als einfältige Naivlinge oder aber als hinterlistige Systemgegner abgeurteilt werden.

Die durchwegs berechtigte Kritik an der heutigen, sehr wohl so zu bezeichnenden Propaganda der Massenmedien wird auf diese Weise in die Nähe radikaler Gesinnungen gerückt – ein oft angewendetes und bewährtes Mittel der Diffamierung.

Dabei wird völlig unterschlagen, daß es sich bei “Lügenpresse” im Grunde nur um ein einfaches, zusammengesetztes Hauptwort der deutschen Sprache handelt – unabhängig davon, ob es nun ein paar Wahnsinnige im vergangenen Jahrhundert als Schlagwort eingesetzt haben und es heutige Sprachwissenschaftler nachträglich für diese Wahnsinnigen sozusagen “patentieren” lassen wollen.

Die Wirklichkeit wird also wieder einmal vollkommen verdreht – daß noch selbst denkende Menschen mit diesem Wort einfach nur ausdrücken wollen, was die heutige “Presse” für sie ist: Eben eine Presse, die mit Lügen, Verdrehungen und Weglassungen arbeitet.
Quelle