perversion

Der Schmetterling – Pervertierung von Transformation zu TRANCE-formation

Gepostet am Aktualisiert am

… oder Pervertierung von Befreiung zu Sklaverei und Täuschung
In der Natur ist die Entwicklung von Raupe zu Schmetterling ein wundervolles Ereignis.
Dies sind Bilder von der Entwicklung der Schmetterlingsart „Monarch“.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
raupe
monarch
 wikipedia:
„Der Monarchfalter (Danaus plexippus) oder Amerikanische Monarch ist ein auffällig orange und schwarz gezeichneter Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Edelfalter (Nymphalidae). Er ist in Amerika weit verbreitet und hat sich im 18. Jahrhundert über den Südpazifik bis nach Australien ausgebreitet. Der Monarchfalter ist der am besten erforschte Schmetterling Nordamerikas und ein berühmter Wanderfalter. Einzelne Tiere legen bei Wanderungen im Herbst in Nordamerika bis zu 3600 Kilometer zurück. Die östliche Population in Nordamerika überwintert mit mehreren 100 Millionen Tieren auf wenigen Hektar in der mexikanischen Sierra Nevada. Die deutlich kleinere westliche Population überwintert entlang der Pazifikküste in Kalifornien.“
Im Folgenden geht es um die Pervertierung der Bedeutung dieses natürlichen Vorgangs durch gewisse Kreise.
[Der natürliche Vorgang ist die Entwicklung einer Raupe zu einem Schmetterling oder ihre Befreiung und Umwandlung /Transformation;
wobei Transformation vielleicht auch mit Wandlung in etwas Höheres übersetzt werden kann – das lateinische Wort „trans“ heißt auf deutsch „über“, „über … hinaus“.]
Durch Schock oder Trauma in oft sehr frühen Kindheitsjahren scheint es möglich zu sein, dass Menschen Persönlichkeitsanteile abspalten, um grauenhafte Ereignisse vergessen zu können. Je mehr Schocks erfahren werden und je größer diese sind, desto mehr Persönlichkeitsanteile würden abgespalten. Dies könne zur Kontrolle dieser Menschen genutzt werden.
Im folgenden Artikel über den Film „Eyes Wide Shut“  (1)  von Stanley Kubrik wird dies erläutert.
_____________________________________________________________________
(1)  „Eyes Wide Shut“, übersetzt „Augen weit geschlossen“, soll laut David Icke ein Triggersatz aus dem Bereich der Bewusstseinskontrolle sein.
(aus dem Buch „Der Löwe erwacht“, Seite 419)
wikipedia:
„Trigger (von englisch trigger, älter tricker; von niederländisch trecker ‚Drücker‘, ‚Abzugszüngel/Abzug (Waffe)‘, ‚(Kamera-) Auslöser‘)
Trigger (Psychologie), ein Schlüsselreiz, der einen Flashback auslöst.“
_____________________________________________________________________
An Interpretation of Kubrick’s Eyes Wide Shut
Adam Gorightly
… This is all very telling, as most Wizard of Oz programming I’ve heard about allegedly deals with the programming of boys and girl–at a very early age–in their roles as Monarch slaves, through sexual molestation and other related trauma such as SRA, as part of pact between the parents of the abused children and their Monarch „handlers“. (In many instances–it has been alleged–the parent will also perform the role of „handler“. The „handler, in essence, is the „programmer“, as well as a sort of go-between with the higher ups in the Monarch organization.) Whatever the case, something drastically „transformed“ the costume shop owner’s way of thinking, between the first and the second scenes, in a space of less than 24 hours. The inference here is that the Illuminati-styled cult that Dr. Bill stumbles upon is somehow responsible for this „trance-formation“ of father to pimp and daughter to prostitute. This is part of the symbolism of Monarch, one of transformation, of caterpillar into butterfly; free-will into mental slavery. The term Monarch is deceptive in this sense, due to its identification with the Monarch butterfly, a creature of transformational beauty. This appears to be part of the deception of this programming; to delude its victims into believing they’ve been transformed into something magical, and full of wonder.
At the end of Eyes Wide Shut –as the credits rolled by–my central thought was: „Who the hell wrote this?“ I don’t recall the author’s name now, but the credits said the screenplay was based on a book called Trauma-ville, which I indeed found to be a troubling title, as the main tool used in MK-ULTRA/Monarch mind control is what is known as „trauma based programming“. According to alleged victims of this type of abuse, various types of trauma–both physical and psychological–are used to create disassociated states known as „alters“, or multiple personalities. Alters are a way of splitting off the victim from their core personality, and as a means of self-defense the victims themselves use to escape from the induced trauma, by adopting another personality, or „alter“-ego who is completely unaware of the trauma experienced by the core personality. It is a psychological means of putting on a mask to hide from the awful truth of this type of abuse, and at the same time a calculated result of „trauma based programming“. …
Deutsche Übersetzung: 
… Dies ist sehr aufschlussreich, insofern als der größte Teil der „Wizard of Oz“ (1) -Programmierung, über die ich gehört habe, vermutlich eine Programmierung zu „Monarch“-Sklaven von Jungen und Mädchen in sehr jungen Jahren beinhaltet durch sexuellen Missbrauch und andere Traumata wie SRA (satanischem rituellem MIssbrauch ?) , als ein Teil eines Vertrages zwischen den Eltern der missbrauchten Kinder und der „Monarch“-Händler. (In vielen Fällen wird vermutet, dass die Eltern auch die Rolle des Händlers übernehmen. Der Händler ist im wesentlichen auch der Programmierer und eine Art Bindeglied zu den oberen Rängen der „Monarch“-Organisation.)
Aus welchem Grund auch immer – irgend etwas Drastisches transformierte das Denken des Eigentümers des Kostümverleih-Geschäfts in einem Zeitraum von weniger als 24 Stunden. Der auf Illuminati gestylte Kult, über den Dr. Bill stolpert, ist wohl verantwortlich für diese „Trance-Formation“ von Vater zu Zuhälter und Tochter zu Prostituierte. Dies ist ein Teil des „Monarch“-Symbolik, der Transformation von Raupe zu Schmetterling; freier Wille zu geistiger Versklavung .
Die Bezeichnung „Monarch“ täuscht in diesem Fall, was zurückzuführen ist auf die Identifitierung mit dem Schmetterling „Monarch“, einer Schöpfung von transformatorischer Schönheit.
Dies scheint ein Teil der Täuschung dieses Programmierens zu sein – die Opfer werden so getäuscht, dass sie glauben, sie wären zu etwas Magischem transformiert worden und voller Wunder.
Gegen Ende von „Eyes Wide Shut“ – als der Abspann ablief – war meine zentrale Überlegung: „Wer zur Hölle schrieb dies ?“ Ich kann mich nicht an den Namen des Authors erinnern, aber der Abspann besagte, dass die Vorlage für das Drehbuch das Buch „Traumaville“ sei, welches ich wirklich für einen beunruhigenden Titel halte,
da das Hauptwerkzeug, das bei MK (2) – ULTRA/Monarch-Bewusstseinskontrolle genutzt wird, bekanntermassen auf Programmierungen basiert, die durch Traumata hervorgerufen werden.
Nach den Aussagen von möglichen Opfern eines solchen Missbrauchs werden sowohl körperliche als auch psychologische Traumata genutzt, um dissoziative Zustände zu erschaffen – bekannt als multiple Persönlichkeiten. Das Opfer wird von seiner Kernpersönlichkeit getrennt durch Schaffung von weiteren Persönlichkeiten.
Die Opfer schaffen aus Selbstschutz, um dem zugefügten Trauma zu entgehen, andere Persönlichkeiten oder Alter Egos, die sich nicht des Traumas bewusst sind, welches der Kernpersönlichkeit zugefügt wurde.
Es ist ein psychologisches Hilfsmittel, eine Maske aufzusetzen, um vor der grauenhaften Wahrheit des Missbrauchs zu fliehen. Gleichzeitig ist das Vergessen des Traumas und die Schaffung von neuen Persönlichkeiten das Ziel der Programmierung. …
_____________________________________________________________________

(1) wikipedia: „Der Zauberer von Oz ist ein Kinderbuch des US-amerikanischen Schriftstellers Lyman Frank Baum. Die Erzählung erschien 1900 unter dem Originaltitel The Wonderful Wizard of Oz (später auch unter dem Titel The Wizard of Oz) mit Illustrationen von William Wallace Denslow. Wegen des großen Erfolges schrieben Baum und andere Autoren zahlreiche Fortsetzungen. Die erste Übersetzung ins Deutsche erschien 1940 in der Schweiz.

Viele US-Amerikaner sind mit dieser Erzählung aufgewachsen und mit ihr so vertraut wie deutschsprachige Mitteleuropäer mit den Märchen von Hänsel und Gretel oder Rotkäppchen. Zu ihrem Bekanntheitsgrad und Wiedererkennungswert trugen vor allem die Verfilmungen bei, deren bekannteste mit Judy Garland in der Rolle von „Dorothy“ im Jahr 1939 entstand (Das zauberhafte Land).“

(2) MK soll für mind-control stehen. Nach David Icke benutzt man die deutsche Schreibweise für „Kontrolle“ in Anerkennung der „Leistungen“ der deutschen Wissenschaftler, die diese Methoden und Techniken erfunden hatten.

Ein Beispiel ist Josef Mengele, der „Todesengel von Auschwitz“.

„Als die Alliierten 1945 in Richtung Deutschland vorrückten, wurde die britisch/amerikanische Operation „Paperclip“ gestartet, mit dem Mengele und führende Personen des Dritten Reiches, Wissenschaftler, Ärzte und Militärpersonal aus Deutschland herausgeschafft wurden. Im Januar verschwand Mengele aus Auschwitz, und man erzählte der Öffentlichkeit, er sei nach Südamerika entkommen. Tatsächlich aber reiste er durch die ganze Welt und arbeitete sowohl für das Tavistock Institute in London als auch für die Vereinigten Staaten, wo er unter dem Namen Green oder Greenbaum wohnte.

(Quelle: David Icke – Das größte Geheimnis, S. 353)

 

Aktion “Paperclip” (deutsch “Büroklammer”)

… Transitlager und falsche Pässe halfen der Gehlen-Organisation mehr als 5.000 Nazis aus Europa zu schleusen und um die Welt, besonders nach Südamerika und Mittelamerika umzuziehen. Dort halfen Massenmörder wie Klaus Barbie Regierungen, Exekutionskommandos in Chile, Argentinien, El Salvador, und anderswohin aufzustellen.

Die Büroklammern (englisch paperclips ), mit denen diese neuen Dokumente an die alten geheftet wurden, gaben der Aktion „Paperclip“ übrigens ihren Codenamen.

Quelle:

http://www.die-friedenskrieger.de/main/?q=node/236

 

operation_paperclip_head_www_die-friedenskrieger_de

_______________________________________________________________________

Warum ist es so schwierig pädokriminelle Netzwerke aufzudecken ? Hier eine Artikel, der das gut erklärt, wie ich finde. Möglicherweise gibt es aber auch noch andere Hintergründe …

http://www.radiobremen.de/fernsehen/tatort/die_faelle/abschaumpetermann100.pdf

Bekanntestes Beispiel in Deutschland ist der Fall „Nicki“ , eine inzwischen ca. 40
Jahre alte Frau, über die es im vergangenen Jahr eine Aufsehen erregende NDR-Dokumentation (Höllenleben von Liz Wieskerstrauch) in der ARD gegeben hat. Sie
hatte angegeben, in ihrer Kindheit über Jahre hinweg Opfer schwersten rituellen
Missbrauchs geworden zu sein, wobei sie im Rahmen schwarzer Messen und
satanistischer Rituale äußerst brutal missbraucht, gefoltert und schließlich
gezwungen worden sei, ihr eigenes Kind zu töten. Als Tatort wurde von ihr und
weiteren Opfern immer wieder die Wewelsburg bei Paderborn genannt. Die
Staatsanwaltschaft Paderborn ermittelt zur Zeit noch in diesem Fall.
Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass von den vermeintlichen Opfern
rituellen Missbrauchs überzufällig oft alte Burgen u.ä. als Tatorte angegeben werden

4.2 Glaubwürdigkeitsprobleme

Das satanische „Drumherum“ wird gezielt eingesetzt, um die Aussagen der
traumatisierten Zeugen unglaubwürdig erscheinen zu lassen.
· Die Misshandlungs- und Missbrauchshandlungen, die von den Opfern
beschrieben und in der Literatur erwähnt werden, sind so brutal und monströs,
dass „normale“ Erwachsene letztlich nicht glauben können, dass etwas Derartiges
möglich bzw. von Kindern zu ertragen ist.
· Während der Missbrauchshandlungen kommt es offenkundig zum systematischen Einsatz von Drogen und hoch suggestiven Techniken, so dass die Wirklichkeitswahrnehmung der Opfer beeinträchtigt wird, was letztlich zu lasten der Glaubhaftigkeit ihrer Aussagen geht.
· Aussagen über rituellen Missbrauch werden sehr häufig von Personen gemacht,
die ernsthafte psychische Störungen aufweisen Wenn man einmal davon
ausgehen würde, dass die Aussagen der vermeintlichen Opfer auch nur zum Teil
der Wahrheit entsprächen, dann würde man aus psychologischer Sicht schon
davon ausgehen müssen, dass solche extremen Missbrauchserfahrungen zu den
beschriebenen psychischen Störungen führen (müssen).

4.3 Status der Täter
In Opferberichten ist immer wieder die Rede davon, dass die Tätergruppen
a) Strukturen der organisierten Kriminalität aufweisen und entsprechend vernetzt und
b) eher höheren gesellschaftlichen Schichten zuzurechnen sind,
und somit über entsprechende (Verschleierungs-) Macht verfügen dürften. Beweise
für diese Behauptungen gibt es aufgrund der Hellfeldproblematik hierfür bislang
nicht.

_____________________________________________________________________

monarch walt disney

monarch klum

vanessa_hudgens_tattoo

Advertisements

Aktiv werden und in Bewegung kommen

Gepostet am Aktualisiert am

http://www.siegfriedtrebuch.com/kornkreise/eindringlicher-aufruf-aus-deutschem-kornkreis/

Es ist höchste Zeit, dass die wenigen erwachten Menschen aktiv werden und endlich in Bewegung kommen! Die Zeit zu schlafen ist vorbei!

Luftaufnahme von einem Kornkreis bei Andechs

Was damit genau gemeint ist, sehen Sie in dieser Videobotschaft:
Eindringlicher Aufruf aus dem Kornkreis von Andechs

 
 
Kornkreis Andechs 2012
Entdeckt am 29. Juli 2012
Botschaft am 3. August 2012 von den Erschaffern des Kornkreises,
Medium: Gaby Teroerde. Fragesteller: Siegfried Trebuch.
Original-Audiodatei:
www.siegfriedtrebuch.com/kornkreise/eindringlicher-aufruf-aus-deutschem-kornkreis/
___________________________________________________________________________
Wir begrüßen Euch.
Und wir grüßen Euch.
Mit wem haben wir die Ehre heute zu sprechen?
Ihr sprecht mit dem Sirianischen Volk. Denn unsere Aufgabe ist es, diesen Planeten zu
unterstützen. Immer noch und immer wieder. Und jetzt, heute, werden wir beschreiben,
warum wir hier Informationen hinterlassen haben.
Also dann bitte ich Dich darum, uns zu erklären, was dieser Kornkreis zu bedeuten hat.
Es ist verkapselte Information, die nötig ist, um dieses Volk aufzuwecken, aufzurütteln,
in Gang zu bringen. Es ist nicht umsonst ein Räderwerk, ein Netzwerk, ein Geflecht, wo
viele Dinge zusammen ein Ganzes ergeben. Dieses Volk soll ebenfalls in Bewegung
kommen. Soll Energie erzeugen, die immer entsteht, sobald Bewegung stattfindet. Es ist also ein Aufruf für dieses Land, endlich aktiv zu werden. Aktiv zu werden und mitzuhelfen, an diesem speziellen Zeitpunkt im Gefüge dieses Universums, der ein ganz wichtiger ist. Wir tun das unsere, also sollen auch alle Helfer für diesen Planeten das ihre tun, um ebenfalls mit zu helfen, damit Wandel geschehen kann. Denn er muss geschehen und er soll geschehen und weitaus angenehmer ist dieser Wandel, wenn Individuen sich einbringen.
Du sprichst davon, dass es ein Aufruf an das Volk ist. Sprichst Du jetzt im Speziellen vom
Deutschen Volk oder von welchem Volk sprichst Du?
Kornkreise entstehen in vielen Ländern. Viele Möglichkeiten gibt es nicht, verstecktes
geheimes Wissen einzubringen, das dennoch wirkt. Dieser Kornkreis ist in seiner
Komplexität sehr zugeschnitten auf die deutschsprachigen Länder. Denn diese werden
auch ihre Rolle haben im kommenden Geschehen. Wenn sie sie annehmen, wenn weit
mehr deutschsprachige Menschen diesen Auftrag erkennen. Es ist also die Lage des
Kornkreises in diesem Fall sehr wichtig und richtig und bewusst ausgewählt.
Du hast gesagt, dass speziell dieser Ort hier ein besonderer ist. Warum habt ihr ausgerechnet diesen Platz gewählt für diesen Kornkreis?
Dieser Platz liegt zentral. Das bedeutet er ist in einem Bereich, der wichtig sein wird, der
auch jetzt schon wichtig ist, weil dessen Energie weit ausstrahlt, viele Menschen
erreicht und nur darum geht es. Die Erde wandelt sich, das tut sie von ganz alleine.
Aber Menschen haben weit mehr Einfluss als ihnen bewusst ist. Und diese wollen wir
erreichen. Damit Menschen voll bewusst in den Wandel gehen und nicht hinein
stolpern, wie sie es jetzt tun würden, wenn sie weiterhin schlafen. Sie sollen aktiv das
ihre dazu beitragen und das ist unsere Mission. Wir helfen wo wir können. Energetisch,
schützend, belehrend und mit unseren Kontakten, die wir aufnehmen, entweder voll
bewusst mit Menschen zu arbeiten oder unbewusst im Schlaf. Vieles geschieht und
alles kulminiert an diesem Punkt in dieser Zeit.
Du sagst es geht jetzt speziell darum, dass die Menschen im deutschsprachigen Raum endlich aufwachen und aktiv werden. Was sollten denn die Menschen tun?
Jeder, der dieses Bild betrachtet – er muss nicht vor Ort sein, er muss nicht persönlich
in Berührung gekommen sein mit diesen Energien, mit dem Kraftfeld, das noch lange
nachwirkt – wird verändert werden, wird Informationsbruchstücke im Innern wieder
belebt haben.
Wir haben den Kornkreis schon bewundert. Er ist wunderbar ausgeführt, sehr groß, das Getreide ist sehr schön gelegt. Wie lang hat es denn gedauert, um diesen Kornkreis hier zu erschaffen?
Sekunden. Denn es ist ein Konzept, das fertig gestaltet ist, das energetisch und
mehrdimensional ein einziges Gebilde darstellt, das hier platziert wird. Und die
Energien sind so stark, dass sich dreidimensionale physische Energien beugen.
Welche Energie verwendet ihr, um so einen Kornkreis herzustellen?
Es ist Gedankenkraft, die energetisch geleitet wird. Dazu braucht es nur einige von uns.
Und es ist genug Energie vorhanden, um solche einfachen Gebilde zu gestalten. Das
Schwierigere ist eher, das Herausfinden, wo denn ein Kornkreis nötig ist, wo er richtig
platziert ist. Denn wir verbinden Erdenergien und Kraftplätze sehr oft mit unseren
Botschaften.
Wenn man den Kornkreis von der Luft aus betrachtet, stellt man fest, dass er zwölf Zacken hat. Hat das eine besondere Bedeutung?
Nun, dieses Gebilde ist sehr vielschichtig in seiner Information. Die Zwölf ist die Zahl,
wo alles vollendet werden wird. Die Zahl dieses Jahres, wo auch eine Art Vollendung
statt#ndet und etwas Neues beginnen darf, das zur wahren Vollendung führt. Es sind
auf vielen Ebenen Botschaften und Informationen enthalten. Die Numerologen unter
euch werden das ihre finden, die Geographen das andere, die Geometrie Interessierten
wieder etwas, die spirituellen erfühlenden Menschen wieder etwas anderes. Und es ist
für hellsichtige Menschen sehr wohl wahrnehmbar, dass dieses Gebilde nicht nur in
Erdnähe entstanden ist, sondern ein energetisches Konstrukt weit hinauf himmelwärts
trägt.
Wie können denn wir, die diesen Kornkreis besuchen oder die andere Kornkreise besuchen, die Energie oder den Kornkreis nutzen?
Ihr müsst diese Gebilde nur auf euch wirken lassen. Bewundert sie, schließt euch auf.
Es ist an euch offen zu sein. Mehr braucht es nicht – offen sein. Und dann dringt ein,
was eindringen darf, weil ihr das Vertrauen habt in uns und in unsere Aktionen, die wir
seit geraumer Zeit durchführen. Aktionen jedwelcher Art. Ihr Lieben, ihr werdet so
gehalten, niemals alleine gelassen. Und hier sind wir wieder, um euch daran zu
erinnern.
Du hast vorher schon kurz gesprochen über die aktuellen Entwicklungen und dass sich die Menschen viel zu passiv verhalten, ob der Dinge, die da passieren. Was würdet ihr denn euch wünschen von uns, das wir aktiv tun? Wir sollten wir denn die Dinge ändern? Wir fühlen uns oft sehr ohnmächtig und müssen mehr oder weniger zuschauen was mit uns geschieht und gemacht wird.
Aber ihr könnt euch verbünden mit Gleichgesinnten. Es sind ja nicht alle Menschen so
schlafend. Oder es sind nicht alle Menschen in der Lage diese schlimmen Umstände für
sich und das eigene persönliche Wohl auszunutzen. Viele wollen gut leben, wollen
Gutes tun, wollen Liebe leben, fühlen sich allein in einer Welt, die ihnen fremd wird.
Findet euch, verbündet euch und verbündet euch auch mit euren Brüdern und
Schwestern außerhalb dieses Planeten in gedanklicher Form. Ladet uns ein auf
energetische Art und Weise und dann ist vieles möglich. Denn in einer Gruppe
Gleichgesinnter werden Energien generiert, die es möglich machen, bessere Umstände
herzustellen in einer Welt, die kalt ist, Wärme zu leben, Inseln zu erschaffen, die
schützen, die tragen über diese Zeit, die jetzt stürmisch wird. Es ist dieses
Zueinanderfinden deshalb so wichtig, weil ein Einzelner sich fast wie ein Opfer fühlen
könnte, wenn die Zeiten stürmischer werden. Und das werden sie werden müssen, weil
nur so der ultimative Wandel geschehen kann. Findet euch zusammen und lebt auf
eine Art und Weise zusammen, die ihr als gut und lichtvoll erachtet. Experimentiert,
denn noch ist Zeit. Ihr solltet aber nicht mehr länger den Kopf in den Sand stecken
und denken „Alles wird gut – einfach so“. Es wird besser, wenn ihr aktiv mitgestaltet.
Wenn ihr euch treiben lasst, passive Konsumenten seid, all dieser Veränderungen und
der vielen Geschenke, die diese Veränderung mit sich bringt, wenn ihr nur passiv diese
Dinge annehmt, seid ihr nicht würdig ebenbürtig aufzustehen, an unserer Seite zu
stehen, denn auch wir tun unseren Dienst – tut ihr euren.
Wir schätzen diese Möglichkeit sehr mit euch über diese Form der Medialität in Verbindung zu stehen. Viele von uns sehnen sich aber danach, auch direkt mit euch in Kontakt zu treten, vielleicht euch zu sehen, enger mit euch zu kommunizieren als über Kornkreise oder über die Medialität.
Wann werden denn wir die Gelegenheit haben, mit euch direkt in Kontakt zu treten?
Oh, Ihr Lieben. Das ist eine gefährliche Frage. Denn vielleicht wäret ihr dem noch gar
nicht so gewachsen. Wir wissen, dass unser Aussehen Angst verbreitet, weil es anders
ist als ihr menschliches Aussehen gewöhnt seid. Wir sind menschlich,
menschenähnlich, aber dann doch wieder nicht. Und alles Andersartige verbreitet
erstmal Angst. Wenn ihr gelernt habt, über das Äußere hinweg zu blicken, tiefer zu
blicken, tiefer zu fühlen und zu ergründen, welche Absicht hinter der Fassade steckt,
welche wohlwollenden Energien sich da erfühlen lassen, wenn ihr uns gegenüber
stehen würdet, dann ist es soweit. Wir nehmen Kontakt auf. Jetzt zu Einzelnen, dann zu
Vielen.
Vielen Dank für diese sehr wertvolle und interessante und aufschlussreiche Botschaft. Ich habe nur die Fragen gestellt, die ich aus meinem menschlichen Bewusstsein heraus stellen kann, aber wenn du noch etwas auf dem Herzen hast, das du mit uns teilen willst, dann würden wir uns darüber freuen.
Wir wollen euch vor allem darauf hinweisen, dass diese Präsenz, die ihr hier spürt in
diesem Kornkreis, an diesem Platz etwas ist, was immer da sein wird. Selbst wenn das
Getreide abgemäht ist, ist dieser Platz geimpft mit Information. Ihr könnt es also
genießen, wenn ihr es wollt auf physische Weise. Ihr könnt aber auch unabhängig
davon in Verbindung gehen zu den Energien, wenn ihr nur Bilder betrachtet. Seid euch
aber bewusst, dass dies Momentaufnahmen sind, Momentbotschaften sind. Denn wir
erleben den Wandel. Wir erkennen, was ihr braucht an Informationen, an
energetischen Impulsen, die wieder etwas aufschließen wollen, wenn ihr euch
weiterentwickelt habt. Wir unterstützen wo es gebraucht wird, wann es gebraucht wird.
Also verbindet euch gedanklich mit uns und bittet darum, dass ihr das bekommt, was
ihr momentan braucht, als Individuum, als Gruppe, als Gesellschaft. Es ist diese Bitte,
die uns erlaubt, unseren Einfluss strömen zu lassen. Die uns erlaubt, euch wahre
Freunde sein zu dürfen, wahre Begleiter in dieser wichtigen Zeit, die Auswirkungen
hat, weit mehr noch als ihr euch vorstellen könnt. Denn diese Erde ist betroffen in
diesem Wandel, aber mehr als das betrifft der Wandel der Erde den Rest dieses
Sonnensystems und darüber hinaus, weil alles vernetzt ist wie diese korbflechtartigen
Aspekte dieses Gebildes auf dem ihr euch befindet. So wird auch alles, was mit der Erde
geschieht, Auswirkungen haben weit hinaus in andere Lebenssphären, in andere
Dimensionen. Seid euch also dessen bewusst, dass ihr unendlich viel Möglichkeiten
und Kraft in jedem Einzelnen beinhaltet hier mitzuwirken. Ein jeder Einzelne wird
Auswirkungen haben mit seinen Taten, mit seinen Untaten, mit seinen Nicht-Taten.
Denkt darüber nach, wir schicken euch unsere Anteilnahme, unsere Kraft, unsere
Freude auf das was kommen wird.

 

Alles Schall und Rauch: Als mündiger Bürger ist es Zeit zu handeln http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2012/12/als-mundiger-burger-ist-es-zeit-zu.html#ixzz2FVL6V4Bc

Als mündiger Bürger ist es Zeit zu handeln

Mittwoch, 19. Dezember 2012 , von Freeman um 10:00

Als Blogger bin ich nicht daran interessiert die Meinung der Mächtigen, des Establishments und die, die sich sowieso bestens in den Medien darstellen können, zu verteidigen oder ihre Version der Ereignisse auch noch zu verbreiten. Die alles beherrschende Mainstream-Meinung braucht keinen Advokaten, moralische Unterstützung oder entschuldigende Rechtfertigung. Sie haben genug Propaganda für sich organisiert und setzen ihre Meinung bestens überall durch.

Die Arbeit eines Bloggers ist es die Ereignisse von der anderen Seite zu beleuchten und die Meinungen die unterdrückt werden eine Stimme zu geben. Es ist nicht meine Aufgabe ausgewogen zu sein, sondern Ausgewogenheit herzustellen. Speziell dort wo eine völlige Einseitigkeit herrscht, wo die Macht sowieso mit ihren Lügen alles verdreht oder verschweigt. Wie in einem ordentlichen Gerichtsverfahren, wo alle Beweise präsentiert werden, könnt ihr als Juri dann eure Meinung bilden.

Man muss die Stimme sein die das ausspricht was andere nicht sagen wollen oder können. Das ist ein schweres Unterfangen, welches sehr viel Gegenwind mit sich bringt. Es ist sehr leicht mit dem Strom zu schwimmen und der Macht nach dem Mund zu reden. Wir wissen, Meinungsfreiheit gilt nur so lange man das sagt was die Mächtigen gut finden. Als Dissident erlebt man, dass kritisches Hinterfragen nicht erwünscht ist, auch in den westlichen Staaten, die angeblich eine Demokratien sind.

Sind sie eben nicht, sondern nur Scheindemokratien, die von einer privilegierten Minderheit gesteuert werden. Das fatale ist, ihre Werkzeuge zur Meinungsmanipulation sind unglaublich effektiv. Sie bestimmen wer der Gute und wer der Böse ist, wie die Geschichte ablief und was heute passiert. In unserer Mediengesellschaft ist es nicht wichtig wie die Realität sich darstellt, sondern wie die Realität dargestellt wird. Als Blogger will ich was wirklich passiert beschreiben und nicht eine Illusion aufrechterhalten.

Es ist doch so klar wie Glas, das Überleben der Menschheit steht auf dem Spiel. Wir werden ständig von einer satanischen Macht auf allen Seiten angegriffen und unsere Verteidigungsfront ist grösstenteils zusammengebrochen. Sie führt einen Krieg gegen die Menschen und gegen die Menschlichkeit, gegen die Natur und gegen die Natürlichkeit, gegen die Seele und gegen die Seligkeit. Diese Macht will alles verschmutzen, pervertieren und zerstören. Die Lüge ist zur Wahrheit geworden, was richtig ist, ist falsch und umgekehrt. Der Traum ist mittlerweile ein Albtraum und wir wissen nicht wie wir da rauskommen.

Sie reden uns ein schlechtes Gewissen ein, wir sind an allem schuld, dabei sind sie es welche den Golf von Mexiko in eine ölverseuchte Kloake verwandelt haben, den halben Pazifik in eine radioaktive Müllkippe, und den tropischen Regenwald in eine abgeholzte kahle Wüste. Der Himmel wird von ihnen vergiftet, die Atmosphäre verstrahlt und die Lebensmittel genmanipuliert. Sie überziehen die Welt mit Kriege und wollen noch mehr Kriege führen. Dabei ermorden sie Millionen und verwandeln ganze Landstriche in zerstörte und unbewohnbare Todeszonen.

Wir sehen jeden Tag wie sie ihre Agenda zu einem Gesellschaftsumbau ins Negative durchziehen. Die traditionelle Lebensweise, Kultur und Moral wird zerstört und durch neue falsche Vorgaben, die in ihren Augen politisch korrekt sind, ersetzt. Sie verlangen von uns Gesetzestreue, halten sich selber aber an keine Gesetze. Die Grundrechte in den Verfassungen sind nicht mehr das Papier wert auf dem sie geschrieben sind. Es wird durchleuchtet, ausgehorcht, entführt, gefoltert und gemordet, Menschen ohne ordentlichen Gerichtsverfahren eingesperrt. Angriffskriege durchgezogen und mit der Ausrede begründet, es gehe um Menschenrechte, dabei geht es nur um geostrategische Machtspiele und Eroberungen.

Wer Fragen stellt, Antworten verlangt und sich auf Rechte beruft wird als Querulant, als Spinner und sowieso als Aussenseiter abgestempelt. Solche Fragen sind wie folgende:

– Warum kommen die Vertreter des Finanzsystems völlig ungestraft davon, wo wir doch alle wissen, die Wirtschafts- und Schuldenkrise haben sie selber mit krimineller Absicht und aus unendlicher Gier fabriziert?

– Warum akzeptieren wir die sogenannten Sparmassnahmen der Regierungen, um den Preis mit unseren Steuergeldern für Rettungsmassnahmen zu zahlen, für etwas das wir gar nicht verschuldet haben?

– Warum tun die meisten Organisationen genau das Gegenteil von dem was ihre Aufgabe ist, denn Zentralbanken erhalten nicht das Geld stabil sondern inflationieren die Währungen, Verteidigungsbündnisse verteidigen nicht sondern führen Angriffskriege, Sicherheitsbehörden schützen nicht uns sondern die Verbrecher, und Gesundheitseinrichtungen machen uns krank und nicht gesund.

– Warum werden die schädlichen Auswirkungen nicht nur für Japan sondern für die ganze Welt durch die radioaktive Strahlung aus Fukushima völlig verschwiegen?

– Warum werden die Samen und Pflanzen genetisch modifiziert, um Lebensmittel zu produzieren, die nachweislich schädliche Folgen haben?

– Warum setzen sie den Impfzwang bei Mensch und Tier vehement durch, wo doch bewiesen ist, die Gesundheitsschäden sind weit höher als der Nutzen?

– Warum werden mittlerweile alle Emotionen als krankhaft eingestuft und jeder der nicht nach den vorgegebenen Normen sich verhält mit Psychopharmaka ruhiggestellt und im Extremfall entmündigt und in die Psychiatrie eingeliefert?

– Warum werden wir psychisch und physisch immer kränker, müssen immer mehr mit Pharmazeutika behandelt werden, wenn wir doch angeblich so ein tolles Gesellschafts- und Gesundheitssystem haben?

– Warum werden wir wie Kriminelle behandelt, unsere DNA analysiert, unsere Iris abgetastet, unsere Fingerabdrücke registriert und alle unsere Bewegungen gespeichert?

– Warum wird der Krieg gegen Drogen geduldet, wenn die Geheimdienste und Regierungen selber die grössten Drogenhändler sind?

– Warum wird der Krieg gegen den Terror akzeptiert, der unsere Freiheiten einschränkt und unsere Rechte beschneidet, wenn wir wissen, die Terroranschläge sind selbstinszeniert?

– Warum sind Kombattanten, die auf der Gehaltsliste der Geheimdienste stehen Freiheitskämpfer und die, die es nicht sind, sind Terroristen.

– Warum gibt es gute und schlechte Diktatoren, denn die welche nach der Pfeife des Westens tanzen werden an der Macht gehalten und die, welche es nicht tun, werden gestürzt.

– Warum werden Staaten die sich an internationale Regeln halten und ihre Rechte ausüben mit Sanktionen bestraft und die welche sich an gar nichts halten gefördert und belohnt?

– Wieso werden diejenigen, die massenhaft Menschen töten, mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet und die wirklichen Friedensstifter nicht?

– Warum lesen wir in jeder Zeitung und sehen wir auf jedem TV-Kanal die selbe Desinformation und einen unabhängigen und investigativen Journalismus gibt es nicht mehr?

– Warum produziert das Schulsystem nur noch unkritische und indoktrinierte Jugendliche, die nicht das Wesentliche fürs Leben lernen, sonder nur programmiert werden, damit sie produktive Arbeitssklaven für die Wirtschaft sind?

– Warum wird die Lebensdauer aller Produkte immer kürzer und die Qualität immer schlechter, obwohl wir angeblich so eine hochstehende Technologie haben?

– Warum werden unsere Freiheiten und Rechte immer mehr eingeschränkt, werden wir auf Schritt und Tritt überwacht und immer mehr bevormundet, wo wir doch angeblich in einer freien Gesellschaft leben?

– Warum versprechen Parteien und Politiker es wird sich was verändern wenn wir sie wählen, aber wenn sie an der Macht sind ändert sich gar nichts, machen sie alle das selbe?

– Warum müssen wir immer zentralistischere Entscheidungsgremien, die von uns fernab sind, dessen Führung von uns nicht gewählt wurde, akzeptieren und gut finden?

– Warum werden wir vor vollendete Tatsachen gestellt, uns immer mehr Entscheidungen „alternativlos“ vorgesetzt, wenn wir doch eigentlich eine Wahlmöglichkeit haben sollten?

– Warum müssen wir identitätslose Weltbürger werden, alle einem einheitlichen Weltstandard entsprechen, alle die gleiche Lebensweise haben und keine eigene Tradition und Kultur mehr pflegen dürfen?

– Warum bin ich ein potenzieller Terrorist, wenn ich solche Fragen stelle?

lebendige

fragen

Wir müssen verdammt nochmal aufwachen und realisieren, es läuft ein Krieg gegen uns. Einer der satanischen Elite gegen uns alle, einer gegen die ganze Menschheit. Wer sich nicht darüber aufregt ist nicht lebendig, sondern ein höriger Untertan, ein willenloser Sklave. Dabei gibt es so vieles über das man wütend sein kann.

Einfach nur dasitzen, den Kopf schütteln und die Faust ballen ist nicht gut genug. Man muss was tun und versuchen was zum Besseren verändern. Angefangen mit einer Veränderung bei einem selber und dann in seiner Umgebung. Wir wissen mittlerweile genug was alles schiefläuft. Als mündiger Bürger mit gesellschaftlicher Verantwortung ist es Zeit zu handeln.