david icke

Pädokriminalität weltweit

Gepostet am Aktualisiert am

folgen von missbrauch

mehr als blaue Flecke bleiben zurück …

Depression, Selbstmordneigung, Eßstörungen, schwache Gesundheit, Angst, Zorn, Groll, Abspaltung von Persönlichkeitsanteilen

http://www.davidicke.com/headlines

http://google-law.blogspot.co.uk/2013/02/metropolitan-police-covered-up-vip.html

Metropolitan Police Covered Up VIP Paedophile Ring
Monday, 18 February 2013 10:54

‚Today the Mirror reveals evidence from a former detective that he and his team were forced to abandon an investigation into the VIP Paedophile Ring because senior officers in the Metropolitan Police stole the evidence. The evidence included photographs of a Cabinet Minister and senior Judges sexually abusing children. The fact the Senior Police officers illegally stole evidence to protect serious criminals, without any inquiry or complaint, is evidence of a breakdown of the rule of law in the United Kingdom.‘ …

http://www.ottawacitizen.com/touch/story.html?id=7969052

wenn du redest töte ich dich

Wenn Du es irgendjemandem erzählst, werde ich Dich töten.

‚An RCMP officer and his wife at the centre of an Ottawa child abuse investigation are to be back in court next week.

The couple, who cannot be identified, made separate court appearances Friday, and both were remanded in custody. They face multiple assault and sex-related counts after being arrested earlier in the week at an Ottawa home.

With his head lowered and his hands clutching a sheaf of papers, the accused man said nothing as he stood in court Friday morning flanked by Ottawa police officers.‘ …

Advertisements

David Icke über Archonten

Gepostet am Aktualisiert am

DAVID ICKE – THE ARCHONS

http://www.davidicke.com
Saturn creates our false reality.The Matrix prison of illusion. The Archons/Reptilians need it in order to create and maintain our false reality that is a manufactured illusion. The Archons and Reptilians do not have our power of creativity and are not
co-creators having the power to create. They can only copy and mimic. The power to create comes from us humans. We do not need a machine to create, we merely need the belief that we can in order to release our power within.
The problem is that the reptilian mind control has taught us that we have no such power and that we are products of random chance or powerless sinners before God. We are birds that have been taught that it is better to walk because flying is impossible and it is also heretical and blasphemous thinking.
The Reptilians have mind controlled us into believing that we have no spiritual power.
In the film used, Dark City, the Strangers Archons/Reptilians no longer need the machine of Saturn to have the power to create. This is because they are merging with the character John Murdock who has unlimited power, but he has no memory of any power until he is forced to remember through a replacement injection. He then remembers and begins to believe in himself as he releases the power. He now wakes-up from his spiritual slumber. The Archons are no match for this new Neo (The Matrix) and his power within.
Another main structure is a special Archon technology on the etheric plane. They are projection chambers that project certain images / emotional states that are not ours on our outer auric membrane. So other people feel this projected image and not our true state. This is the source of most conflicts / projections in human relationships. When this technology is removed, people will suddenly find much more harmony in their relationships.*
The Archons seem to often show senseless behaviour. They get a thrill from causing human emotions like fear and from creating confusion. It is implied that the Archons feed energetically of human emotions because they do not have any emotions themselves, thus do not have any emotional energy of their own
Song – Alience by The Anunnaki

Einige screenshots:

archons 

anorganische archonten

aus wikipedia:
 
Demiurg:
(griechisch δημιουργός dēmiourgós „Handwerker“) ist in philosophischen und theologischen Lehren der Antike, insbesondere im Platonismus, die Bezeichnung für den Schöpfergott. Der Schöpfergott als Baumeister des sinnlich wahrnehmbaren Kosmos wird als „Handwerker“ bezeichnet, weil er wie ein solcher nach einem festen Plan aus vorhandenem Material etwas Geformtes erzeugt. Vertreter der Gnosis, einer religiösen Strömung der römischen Kaiserzeit, und häretische Christen greifen diese Vorstellung auf und deuten sie um. Während bei Platon und im Platonismus der Demiurg ein erhabenes Wesen ist, das nur das Bestmögliche will und hervorbringt, erscheint er in der gnostischen Tradition als fragwürdige Gestalt, die eine mangelhafte, von vielfältigen Übeln geprägte Welt erschaffen hat.
 

 

Archon (auch Archont, pl. Archonten 

gr. ἄρχω archo „der Erste sein“)   bezeichnet:

  • einen Amtsträger in der griechischsprachigen oder griechisch beeinflussten Antike und im Mittelalter, siehe Archon (Amt)
 
 
LORD ARCHONT (DEMIURG) UND DIE ARCHONTEN
  • Archon  means „prince“, „ruler“, „authorities“, „from the beginning“.
  • Fake „god“ that created our „physical“ or material reality as we perceive it.
  • Gnostics related  the Demiurge to the Judeo Christian Yaweh / Jehowa / God
  • „Inorganic“ („not resulting from or produced by growth; artificial“).

Deutsche Übersetzung:

  • Archont bedeutet „Prinz“, „Führer“, „Authoritäten“, „vom Anfang“.
  • Falscher „Gott“, der unsere „körperliche“ und materielle Realität so wie wir sie wahrnehmen erschaffen hat.
  • Gnostiker bezogen den Demiurgen auf den jüdisch-christlichen Yaweh / Jehowah / Gott.
  • „Anorganisch“ („nicht durch Wachstum entstanden oder produziert; künstlich“).

vorgehen archons

DER DEMIURG UND DIE ARCHONTEN

  • Keine kreative Vorstellungskraft, beneiden Menschen
  • Sind wie Cyborgs

wikipedia: „Der Begriff Cyborg (eingedeutscht auch Kyborg) bezeichnet ein Mischwesen aus lebendigem Organismus und Maschine. Zumeist werden damit Menschen beschrieben, deren Körper dauerhaft durch künstliche Bauteile ergänzt werden. Der Name ist ein Akronym und leitet sich vom englischen cybernetic organism, (dt.: „kybernetischer Organismus“) ab. Da Cyborgs technisch veränderte biologische Lebensformen sind, zählen sie nicht zu den Robotern und sollten auch nicht mit deren Untergruppe, den Androiden, verwechselt werden.“

– eine Roboterrasse, die nachahmen aber nichts Neues schaffen kann („Countermimicry“ – Nachahmen von Mimik (?))

  • Phantasie (phantasia)
  • Geist – Parasiten
  • Täuschung, Betrug

upside down

„Schau uns einfach an. Alles ist verdreht, alles ist auf den Kopf gestellt. Ärzte zerstören Gesundheit, Juristen zerstören Gerechtigkeit, Universitäten zerstören Wissen, Regierungen zerstören Freiheit, Massenmedien zerstören Information und Religionen zerstören Spiritualität.“   – Michael Ellner

honesty deceit

„Es ist entmutigend daran zu denken, wie viele Menschen von der Wahrheit und wie wenige von Täuschung schockiert sind.“  – Noel Coward

control of perception

David Icke: Ratzinger verdeckte globalen Missbrauch von Kindern

Gepostet am Aktualisiert am

blitz pabst

 A signal from above? Lightning hits St Peter’s hours after Pope Benedict stuns cardinals with first resignation in 600 years

Hier der link zu dem Artikel von David Icke:

http://www.davidicke.com/headlines/79715-resigning-ratzinger-covered-up-global-child-abuse-mea-maxima-culpa-silence-in-the-house-of-god

Resigning Ratzinger Covered Up Global Child Abuse – Mea Maxima Culpa: Silence in the House of God

Tuesday, 12 February 2013 10:57

Posted by David Icke

pope_d

Alex Gibney explores the charged issue of paedophilia in the Catholic Church, following a trail from the first known protest against clerical sexual abuse in the United States and all the way to the Vatican.
Watch this and you will not be surprised that Pope Benedict XVI has become the first Pope to resign in 600 years.

Nazi Youth member Joseph Ratzinger was appointed in 1981 to head the Congregation for the Doctrine of the Faith (CDF), formerly the Supreme Sacred Congregation of the Roman and Universal Inquisition – the mass murdering and torturing ‚Holy Inquisition‘ – by the wrongly rose-painted Pope John Paul II.

The same Pope decreed in 2001 that all child abuse cases worldwide involving the Catholic clergy should be dealt with directly by Ratzinger at the CDF with the role, carried out with vigour, of stopping the Church-destroying truth coming to public attention and, in doing so, denying justice to abused children and allowing paedophile priests and bishops to stay in their jobs and continue their abuse of other children.

Ratzinger has resigned because of ill health? His mate John Paul II continued in his last four years despite suffering from Parkinson’s disease, severe arthritis and having difficulty speaking and hearing. Popes don’t resign and this is why it hasn’t happened for 600 years. This is really about the truth coming out and there is a tidal wave of that still to do so – especially in Ratzinger’s case.

I have said it for two decades and I will go on saying it – paedophilia and Satanism are the cement that hold the global Establishment together and the Roman Church is founded upon both going back to its theological ‚inspiration‘ in Babylon and beyond.

[Pädokriminalität und Satanismus sind der Zement, der das globale Establishment zusammenhält und die katholische Kirche ist auf beidem gegründet und geht zurück auf ihre theologische „Inspiration“ in Babylon und weiter.]

MSNBC report on Pope Benedict and child abuse

cnn kirche missbrauch

Political and religious tributes for a man who has covered up more child abuse than anyone else on the planet

Obama: ‚On behalf of Americans everywhere, Michelle and I wish to extend our appreciation and prayers to His Holiness Pope Benedict XVI [who systematically covered up Catholic child abuse in America].‘

Cameron: ‚I send my best wishes to Pope Benedict. He has worked tirelessly to strengthen Britain’s relations with the Holy See. His visit to Britain in 2010 is remembered with great respect and affection. He will be missed as a spiritual leader to millions.‘

Chief Rabbi Lord Sacks: ‚… a man of gentleness [sic], of quiet and of calm … who carried with him an aura of grace and wisdom.‘

The Knights of Malta – one of the major secret societies behind the Vatican and the Hidden Hand behind the International Monetary Fund (IMF)
No, the world is not what it seems to be.

Pope Benedict XVI is greeted by Matthew Festing, Grand Master of the Knights of Malta, during a mass for the 900th anniversary of the Order which is part of a Vatican web of secret societies and groupings that include the Jesuits and Opus Dei.

The Knights of Malta and their associated secret societies are widely exposed in David Icke’s books, including The Biggest Secret.
Click here …

Please circulate far and wide – make an effort, make a difference.
This is the link to send …
http://www.davidicke.com/headlines/79715-resigning-ratzinger-covered-up-global-child-abuse-mea-maxima-culpa-silence-in-the-house-of-god

Warum Kinder ?

Gepostet am Aktualisiert am

http://www.we-are-change.de/2013/02/03/laurent-louis-stellt-die-verbrechen-der-pädophilen-eliten-bloß-und-wird-dafür-von-ihnen-abgeurteilt/

Christian Stolle We Are Change 3. Februar 2013

Die Reaktionen im belgischen Parlament und im belgischen Establishment auf den wiederholt leidenschaftlichen und unerbittlichen Einsatz von Laurent Louis für Wahrheit und Gerechtigkeit verdeutlichen den extremen Grad, zu dem in unserer Gesellschaft viele Dinge grundlegend verdorben sind. Louis präsentierte eindeutige Belege dafür, dass die offizielle Version des Skandals um den Kinderschänder Marc Dutroux nicht der Wahrheit entsprechen kann. Es scheint, dass das Ausmaß des Skandals sehr viel größer war, und dass sehr viel mehr Personen darin involviert sind, vor allem einflussreiche und gut betuchte Individuen.

Anstatt Lob und Dankbarkeit für seine Arbeit zu ernten, findet in Belgiens Medien-, Polit- und Rechtskreisen eine Hetzjagd auf Louis statt, geprägt von Diffamierungen und Schikanen, während die Fakten in Bezug auf den Dutroux-Fall weiterhin totgeschwiegen werden. Daher forderte Louis vor dem Parlament unter Berufung auf Artikel 59 der belgischen Verfassung die Einstellung des Verfahrens gegen ihn. Die Reaktion der Abgeordneten spricht Bände.

„Zum Recht des Wahrheitssuchenden gehört es, Zweifeln, Forschen und Abwägen zu dürfen. Und wo immer dieses Zweifeln und Wägen verboten wird, wo immer Menschen verlangen, dass an sie geglaubt werden muss, wird ein gotteslästerlicher Hochmut sichtbar, der nachdenklich stimmt. Wenn nun jene, deren Thesen sie anzweifeln, die Wahrheit auf ihrer Seite haben, werden sie alle Fragen gelassen hinnehmen und geduldig beantworten. Und sie werden ihre Beweise und ihre Akten nicht länger verbergen. Wenn jene aber lügen, dann werden sie nach dem Richter rufen. Daran wird man sie erkennen. „Wahrheit ist stets gelassen. Lüge aber schreit nach irdischem Gericht!“ — Pfarrer Viktor R. Knirsch aus Kahlenbergerdorf

Viele Indizien deuten darauf hin, dass Pädophilie in den Reihen vieler hochrangiger gesellschaftlicher Figuren alles andere als eine Seltenheit ist.

Trotzdem – oder gerade deswegen – ist dies in der öffentlichen Wahrnehmung bisher kaum ein Thema.

Die UN wurde immer wieder dabei erwischt, wie sie Kinder als Sex-Sklaven missbrauchte, aber keiner kommt dafür in Schwierigkeiten. Firmen wie Dyncorp und Halliburton, die beim „Wiederaufbau“ in den von den Kriegen der USA zerstörten Nationen mitarbeiten, wurden ebenfalls dabei erwischt, wie sie dort am Transport von Sex-Sklaven beteiligt waren, der Fachausdruck dafür ist White Slavery, und auch sie kommen dafür nicht in Schwierigkeiten.

Auf den Landsitzen des englischen Königshauses wurden wiederholt Leichen entdeckt, und in Kanada sind sie ein einen massiven Fall von Menschenhandel und Kinderschändung verwickelt. Außerdem hatten sie eine enge Verbindung zu Jimmy Savile, von dem bestätigt wurde, dass er Satanist war und über Jahrzehnte Kinder missbrauchte. David Icke wies bereits seit sehr langer Zeit auf diese Tatsache hin und ist überzeugt, dass Savile auch Kinder an das Königshaus und viele weitere Prominente weiterleitete, wie den ehemaligen britischen Premierminister Ted Heath.

In den USA machte der Fall von Jerry Sandusky letztes Jahr Schlagzeilen, der als Football-Trainer über Jahrzehnte quasi öffentlich Kinder vergewaltigte, ohne dass jemand etwas dagegen unternahm. Es wird angenommen, dass diejenigen, die etwas hätten tun können, selbst in diese Angelegenheiten verwickelt waren, auch in diesem Fall geht es unter anderem um Kinderhandel. Wenn man weiter zurückschaut, kann man eine Vielzahl solcher Fälle finden, einer der größten ist unter dem Stichwort Franklin Cover-Up bekannt. Viele weitere Informationen dazu gibt es in der Dokumentation Conspiracy of Silence.

David Icke und viele andere wie Fritz Springmeier präsentieren in ihren Büchern ausführliche Hinweise darauf, dass die gesellschaftlichen Eliten den rituellen Kindesmissbrauch dazu benutzen, um einerseits eine spezielle Form der feinstofflichen Energie der Kinder, das Loosh (1), aufzusaugen, das im Zustand des Terrors von den Kindern generiert wird  (2), und andererseits um dämonische Wesen zu beschwören. Manly Palmer Hall, einer der herausragendsten Forscher im Bereich der Geheimgesellschaften und des Okkulten, kam im Rahmen seiner Untersuchungen zu dem Schluss:

„Mittlerweile sollte es offensichtlich sein, dass dies keine menschliche Verschwörung ist. Wir haben es hier mit einer nicht-menschlichen Macht zu tun, die die Illuminati für bestimmte physische Aufgaben benutzt.“ — Manly P. Hall, Ceremonial Magick and Sorcery

Der bekannte Okkultist Aleister Crowley beschrieb den Nutzen von Opferungen von Kindern für rituelle Zwecke explizit:

„Die erste ethische Lektion der Bibel ist, dass das einzige Opfer, das Gott befriedigt, das Blutopfer ist. […] Das Blutopfer war seit jeher der am meisten beachtete Teil der Magick. […] Es war die Theorie der alten Magier, dass jedes Wesen ein Energiespeicher ist, wobei die Quantität [der Energie] von der Größe und der Gesundheit des Tieres, und von seinem mentalen und moralischen Charakter abhängt. […] Für den höchsten spirituellen Nutzen muss man daher ein Opfer wählen, dass die größte und reinste Kraft besitzt. Ein männliches Kind von perfekter Unschuld und hoher Intelligenz ist das zufriedenstellendste und geeignetste Opfer. […] Für fast alle Zwecke ist das Menschenopfer das beste.“ — Aleister Crowley, Magick in Theory and Praxis

Die sogenannten Eliten dieser Welt wissen, dass feinstoffliche Energie und Geistwesen durchaus real sind. Sie können ihren Einfluss auf diesen Ebenen um so effektiver nutzen, je mehr die Menschen die Realität dieser Dinge gar nicht erst anerkennen. Es ist an der Zeit, dass die Menschen sich ihrer magischen Natur bewusst werden und ihre Macht auf allen Ebenen erkennen und nutzen um frei zu werden und um die Psychopathen daran zu hindern, weiterhin überall auf der Welt Amok zu laufen.

(1)

 
Loosh

Ein anderer Begriff für Lebenskraft, emotionale oder spirituelle Energie. Der Begriff wurde von Robert Monroe geprägt. Während seiner Reisen in der Astralebene lernte er von dort existierenden Wesen, dass diese Art von Energie von einigen Wesen auf der Erde bzw. von den auf ihr lebenden Menschen abgezogen, quasi geerntet wird. Sie ist identisch zur demiurgischen Energie.

Die gröbste Sorte ist einfache ätherische Energie, die in allen lebenden Wesen, wie zum Beispiel auch Pflanzen existiert. Die verfeinerter Art ist astrale Energie, die Energie der Emotionen und der leidenschaftlichen Taten. Ätherische und astrale Energie sind nicht vollkommen voneinander getrennt sondern gehen ineinander über.

Astrale Energie wird frei, wenn ein Wesen Freude oder Schmerz fühlt bzw. irgend eine andere Emotion. Nur Wesen der Zweiten Dichte oder höher können astrale Energie herstellen, da Lebensformen der ersten Dichte keine astralen Körper besitzen sondern lediglich ätherische oder physische. In seinem Buch Far Journeys erklärt Robert Monroe die Zusammenhänge folgendermaßen: hyperdimensionale Wesen, die als Kontrolleure auf der Erde arbeiten, begannen mithilfe von Pflanzen eine niedrige Art von Loosh herzustellen um dann später festzustellen, dass geistig höherentwickelte Lebewesen auch wesentlich nahrhaftere Formen von Loosh freisetzen, sofern man sie dazu bringen kann, Angst, Leiden, Schmerz oder Verzweiflung zu erfahren. Daher existiert heute das Matrixkontrollsystem quasi als landwirtschaftliche Gerätschaft, um auf der Farm “Erde” einen ständigen Strom hochwertigen Looshs zu erzeugen, z.B. durch Kriege, ständigen Notstand, Hungersnöte, Tod, sexuelle und andere Süchte, sowie alle möglichen Formen spiritueller Unterdrückung.

(2)

http://montalk.net/german/93/emotions-management-umgang-mit-emotionen

Emotionsfresser

In anderen Artikeln dieser Website wurde eine Klassifikation zwischen Wesen Nullter, Erster und Zweiter Ordnung vorgenommen und dazu benutzt, die hauptsächlichen Bewusstseinsarten zu unterscheiden. Gott ist ein Wesen Nullter Ordnung, Menschen sind Wesen Erster Ordnung und Gedankenformen oder Entitäten ohne direkte energetische Verbindung zu Gott sind Wesen Zweiter Ordnung. Genauso gibt es auch Emotionen Nullter, Erster und Zweiter Ordnung. Gottes Wille zählt zu den Emotionen Nullter Ordnung, der im Prinzip den Urknall damit auslöste. Emotion Erster Ordnung ist wahre Liebe, wie Menschen sie erfahren könen, die Liebe der Wahrheit, des Wissens und der Bewusstheit. Emotionen Zweiter Ordnung bestehen aus allem anderen, von illusionärer Liebe bis hin zu Lust, Hass, Furcht, Eifersucht und Verachtung. Dies sind unechte Emotionen, denn sie stammen nicht aus Gott, sondern aus der Illusion. „Loosh“ ist ein Gattungsbegriff für emotionale Energie, und „negatives Loosh“ beinhaltet unechte Emotionen, während „positives Loosh“ sich auf echte Emotion bezieht.

Wesen Zweiter Ordnung sind die hauptsächlichen Nutznießer der Matrix, denn sie ernähren sich von den ihnen entsprechenden Arten von „Loosh“, Emotionen Zweiter Ordnung. Diese Wesen wurden ursprünglich nicht von Gott geschaffen, sondern von Wesen Erster Ordnung, die entweder absichtlich oder zufällig der Illusion aufsaßen und dann anfingen, diese Illusion zu nähren, indem sie emotionale Energie in Dinge steckten, die nicht mit der von Gott geschaffenen physischen Realität verbunden waren. Mit anderen Worten: statt sich vollkommen auf die physische Realität und die Wahrheit in ihrem Leben zu konzentrieren, begannen die Wesen Erster Ordnung (die per definitionem schöpfungs-ähnliche Fähigkeiten besitzen), eine eigene Realität zu erschaffen, und zwar diejenige, die innerhalb des Reiches ihrer eigenen Einbildungskraft (Phantasie) liegt. Diese imaginäre Realität nennt man heutzutage das ätherische Reich, und Energie, die in dieses Reich entsorgt wurde, wurde durch die Ängste und Phantasien der Wesen Erster Ordnung zu Wesen Zweiter Ordnung geformt, diese heißen Gedankenformen. Gedankenformen sind ätherische Roboter ohne energetische Verbindung zu Gott – eine metaphysische Form künstlicher Intelligenz. Gedankenformen, die durch Illusion hervorgebracht wurden, haben sich schnell auf das Parasitentum an Wesen Erster Ordnung verlegt, um sich selbst zu nähren und ihre eigene Existenz aufrecht zu erhalten. Mit der Zeit haben die Gedankenformen eine völlig neue illusionäre Realität erschaffen, die die wirkliche Realität auf der Erde überlagert, und diese illusorische Überlagerung ist die Matrix.

David Icke über Erziehung

Gepostet am Aktualisiert am

linke rechte gehirnhälfte

Ziele der NWO („neuen Weltordnung“) scheinen zu sein:

Wiederholung statt Kreativität, Bewusst-Sein, Reflexion 

(Kreativität nur bei „Trollen“ gefragt)

 

Monokulturen, Uniformität statt Vielfalt

Roboter statt Menschen

Künstlichkeit, Plastik  statt Natur (somit Naturschädigung)

Unter-haltung (unten halten, klein halten)  statt Entfaltung des Potentials

 
 
Durch das Schulsystem werden Kinder weniger emotional ausdrücksfähig, haben weniger Energie, sind weniger gesprächig und mit Worten ausdrucksfähig, weniger humorvoll, weniger imaginationsfähig (imago = Bild), weniger unkonventionell, weniger lebendig und begeisterungsfähig, die Wahrnehmung verringert sich, sie sind weniger fähig, scheinbar irrelevate Dinge zu verbinden und Dinge in einen Zusammenhang zu bringen und sie sind weniger fähig, Dinge aus einer anderen Sichtweise zu sehen.

PAYING TO BE PROGRAMMED

The process of mainstream education swamps the left side of the brain with the system´s version of reality by communicating logical and rational information based on observable evidence. Students are then told to retain this information, and revise it thoroughly, before taking something called an exam in which they must repeat to the system what the system has told them to believe.

If they do this really well they pass their exams and progress. Well done, Johnny, well done Jane, good marks. If they go on doing this really well they might even go to university and get a degree to mark their degree of programming. How programmed are you? I´ve got a first class degree. Oh, first class programming, well done you.

A study by Kyung Hee Kim, professor of education for the College of William and Mary in Virginia, focused on the creativity of school age children between kindergarten and 12th grade using the measurement known as the Torrance tests of creative thinking.

He found a massive decline of creativity the longer the students progressed through the school system as children have become less emotionally expressive, less energetic, less talkative and verbally expressive, less humorous, less imaginative, less unconventional, less lively and passionate, less perceptive, less apt to connect seemingly irrelevant things, less synthesizing, and less likely to see things from a different angle.

These are all traits of the expansive, maverick, dot-connecting right hemisphere of the brain which the education (programming) system suppresses to allow the left-brain to dominate perception and collectively create a left-brain society.

Young people all over the world stress and worry waiting for their exam results desperately hoping that they have successfully told the system what it has told them to believe. I left school aged 15 (couldn´t wait) to play professional football and never took a major exam in my life. Phew, what an escape.

Exam passes and degrees allow you to choose a specialisation of science, medicine, academia, law or even politics and media which are dominated by degree-passers. Would-be scientists, doctors, academics and the like then take more exams and tell their speciality institutions what they have been told to believe, and if they do this very well they become a scientist, doctor, lawyer or professor of something or other and they may even be so successful that they go on to run those institutions. How lovely, except for one little problem.

It´s all BOLLOCKS.

This rational logic based on observable evidence is illusion. What is considered rational is merely a point of observation dictated by your sense of what is real. If that sense of reality is bloody nonsense to start with then so will be your rationality and the same with what is perceived to be logical.

This is in keeping with the so-called Icke´s Law, discovered by a man called David Icke after long experience and much observation, which contends that bollocks begets bollocks. It is, apparently, closely associated with the law of cause and effect.

Bollocks begets bollocks [Schwachsinn erzeugt Schwachsinn] and that is why human society is drowning in bollocks.

vielfalt-uniformierung

aus:   26.01.2013 David Icke Newsletter Preview  „EDUCATION“ …

Hierzu auch noch einmal Ausführungen von Viktor Schauberger

 
»Um auch der letzten Ur-sache auf den Leib rücken und das bisherige Übel tatsächlich an der Wurzel fassen und ausmerzen zu können, ist es notwendig, sich mit dem Wesen und der Herkunft des Verstandes, im besonderen aber mit der positiven Gedankenbildung näher zu befassen.
 
Verstand, als Ganzes betrachtet, ist das Produkt von Intuition und Gedankenbildung.

Rein technisch betrachtet ist der Gedanke energetisierter Druck. Intuition, vom gleichen Standpunkt aus betrachtet, energetisierter Zug.« (4,41)

Hier unterscheidet Schauberger zwischen Gedanke und Intuition. Während der Gedanke zum Druckprinzip gehört, stellt die Intuition eine Form der Anziehung dar. Der Gedanke ist ein aktiver, analysierender und bestimmender Vorgang, der auf sein Objekt einwirkt. Die Intuition ist aufnehmend, synthetisierend und mimetisch (sich ähnlich machend, anpassend), und richtet sich an dem Objekt aus. Der Ausdruck »positive Gedankenbildung« weist darauf hin, daß Schauberger die Gedanken der positiven, männlichen, zersetzenden Kraft zuordnet. Analog dazu handelt es sich bei der Intuition um die negative, weibliche, aufbauende Kraft.

»Durch die heutige Schulbildung, die das Nach-denken schon dem Kleinkind aufzwingt, mußten sich die Gedankengänge (die Entwicklungsgefäße) auf fast ausschließlich positive Gedankenentwicklungen einstellen. – D.h. es mußten sich nach und nach Strukturlockerungen und damit Charakterverschlechterungen ergeben.

Nachdem aber jeder primäre Ausfall einen sekundären Abfall auslöst, mußte auch der Gedankenabfall, es ist dies der Fortpflanzungskeim, überpositiv geladen sein. Wirkungsmäßig betrachtet, mußten die fortpflanzenden Kettenreaktionen immer gewalttätigere Menschen ergeben. D.h. es mußte sich nach und nach das Verhältnis zwischen innerem Drang und Sehnsucht zu Gunsten einer sich langsam entwickelnden Brutalität im Denken und Handeln verschieben, wodurch auch die primären Kettenreaktionen in dieser Richtung hin eine Verstärkung erfuhren.

So ist dann auch zu erklären, daß die Intelligenz, von denen das Schicksal eines Staates und der Handlungen seiner Bewohner fast ausschließlich abhängt, auf sonst nichts mehr dachten, als immer wirksamere Maschinen, Geräte, Werkzeuge oder Waffen zu ersinnen, die, ihrer Denkart entsprechend, ausnahmslos auf ein positives, zerstörende Energien urzeugendes Temperaturgefälle eingestellt waren.« (4,42)

Die positive Gedankenentwicklung, das Nach-denken, hat bestimmenden und identifizierenden Charakter. Weil sich jedoch dieser Anspruch, der Kontrollierende zu sein, nicht im Sinne von Schöpfung umsetzen läßt, da die erschaffende, ur-zeugende Lebensenergie ihren eigenen Gesetzen unterliegt, wird er in die Richtung der Zerstörung gelenkt, weil dort die Kontrolle über die Objekte gegeben ist. Das Denken hat für Schauberger ein gewalttätiges Element und führt deshalb zu immer mehr Brutalität und zu technokratischem, verdinglichtem Wissen.

Die Gewichtung auf das Denken bzw. das Druckprinzip bringt auch den Verlust der paranormalen – seherischen – Fähigkeiten mit sich: »… Menschen, die man zum Nachdenken zwang und ihnen dadurch die Empfangsmöglichkeit der Vorsehungsgebote nahm.« (4,10)

Tief im Kaninchenbau

Gepostet am Aktualisiert am

Der Artikel enthält eine Sammlung von Informationen, noch etwas ungeordnet. – vom Thema Mondlandungen und Stanley Kubrick  bis zum Thema Satanismus und Kindsmissbrauch. Evtl. komme ich mal dazu, das aufzuarbeiten.

http://www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/wie-stanley-kubrick-die-apollo-mondlandungen-faelschte?context=category&category=16

Wie Stanley Kubrick die Apollo Mondlandungen fälschte

Wer fabrizierte den Schwindel?
Im Frühjahr 1964 hatte Stanley Kubrick gerade seinen Film „Dr. Seltsam“ fertiggestellt und suchte nun nach Stoff für einen Sciencefiction-Film. Während der Dreharbeiten für „Dr. Seltsam“ hatte Kubrick die US-Airforce darum gebeten, einen B-52-Bomber von innen und außen filmen zu dürfen. Das Pentagon lehnte ab, nachdem es das Drehbuch zu Gesicht bekommen hatte. In dem Film ging es um ein Luftwaffengeschwader, das Atombomben über Russland abwerfen sollte. Der Grund für die Ablehnung war ganz klar die satirische Natur des Films – das Pentagon wollte Kubrick bei der Verspottung von Militär und US-Atomwaffenpolitik nicht auch noch unterstützen.

Kubrick ließ sich von der Abfuhr nicht einschüchtern und nutzte stattdessen verschiedene Tricktechniken, um die B-52 im Flug zu simulieren. Heutzutage wirken seine Effekte sicher etwas kurios und antiquiert – 1963 waren sie aber durchaus auf der Höhe der Zeit. Möglicherweise wurde man bei der NASA darauf aufmerksam, was Kubrick mit geringem Budget für raffinierte Tricks zustandegebracht hatte. Was würde so ein Meister der Kunst wohl mit unbegrenzten Geldmitteln leisten können, um die Apollo-Landungen zu inszenieren?

Niemand weiß, wie Kubrick dazu gebracht wurde, bei dem Schwindel mitzumachen. Vielleicht war er auf irgendeine Weise kompromittierbar. Dass sein Bruder Raul Kubrick eine führende Rolle bei der Kommunistischen Partei der Vereinigten Staaten innehatte, wurde von der Regierung möglicherweise als Druckmittel eingesetzt, um ihn zur Kooperation zu bewegen. Kubrick war allerdings als unangenehmer Verhandlungspartner bekannt. Bei seinen Gesprächen mit der NASA einmal Mäuschen gespielt zu haben wäre sicher hochinteressant gewesen.

Schlussendlich sieht es so aus, dass Kubrick die Mondlandungen fälschte und dafür zwei Gegenleistungen erhielt: Erstens ein quasi unlimitiertes Budget für den Dreh seines ultimativen Sciencefiction-Films „2001: Odyssee im Weltraum“. Und zweitens die Freiheit, auf Lebenszeit ohne Bevormundung jeden beliebigen Film drehen zu dürfen. Mit Ausnahme seines letzten Werkes „Eyes Wide Shut“ bekam er, was er wollte.

[nach David Icke wurde der Film „Eyes wide shut“ von Stanley Kubrick um wichtige Passagen beschnitten.]

Stanley Kubrick starb, kurz nachdem er Warner Brothers seinen Film „Eyes Wide Shut“ vorgeführt hatte. Man hört, dass die Warner-Leute ziemlich verärgert gewesen sein sollen. Kubrick sollte den Film neu schneiden, weigerte sich aber. Ich selbst hielt mich gerade in Frankreich auf, als Kubrick starb. Im französischen Fernsehen liefen Ausschnitte aus „Eyes Wide Shut“, noch bevor der Film in die Kinos kam – darunter auch herausgeschnittene Szenen, die im fertigen Film nie zu sehen waren. Warner Brothers hat sogar zugegeben, den Film umgeschnitten zu haben. Bis auf den heutigen Tag weigert sich das Studio, Kubricks Schnittfassung auf DVD zu veröffentlichen. Damit bricht Warner seinen Vertrag mit Kubrick. Die Originalfassung werden wir wahrscheinlich nie zu sehen bekommen.
Und zu guter Letzt: „Eyes Wide Shut“ kam am 16. Juli 1999 in die Kinos. Auf das Datum bestand Kubrick laut Vertrag. Der 16. Juli 1999 ist der 30. Jahrestag des Starts von Apollo 11.

http://quantumspectrum.blogspot.de/2008/07/eyes-wide-shut-ritual.html

In Eyes Wide Shut, film director Stanley Kubrick gave his audience an inside look at a satanic (black magic) sex ritual involving members of the Illuminati and their mind-controlled sex slaves. Sex is a sacred act which releases incredible amounts of energy and some members of the Illuminati use the energy generated during rituals to further their own diabolical objectives. Meanwhile, the masses have been systematically brainwashed to believe that sex is something vile and dirty, when on the contrary it can play a fundamental role in maintaining and enhancing health and vitality. According to ancient Taoist philosophy, for example, the exchange of energy during sex can either enhance or deplete the vital energy (i.e. chi, or prana). Similar views have been expounded by ancient Indian philosophies.

Kubrick died mysteriously soon after filming Eyes Wide Shut.

TruthSeeker

http://www.konformist.com/flicks/eyeswideshut.htm

This is part of the symbolism of Monarch, one of transformation, of caterpillar into butterfly; free-will into mental slavery. The term Monarch is deceptive in this sense, due to its identification with the Monarch butterfly, a creature of transformational beauty. This appears to be part of the deception of this programming; to delude its victims into believing they’ve been transformed into something magical, and full of wonder. Follow the yellow brick road. …

Unlike other Kubrick films–where the characters, in most cases, are more well-developed, complex characterizations–those in Eyes Wide Shut seem mere cardboard cutouts, which I think is the desired effect that Kubrick was striving for. Victims of mind control are just these sorts of automatons, stumbling through life blind to the true significance of their actions, lost in the fog of their work-a-day world, mere stringed puppets who believe they control their own destinies. The reason there appears to be no true depth to the characters in Eyes Wide Shut is that their inner depth has been buried beneath layers of mind control.
What I believe Kubrick was hinting at, in Eyes Wide Shut, is that we are all mind controlled in one sense or another, sleep walking through our lives with „eyes wide shut“; „Manchurian Candidates“ who kill without understanding the true motivations behind their acts. Even Nichole Kidman’s character, Alice, who appears to be complicated, and seemingly multifaceted–a lady of many moods–is in reality a simple caricature who wears many involuntary masks, shedding one for no apparent rhyme or reason, and then donning another for equally vague motivations, unknown even to herself. Each mask is merely a new and different role; each mask an alter ego, with no true relation to the core personality. Ala Gurdjieff, she is a mere meat machine, sleep-walking through her life.

 

Belgien – EU – Logen

 

http://www.gralsmacht.com/wp-content/uploads/2012/01/771-artikel.pdf

Nach dem Zweiten Weltkrieg werden die langfristigen Planungen der Logen-„Brüder“ für die südliche Niederlande (Belgien und Luxemburg) (9) als „Zentrum“ Europas Realität:
1967 übernahm Belgien … das NATO-Hauptquartier und das Hauptquartier Europa
(SHAPE). Mit dem Ausbau der Europäischen Gemeinschaft wurde Brüssel neben Luxemburg Sitz europäischer Institutionen (10). Gleichzeitig – eben auch nach der Zerstörung des deutsch-mitteleuropäischen Kulturimpulses (in Europa) – waren die Wege frei, den Soratismus („Satanismus“) auszubauen: David Icke schreibt (11): … Eine Arbeitsgruppe der Elite, die für Geisteskontrolle (12) zuständig ist, die sogenannte Janusgruppe, operiert ebenfalls im Hauptquartier der NATO. Der Grund dafür, dass Belgien ein wichtiges Zentrum des Satanismus und vieler Institutionen der
Bruderschaft ist, liegt auf der Hand. Die Bruderschaft gründete im Jahre 1831 (1830) den
Staat Belgien aus (u.a.) genau diesem Grund.(…) Der pädophile Mörderring, der 1996 in Belgien entlarvt wurde, ist nur ein kleiner Teil des satanischen Netzwerkes, das von diesem Land aus operiert. Er wurde von Marc Dutroux (s.u.) geleitet, der mit dem Satanischen Orden von Abrasax in Verbindung steht. Dieser Orden hat seinen Stützpunkt im Dorf Forchies-la-Marche (s.u.) in der Nähe von Charleroi in Südbelgien, nicht weit vom Schloss der Finsternis (s.u.) … Dutroux begrub einen seiner Komplizen, Bernard Weinstein, lebendig, und unter dessen persönlichen Habseligkeiten fand sich ein
Brief von der Gruppe Abrasax, der von jemandem unterzeichnet worden war, der sich als der ägyptische Gott Anubis (s.u.) bezeichnete. Darin wurde er (Weinstein) aufgefordert, der Hohepriesterin des Ordens „Geschenke“ zu machen, und es wurden genaue Einzelheiten in Bezug auf das Alter und das Geschlecht der Opfer angegeben. Die britische Zeitung <Sunday Times> berichtete über Zeugenaussagen, in denen Schwarze Messen beschrieben wurden, bei denen Kinder vor einem Publikum getötet wurden, zu dem prominente Mitglieder der belgischen Gesellschaft gehörten. (13) Eine belgische Zeitung berichtete, dass ein ehemaliger Kommissar der Europäischen Union zu der
Gruppe gehörte, die sich aus Richtern, bekannten Politikern, Rechtsanwälten und
Polizeibeamten zusammensetzte, die an Orgien (14) in einem belgischen Schloss teilnahmen, die von Michel Nihoul, einem der Komplizen von Marc Dutroux, dem angeblichen Führer des Pädophilenrings, veranstaltet wurden. …(15) (vgl. Artikel 690, S. 2).
Eines der globalen Zentren des Satanismus ist das Schloss der Finsternis, das “Chateau des Amerois” oder Schloss der Könige in Belgien
9 Siehe Artikel 769/770
10 http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_Belgiens#Belgien_als_Zentrum_Europas
11 In Das größte Geheimnis II, S. 49-71, Mosquito 2005
12 Besser: Mind-Control (Bewußtseinskontrolle) – der (eigentliche) Geist kann nicht kontrolliert werden.
13 Unter Anmerkung 32 steht im Text: “Satanic Links to Belgien Murder Trial”, The Sunday Times, 29. Dezember 1996.
14 Ich erinnere an die Aussage Rudolf Steiners über die …wüsten Orgien zweckloser Sinnlichkeiten, die er als …groteskes Höllenleuchten der asurischen (soratischen) Geister bezeichnet. (GA 107, 22. 3. 1909, S. 248/9, Ausgabe 1988)
15 Unter Anmerkung 33 steht im Text: “Satanic Links to Belgien Murder Trial”, The Sunday Times, 29. Dezember 1996.

http://www.lochmann-verlag.com/kinderschaender.pdf

Dutroux und die Kinderschänder
Zu den Hintergrundberichten des Dutroux-Prozesses (Nr. 40) sind einige ergänzende Bemerkungen und Texte aus einem Buch von David Icke eingegangen.1 Auch wenn wir die Folgerungen von David Icke nicht für zwingend zuverlässig erachten, dürften seine diesbezüglichen Behauptungen grundsätzlich den Tatsachen entsprechen. Wir sollten nicht vergessen, wie deutlich Rudolf Steiner davon gesprochen hat, dass (nicht nur) die politische Welt von einer „Selektion der Schlechtesten“ beherrscht wird. Dutroux sei ein Satanist, entsprechend den obersten „Einweihungsgraden“ der Pyramide der Geheimgesellschaften, schreibt der Leser dazu. Betrachten Sie den Text auch als ergänzenden Mosaikstein zu unserem Bericht „Warum Brüssel, Warum Belgien?“ in den Nrn. 21 und 22.
Eines der globalen Zentren des Satanismus ist das Schloss der Finsternis, das Chateau des Amerois oder Schloss der Könige in Belgien, in der Nähe eines Dorfes mit dem passenden Namen Muno Bel (Baal).

[Anm.: bei eigener Suche im internet konnte ich den Namen Ortsnamen „Muno Bel“ nicht finden, nur den Ortsnamen „Muno“]

Das Schloss befindet sich an der französischen Grenze und ist 20 km von Luxemburg entfernt. Es liegt versteckt in dichten Wäldern, und Wachen halten jeden Neugierigen fern. Auf dem Gelände befindet sich auch eine Kathedrale mit einer Kuppel mit 1000 Lampen. Als Präsident George Bush Senior von 1000 Lichtern sprach, meinte er damit diesen Ort, an dem die höchsten Mitglieder der satanischen Pyramide eingeweiht werden.2 In dieser satanischen Kathedrale befindet sich der Thron der Hohepriesterin der höchsten Hierarchie, eine Position, die man als Königinmutter bezeichnet. Es finden hier Zeremonien zu Ehren der satanischen Göttin Lilith statt, einer Dämonin der jüdischen Kabbala. Im alten Sumer wurde die reptiloide3 Blutlinie, die über die mütterliche Linie weitergegeben worden ist, als eine Lilie dargestellt, und den wichtigsten reptiloiden Genträgern wurden Namen wie Lilith, Lili, Lilutu und Lilette gegeben. Elizabeth (El-lizard-birth) ist eine Ableitung davon. Ein weiterer Dämon, der von einigen „Müttern“ benutzt wird, heisst Bilair, Bilar und Bilid. Das sind kabbalistische Namen für die Macht, die andere als „Satan“ bezeichnen.
Die Familien der Blutslinie, wie z.B. die Bruces (Brüssel) kamen vor Jahrhunderten aus diesen Gegenden nach Belgien und Nordfrankreich, um Schottland zu erobern.

Belgien, dieses kleine Land zwischen Frankreich und den Niederlanden, ist auch der Ursprungsort der Europäischen Union und der Nato.

Es befindet sich dort ein riesiger Computer, in dem Daten über alle Menschen der Welt gespeichert sind. Er wird als „das Tier“ bezeichnet, und es gibt eine ganze Menge solcher Computer auf der Welt. Eine Arbeitsgruppe der Elite, die für Geisteskontrolle zuständig ist, die sog. Janusgruppe, operiert ebenfalls im Hauptquartier der Nato. Der Grund dafür, dass Belgien ein wichtiges Zentrum des Satanismus und vieler Institutionen der Bruderschaft ist, liegt auf der Hand.
Die Bruderschaft gründete im Jahre 1831 den Staat Belgien aus genau diesem Grund. Sie etablierte eine reptiloide „königliche“ Blutlinie, das Haus von Sachsen-Coburg-Gotha (Ramses-Piso-Bush) …

Film: Mothers Of Darkness Castle in Belgium

Unbenannt

 

Chateau des Amerois

andere Namen:

Mother-of-Darkness Castle, Castle of Kings

http://www.williamhkennedy.com/StrangeRites.html

Bilderberg Group: The Princess of this World
In 1954, Prince Bernard of the Netherlands hosted a top secret meeting of international political and economic leaders at the Bilderberg Hotel in Holland to address the future ties between global powers, as the world began to emerge from the aftermath of World War Two. This became an annual event, attracting up-and-coming politicians and industrialists seeking the strong ties such an elite organization has to offer. In 1996, a series of events in Belgium was to alter public perception of this group forever and expose its sinister intent.

On May 5, 2002, Observer reporter Olenka Frenkiel published a stunning article entitled, Belgium’s Silent Heart of Darkness. An unemployed electrician named Marc Dutroux was arrested for child abduction and molestation. As he sat in his cell, two of his victims died of starvation in the dungeon Dutroux had created under the basement of his house. As the details of Dutroux’s criminal activities emerged, it became apparent that he was working for the Bilderberg Group. He would abduct young pre-teen boys and girls for sex rituals conducted by members of this elite club. The judge overseeing the case called for more investigation and for former victims of this cabal to come forward. Ten witnesses emerged and described bizarre sex ceremonies conducted by leading politicians and industrialists — most of them members of the Bilderberg Group.

Regina Louf, a victim of the Dutroux cult, has given testimony, which has divided Belgium. She told investigators how from the age of twelve her parents gave her to a family friend with a key to their house. He would collect her from school, and take her away for weekends to sex parties, where she was given to other men and secretly filmed having sex with them. “It was highly organized,” she says. “There was a lot of money involved.”

In 1996, Louf related her experiences to a police team under carefully filmed and supervised conditions. She described certain regular clients, including judges, one of the country’s most powerful politicians (now dead), and a prominent banker. The names given were all attendees at Bilderberg meetings. She gave the police the names by which she knew these men, detailed the houses, apartments and districts where she had been taken with other children to entertain the sick guests with strange sex. This entertainment was not just sex, she told the police. It involved sadism, torture and even murder, and again she described the places, the victims, and the ways they were killed.

Louf’s testimony was vitally important. Police began to check her story. However, when the presiding judge was removed for no apparent reason, her testimony, and that of the other witnesses, was abandoned. Ironically, the police believed they had verified key elements of her story. What Louf had described was a macabre torture session, which had eventually killed a fifteen-year-old girl she knew as Chrissie. “It was a sort of bondage…so her legs and her hands and her throat were connected with the same rope, and so when she moved she strangled herself.” Louf insists Dutroux was there that night. She claims Dutroux watched, as cult members murdered this young girl. The police confirmed that the body of fifteen-year-old Christine Van Hees’s body had been found in 1984 — the very year Louf claimed this happened — dumped in the grounds of a disused mushroom farm on the outskirts of Brussels. Poor Christine’s death remains officially unsolved.

Britain’s Telegraph newspaper on March 16, 1997 describes the Bilderberg rituals in an article entitled Belgians shocked by tales of secret policeman’s orgy. Reporter Marcus Warren told how Belgian Detective Georges Marnette infiltrated the sex cult. The policeman describes rituals called “Pink Ballets” and “Blue Ballets”, in which high-ranking government officials, members of various royal families, and captains of industry engage in various ritual sex orgies with pre-teen boys and girls. Virtually all the people involved were either Freemasons or Bilderbergers, or both. Alexandra Cohen, a member of Belgium’s legislature, in an article entitled Some Post Christian Realities (2001), claims that a note with a request for children for a satanic sacrifice was found among the papers of one of Dutroux’s accomplices.

Belgium reporters Jean Nicolas and Frédéric Lavachery, in their banned book, The Pedophile Dossier (2001) , assert that Bilderbergers hold regular sex rituals at various castles throughout Europe — the headquarters of the cult seems to be the “Castle of Kings” (Château des Amerois) located in Muno, Belgium. The Castle is said to have a large occult cathedral inside, featuring a huge dome with a thousand shining lights to illuminate the sick ceremonies.

The Bilderbergers are not discouraged by any of this publicity, and continue their vile and satanic activities. Bilderberg member, Freemason and Prime Minister of Italy, Silvio Berlusconi, is currently on trial in Italy for having sex with underage girls. According to an ABC News article, Italian PM Silvio Berlusconi Accused by Teen of Hosting ‘Bunga Bunga’ Orgy (November 10, 2010), after surviving one sex scandal last year, for which his wife called him “shameless” and filed for divorce, Berlusconi now stands accused by a seventeen-year-old prostitute of organizing a ritual Libyan orgy called a “bunga bunga”, that included twenty naked women at his villa in Milan. (Perhaps this is a new slant on the “Pink Ballet” rites). According to an MSNBC report filed on March 29, 2011, U.S. actor, George Clooney, attended one of these “bunga bunga” rituals, although he is not connected to any secret society.

http://poweredbychrist.homestead.com/files/bush/rituals.htm

Bush Sr. has taken an active role in the programming of his grandchildren, especially his twin granddaughters Barbara and Jenna, who spent time each summer with him and their grandmother Barbara in their home in Kennebunkport, Maine and in Camp David, during his presidency. Camp David, Maryland serves as an ideal location to carry out mind control programming due to its very secluded off-limits compound accessible only to the president and whoever he invites. Bush himself displays characteristics of mind control, being described by his biographers as having a highly compartmentalized personality (http://www.americanpresident.org/KoTrain/Courses/GB/GB_Family_Life.htm ) which is an excellent way to describe a programmed person with multiple personality disorder. Its also interesting to note that Bush Jr. made a decision for Christ after receiving ‘counseling’ from 33rd degree freemason Billy Graham at his father’s house in Maine.

Illuminati mind control begins before birth for the poor victim. In many cases, induced premature birth is applied because it is traumatic to the child. Springmeier and Wheeler report in Volume II:

A premature birth is important because the naturally occurring events around a premature birth insure that the child is naturally traumatized….A premature birth will create a fighter spirit within the child. If the child does not have a strong instinct for survival, and does not fight to survive the premature birth, then it will not fight to survive during the tortures of the programming. By having a premature birth, the selection process has already started….The soothing voice of the programmer is said and heard in hypnotic tones. The hypnotic voice of the programmer is taking advantage of the dissociative trance-like state of the child in pain. The hypnotic voice is grooming the child from the womb. Hypnotic cues are placed into the child’s mind even at this young age. Hypnotic cues use all the senses. In reality, the programmers are even hypnotizing the little babies….Babies have been taken by induced labor or C-Section at premature ages intentionally to insure that the baby will suffer trauma. When the premature baby leaves the comfort of the womb it experiences trauma. By taking the baby prematurely, it also gives the programmers an advanced start on the programming….

(Fritz Springmeier and Cisco Wheeler, The Illuminati Formula, Oregon City, OR; 1996, pp.21-24)

Presently, the Bush twins are 19 years old; and in the Illuminati hierarchical structure they are being trained/programmed to become “Mothers of Darkness”. A “Sealing Ritual” is required for females in the satanic bloodlines at age 19.

An Illuminati multiple will carry on ritual functions at a number of different levels in the occult. There will be different alters for different levels and different ritual dates. The back part of a hierarchy system will not be worked until a sealing ceremony involving Egyptian magic at the age of 19 in late Apr.-May…

Between age 16 and 19 the deep Satanic alters are working on “pathworking.” This pathworking will be completed before they are 19. The ceremony at 19 will include the 1,000 points of light ceremony at the super secret Mother-of-Darkness castle of Chateau des Arnerois (Castle of Kings) close to the Belgium-French border in Europe and about 20 kilometers as the crow flies west from Luxemburg. This will be a sealing ceremony with the Mothers dressed in black. Guards and heavy forest protect the large castle from view. The people in the nearby spooky village of Muno, Bel. basically belong to the castle. The castle has a cathedral inside with a dome with 1,000 lights. The words 1,000 lights is an Illuminati buzz word. When the President used it to describe the White House’s Christmas tree, hierarchy people knew what he was signalling. The cathedral has a great hall with columns on either side, and the Queen Mother’s throne will be set up there….

(Springmeier and Wheeler, Volume II, pp. 204,213)

According to Luciferian tradition, Jenna and Barbara Bush should have been flown to Belgium by their parents to take part in their Mothers of Darkness ‘Sealing Ritual’ on schedule. The optimum date would be around May 1, the satanic holiday of Beltaine. They were, however still attending college at the time (Jenna in Texas and Barbara at Yale). This event would therefore have to be postponed to approximately one month later. Great detail is put into all Illuminati plans to avoid exposure and make things look natural

What should be done? In my opinion, the Bush girls Jenna and Barbara should be prayed for. That it comes to the forefront of their minds what’s being done to them. They would almost certainly have multiple personality disorder, and their front alters would be totally unaware of the ritual programming. I pray that they may resist their programming and that the Lord will deliver them and open their eyes to what they are a part of. We should pray also that the eyes of American Christians will be opened to the true nature of the Bush Dynasty and not be deceived by them…J.E.Whisler

 
 
Begriffsklärungen:
 
Dissoziation
 
dis – sociare > trennen
(wörtlich übersetzt möglicherweise in etwa “vom Gemeinsamen weg”, vergessen)
 
siehe > Das Wort sozial (von lat. socius „gemeinsam, verbunden, verbündet“)
 

http://de.wikipedia.org/wiki/Dissoziation_(Psychologie):

Der Begriff Dissoziation beschreibt laut Definition des DSM-IV die Unterbrechung der normalerweise integrativen Funktionen des Bewusstseins, des Gedächtnisses, der Identität oder der Wahrnehmung der Umwelt. Dissoziation im psychiatrischen und/oder psychotherapeutischen Sinne kann als ein Defekt der mentalen Integration verstanden werden, bei der eine oder mehrere Bereiche mentaler Prozesse vom Bewusstsein getrennt werden und unabhängig voneinander ablaufen (Abspaltung von Bewusstsein).

Assoziation

http://de.wikipedia.org/wiki/Assoziation:

(lat. associare, vereinigen, verbinden, verknüpfen, vernetzen‘) steht für: Assoziation (Psychologie), bewusste oder unbewusste Verknüpfung von Gedanken

 
 
Die dissoziative Identitätsstörung (DIS) ,
auch Multiple Persönlichkeitsstörung genannt, wird in der ICD-10 noch als seltene Erkrankung angegeben. …
Die DIS gilt alsTraumafolgestörung aufgrund schwerer Kindesmisshandlung.
Neurobiologische Befunde stützen das posttraumatische Modell. Das Symptomprofil ist häufig diskret, wird durch komorbide Störungen überdeckt und muss aktiv erfragt werden. Individuelle Psychotherapie hat die Integration der verschiedenen Persönlichkeitszustände zum Ziel.
 

Informationen zu diesem Thema gibt es auch auf dieser Seiten:

http://www.theghosthunter.nl/amerois%2003.htm

Übersetzung aus dem Niederländischen hier: http://translate.google.de/#nl/de/

http://www.davidicke.com/forum/showthread.php?t=74309

 
Das Chateau wurde 2001 von Alice Solvay, Nichte des belgischen Wissenschaftlers Ernest Solvay gekauft. Das Chateau Amerois wird momentan von Patrick Solvay bewohnt. Er ist der größte Aktionär von The Little Gym, diese Firma organisiert Aktivitäten für Kinder in Sommer-und Fereinlager. Denis Solvay (am 1. Juli 1957 geboren) ist Vize-Präsident der Solvay-Gruppe, Chief Executive Officer von Abelag Aviation und Direktor des Eurogentec(ein Biotechnologie-Unternehmen).
 
 
 
Auch bei den belgischen Vorfällen wurden Videomitschnitte sichergestellt, die Prominente beim Sex mit Minderjährigen zeigten. Sie wurden nie veröffentlicht. Der in dem Fall ermittelnde Richter Connerrote wurde auf höchste Weisung von seinen Untersuchungen entbunden, weil er – wie die französische Le Soir schrieb – nicht bereit war, die Vorladung hoher amerikanischer Diplomaten, leitender Regierungsbeamter und Schlüsselfiguren ähnlicher Missbrauchsskandale in Establishmentkreisen von Holland und Portugal zurückzuziehen.
 

fritz springmeier, chateau (schloss) des amerois

 

Die folgenden zwei Videos sind zwar von der Qualität her, wie ich finde, nicht so gut, aber enthalten viele Infos zu Missbrauch und Bewusstseinskontrolle. Habe hier nur mal besondere Beachtung auf das Schloss des amerois gelenkt.

U. a. ist auch ein Interview mit Dr. Judith Reismann mit dabei, die über den Kinderfolterer Kinsey spricht. Außerdem berichtet ein Kind über seine entsetzlichen Erfahrungen bzgl. Folter und Mord.

The Sick Industry 2 With Fritz Springmeier

Ritual Abuse, MKUltra & Gangstalking

https://h0rusfalke.wordpress.com/2012/10/16/d/

david icke zu leylines und satanisten

http://www.davidicke.com/articles/illuminati-criminals-mainmenu-58/33410-the-isle-of-wight-nice-place-shame-about-the-cesspit

One level of this is the Earth’s energy grid made up of what are called ley lines or meridians. Where these lines cross are the ‘power points’ on the grid which create a vortex of energy as the flows intersect and interact.
Where lots of lines cross are obviously the most powerful places and these were marked by the ancients with standing stone circles, pyramids and so on. This was done to access the energy and, I would suggest, often to block and dilute the natural power of the energy as part of systematic human suppression and disconnection from higher realities.
The ‘Confessions of a Satanist’ document that I include as an appendix in my new book says: ‘What most people do not realise is that Satanism is a ritually based practice and that this repetition has – over time – left strong impressions upon the Morphic Field!’ .
It certainly has on the Isle of Wight. The Satanists manipulate the energy field into greater density and this distorted vibrational state manifests in one expression as the distorted ‘values’ of the Island Mafia.
Satanic rituals are performed on these lines and their vortex points to do the same and the Isle of Wight is a prime example. It is an energy network of global importance and so it has imposed upon it a Freemasonic/Satanic presence of global importance.
Islands are especially powerful energetically because, by their nature, they are surrounded by seawater which, thanks to its mineral content, is an excellent conductor and collector of energy.

I had a picture in my mind the other day of the Isle of Wight with a giant cork stuck in it. It was symbolic of the way the energy flows through this ‘heart-centre’ have been corked.
But the times are changing energetically ever more powerfully thanks to what I call the Truth Vibrations and in the next ten years, or more likely earlier, the cork is coming out and the effect on the global energy ‘sea’ will be profound.
Island Mafia – enjoy it while you still can.

 

Jenseits von 2012

Gepostet am Aktualisiert am

http://www.we-are-change.de/2013/01/05/jenseits-von-2012/

Christian Stolle

We Are Change

5. Januar 2013

Der Hype um den 21. Dezember 2012 ist vorbei – was hat sich verändert? Es gibt jetzt eine Ausrede weniger, wenn es darum geht, selbst Verantwortung zu übernehmen! Es gibt einige, die sich wundern, dass der Aufstieg, den sie sich erhofft haben, ausgeblieben ist. Das Wort „Aufstieg“ beschreibt aber einen Prozess, bei dem man sich selbst aufwärts bewegt. Sonst wäre es kein Aufstieg, sondern ein „weggebeamt werden“. Aber wer würde schon jemanden zu sich beamen wollen, dessen aktuelle Hauptbeschäftigung darin besteht, sich vor unangenehmen Pflichten zu drücken?

Unsere moralische Pflicht ist es, hier und jetzt dafür einzustehen, was wir für richtig halten. Lippenbekenntnisse zählen nicht. Ausflüchte beruhigen das Gewissen vielleicht kurzfristig, aber spätestens dann, wenn sich das eigene Leben dem Ende nähert, wird man ehrlich und ohne etwas schönzureden darauf zurückblicken, was man getan hat – und auch auf das, was man versäumt hat zu tun.

Die Agenda der Neuen Weltordnung schreitet im totalitären Trippelschritt immer weiter voran. Die Zwangsjacke aus Regulierungen, die uns von Parlamenten und supranationalen Institutionen übergestülpt wird, wird immer enger. Diverse Krisen und Kriege weltweit werden künstlich verschärft und die Bevölkerungen werden immer weiter in die Verzweiflung getrieben. Wir stehen vor der Wahl, entweder nach außen zu schauen und andere um Lösungen zu bitten, oder selbst Lösungen zu implementieren. Wir haben die Macht, die Fesseln zu sprengen, erst im Kopf, dann im eigenen Leben und dann in einem immer größeren Wirkungskreis, wenn sich Synergien mit Gleichgesinnten bilden.

Einerseits bedarf es dazu einer resoluten Bereitschaft, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Denn sowohl der Mainstream als auch die alternativen Kreise werden gezielt mit Ablenkungen und falschen Fährten irritiert, wie man im Falle des Maya-Kalenders sehen konnte. Aber auch wenn es eine Unmenge an Informationen gibt, die designet wurden, um Menschen zu kontrollieren, hilft es, anzuerkennen, dass man doch auch immer wieder dazulernen kann und dass es viele wertvolle Informationen gibt, die man noch entdecken kann. Egal wo man sich gerade befindet, es ist immer nur eine Stufe der Erkenntnis.

Wenn wir anerkennen, dass wir alle notwendigerweise viel mehr nicht-wissen, als wir wissen, können wir sehr viel Druck von uns und von anderen nehmen. Wenn wir anerkennen, dass jeder regelmäßig notwendigerweise suboptimale Ansichten und Verhaltensweisen ausdrückt, können wir anstatt mit purer Verachtung auch mit Mitgefühl reagieren. Wenn man auf der einen Seite seine Urteilsfähigkeit schärft, sollte man auf der anderen Seite auch sein Mitgefühl entwickeln, damit man nicht zum Zyniker wird. Niemand liegt immer und ständig richtig, aber wir alle sind auf einem Weg zu unserer individuellen und kollektiven Befreiung. Es ist hilfreicher, sich eher auf diese Idee zu konzentrieren, als sich in Grabenkämpfe zu vertiefen, die häufig von Missverständnissen herrühren.

Was uns alle in der Wahrheitsbewegung verbindet, ist, dass wir alle dabei sind, unsere Augen zu öffnen und zu dem zu werden, was wir wirklich sind. Wir entfalten unser wahres Potential. Und dies findet auf so vielen Ebenen statt, auch wenn manche beispielsweise die spirituellen Ebenen nicht einmal als existent anerkennen, oder die Verbindung der emotionalen und mentalen Welt mit der physischen. Aber auch hier ist es hilfreich, den Zweiflern ihren Raum zu lassen. Dies gilt auch für Informationen über Geheimprojekte, Außerirdische, futuristische Technologien und so weiter. Jeder sollte selbst entscheiden, wann er sich wie auf die Suche nach gewissen Informationen und Erfahrungen begibt. Man kann Hilfe anbieten, aber man sollte es respektieren, wenn diese Hilfe aktuell nicht erwünscht ist.

Wir können noch sehr viel erreichen, wenn wir uns mit sicheren Schritten bewegen und es schaffen, weise darüber zu entscheiden, welche Herausforderungen, Konflikte und Projekte aktuell wirklich unsere Aufmerksamkeit verdienen. Wenn der allgemeine Fokus der aktuell existierenden exponentiell wachsenden und sehr dynamischen Minderheit von Wahrheitssuchern und echten Weltverbesserern sich auf das größere Ziel richtet und sich nicht irgendwo auf dem Weg verliert, besteht eine gute Chance, dass in einigen Jahren der Großteil der Ideen, die heute noch jenseits des Mainstreams sind, praktisch zu Allgemeinwissen werden.

Und dann werden wir irgendwann an den Punkt gelangen, wo die Mehrheit erkennt, dass wir alle es selbst sind, der kleine Mann und die kleine Frau auf der Straße, die alles Potential in sich tragen, die sich einbringen müssen um ein neues Paradigma der Freiheit, der Harmonie und der Selbstverantwortlichkeit zu verwirklichen. Kein Führer und kein von Menschen gemachter zentraler Masterplan wird dies jemals durchsetzen können. Unsere Entwicklung steht und fällt damit, wie sehr jeder Einzelne Verantwortung übernimmt. Es geht nicht darum, die perfekte Antwort zu kennen oder die perfekte Lebensführung, es geht um die Bereitschaft, sich aktiv selbstverantwortlich auf den Weg zur Beantwortung dieser Fragen zu begeben – entschlossen und zupackend, aber auch mit Mitgefühl, Demut und Bescheidenheit.

Wie sehr bist du dazu bereit wirklich authentisch zu leben entgegen aller Widerstände? Die Lösung liegt tatsächlich in uns selbst.