Bei wem sind wir eigentlich verschuldet? – Alex Quint bei SteinZeit

Gepostet am


Veröffentlicht am 19.08.2017

Alex Quint hinterfragte 2008 das Finanzsystem und änderte seine Sicht auf die Zusammenhänge völlig.
Ausgehend von der Finanzkrise, der Bankenrettung, der Überschuldung von ganzen Staaten bis in die heutige Zeit beschreibt er die Abhängigkeit von Staaten, die im Bereich der Finanzen ihre Souveränität abgegeben haben, ein undemokratisches Finanzsystem aufrechterhalten zu versuchen und damit die Bürger täuschen, enteignen und verschulden.
Ein Versuch die Zusammenhängen bis hin zu Medien und Politik herzustellen.

Themen: Fiat Money System, Geldschöpfung, Geld = Schuld, Schuldgeldsystem und der unvermeidbare Crash, Nullzinspolizik, Privatisierungen um Geldhäusern Einnahmen zuzusichern, Scheindemokratie, Medien – Lehre – Parteien die das System verschleiern, ein System zur Erlangung der Weltherrschaft, Alternativen, der Joseph-Pfennig als mathematischer Beweis, Ausblick auf die Zukunft und die Wahlen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s