emotionen

Spirituelles Weltgeschehen Tagesenergie_34 – Bewusst.tv März 2013

Gepostet am Aktualisiert am

Spirituelles Weltgeschehen Tagesenergie_34 – Bewusst.tv März 2013

Einige Informationen und Aussagen von Alexander Wagandt:

dollar1

dollar2

Symbolcharakter:
Der Pilz sorgt in der Natur dafür das Abgestorbene zu entsorgen.
Er ist so etwas wie die Gesundheitspolizei.
 
 bildGemeinsamkeit soll geschaffen werden.
UNSEREN Euro … machen sie ihn jetzt kaputt ?
… Hier ist nichts was kaputt zu machen wäre.
Der Euro ist nicht kaputt. Er ist vollständig kaputt.
Und es ist eine Farce, eine solche Frage zu stellen.
 
 
schwarzer schwan
Schwarze Schwäne sollen in letzter Zeit oft zu beobachten sein …
 
 
gauck europa zauderer
Was ist das für eine Fahne bei Herrn Gauck ?
 
 
gebogener stab
Das, was (für den nächsten Papst) ansteht, sind rituelle Arbeiten
… Ostern spielt eine große Rolle …
 
nr
 
 
 
Advertisements

Jasinna: HYPNOTISIERTE Massen + Propaganda

Gepostet am Aktualisiert am

http://www.youtube.com/watch?v=Z4ppXG0vJXw&feature=player_embedded#!

Danke an Jasinna.

Veröffentlicht am 27.02.2013
Oft wird die Frage gestellt :
„Was ist los mit den Menschen, wieso nehmen die alles hin, … weshalb merken sie nicht was um uns geschieht ?“.

j05
Einige der Antworten darauf möchte ich in diesem Vid nennen, wobei die Aufzählung nicht vollständig sein kann – in einem 50 minütigen Vid ; .. falls also Interesse besteht, mache ich einen 2.Teil, in dem ich weitere Techniken beschreiben würde, und additiv ebenso wie es relativ einfach möglich ist Menschen zu kritiklosen Befehls-Empfängern zu machen.

PS : Diese SCHROTT-Werbung is da nich drauf, weil ich „Youtube-Werbe-Müll“-Partner wäre, sondern wegen irgend nem Filmausschnitt !
Ich kann generell diese MEGA-Killer-aufdringliche SCHROTT-Werbung nich ab, daher werde ich NEVER EVER in diesem Leben Youtube-Werbe-Müll-Partner werden !!!!

 

 
 
Alexander Wagandt:
 
Signale sollen gesehen werden von denen, die sehen können.
 
Signale der Macht:
 
Seht her – wie offen wir das tun können und es passiert nichts.
 
 
 

 christoph sieber

 
Christoph Sieber
u. a. über
 
Unbenannt2
 
(ab 34.19) 
„Ganz unter uns: Wir brauchen Sie gar nicht mehr. Jetzt gucken Sie nicht so betröppelt. Sie wußten´s doch vorher. Sie sind nicht nur arbeitslos. Sie sind auch überflüssig.
 
Ich mache Ihnen ein Angebot:
361 Euro im Monat – Hartz IV.
Und dafür halten Sie die Klappe. Schweigegeld.
 
Und wenn Sie die Klappe aufmachen, dann mittags im Fernsehen, wo Sie mit Ihresgleichen vor der Kamera rumproleten können – mitten im Leben.
Wir werden Ihnen alles nehmen – nur den Fernseher nicht. Versprochen. Wir werden dafür sorgen, dass dort nichts Relevantes läuft, was Ihren Alltag in irgendeiner Weise stören wird.“
 

http://www.nachrichtenspiegel.de/2013/03/01/sozialschmarotzer-in-deutschland-c-rebell-um-und-radio-amsterdam-fordern-zwangsarbeit-und-weitere-fehler-des-nachrichtenspiegel/

Sozialschmarotzer in Deutschland: C-Rebell-um und Radio Amsterdam fordern Zwangsarbeit … und weitere Fehler des Nachrichtenspiegel

… Andererseits: wer meint, Hartz IV wäre eine so tolle Sache, der kann sich doch gerne selbst beim nächsten Jobcenter bewerben:

sinnlose Fortbildungen, ständige Angst vor Sanktionen, überforderte Sachbearbeiter (mit der Lizenz, einem die gesamte Lebensgrundlage zu entziehen) inklusive einer finanziellen Ausstattung weit unter Bafög oder Lebensminimum und einer entwürdigenden verächtlich machenden Medienwelt (zusätzlich zu den Hassattacken weniger sozial eingestellter Menschen) stehen jedem offen, der nur möchte.

Warum also immer so neidvoll auf jene angeblichen “Sozialschmarotzer” schauen, wo es doch so leicht fällt, zu ihnen zu gehören … zu dieser auserlesenen Elitekaste.

 
 
j3
 
j4
 
j5
 
j017
 j022
j016
 
 j015
 
j011
j013
j012
j10
 
 
j13
j12
 
 
Christoph Sieber:
 
„Wir werden dafür sorgen, dass im discounter der Alkohol so billig bleibt, dass Sie sich wenigstens einmal die Woche die Hucke zusaufen können.
 
Alle vier Jahre veranstalten wir Wahlen, damit es so aussieht, dass wir uns für Ihre Meinung interessieren und damit es so aussieht, als würde es überhaupt etwas ändern.
 
Alle zwei Jahre ein sportliches Highlight, damit das kollektive Dahinsiechen vom kollektiven Freudentaumel übertüncht wird.
 
Und wenn Sie das alles als gottgegeben gefressen haben – Ihre Arbeitslosigkeit, Ihre Sinnlosigkeit und 2,1 Billionen Staatsschulden – dann kürzen wir Ihnen die Bezüge, damit Sie sehen, wie schön Sie es vorher hatten. Und falls dann noch einer die Klappe aufmacht, dann haben wir in der Hinterhand immer noch den internationalen Terrorismus. Dann kommen wir mit Turban und langem Bart. Und ich sage, wir machen Ihnen so lange Angst, dass es Ihnen durch Mark und Bein fährt und spätestens dann fressen Sie uns aus der Hand.“
 
konditionierung kinder
 

 
In Kinderprogrammen setzen die Macher immer mehr auf sexuelle Reize.
 
konditionierung kinder 2
 
 
 
signal sex
 
 
 
j1
 
 
 
 
 
 
j028
j08
 
 
 
Edward Bernays
 
j023
 
 
j03
 
j04
 
 
j027 
j14
j15
j17
 
j026
 
j025
 
j010
 
j021
j020
j029
 
j07
 
j06
 
 
 
 
 
 

orgon, DOR (tödliches orgon) und POR (positives orgon)

Gepostet am Aktualisiert am

Bernd Senf äußerte sich kritisch zu folgendem Thema. Siehe hierzu:

Orgon, Orgonit, Cloudbuster und Chembuster – Versuch einer Entwirrung
Grundlagen verantwortungsvollen Handelns

 
 

Jeder kann sich wohl dazu seine eigene Meinung bilden.

Hier ein newsletter von „Orgonise Africa“

orgonize africa

The „protophysical“ (predating the physical) effects of orgonite are pretty well documented by now. „Before and After“ pictures of clearing/dissappearing chemtrails, HAARP clouds and the like have been published by orgone activists all over the world and show that something is changing whenever we put orgonite out in the environment, especially near emitters of harmful radiation. Various plant growth experiments have been conducted and have shown the vitalising effects of orgonite, stimulating plant growth and strenthening plant health. Also lots of anecdotal evidence (see some of the testimonials on our website) has been published about subjective effects on humans, from just generally stimulating energy levels to „miraculous“ healing effects such as spontaneous cancer remissions etc.
But what about the more subtle effects on human consciousness?

111127Brainconsciousness

Why are we regularly busting (gifting with orgonite) places of political power, places of religious indoctrination, human suffering? These places have significance not on a physical but on a spiritual or conscoíosness level.What was the purpose of gifting Auschwitz and Treblinka and other concentration camps and places of torture and mass murder? Why do we find it necessary to surround masonic lodges with TBs and Earthpipes?

SAMSUNG

Orgone swirl in the freestate after gifting Ficksburg and surrounding areas.

Interestingly, Don Croft built his first orgonite cloudbuster (yes, all the main popular orgonite tools have been pioneered by Don Croft and he should get a lot more credit for that) not in order to disperse chemtrails or end unnatural droughts, but in order to blast the consciousness of the corrupt city officials in town hall in his then town of residence. The consciousness effects of orgonite are much more difficult to document or prove than the protophysical ones. The proof lies hidden in subtle observations. It will never be accepted by sceptics and that’s OK with us.
How can we know this?
1. Intuitive or psychic perception
Direct psychic insight is one way of ascertaining the consciousness effects of orgonite. From this side we have received a lot of confirmation from many healers and clairvoyants whom we have met along our journey of the last few years, including such eminent and well known shamans as Credo Mutwa. Here are just a few examples that come to mind without much searching. They stand for so many other – often casual – feedbacks we have received over the years:
psychics associated with the international orgonite network have found that holding a piece of orgonite, especially one of the pulsed devices such as SP-crystals or Power wands is making it easier to send and receive psychic energy. We use this extensively in the chat sessions at etheric warriors, where we use energy sending to blast the negative entities causing mayhem on this planet. Experienced healers and psychics do not need orgonite in order to perform acts of distant healing, psychic energy sending or remote viewing or sensing, but orgonite helps less experienced etheric warriors to become aware of these abailities by sensing the energy that can then be directed using visualisation.

100809Credo-Georg400

Credo Mutwa loves Orgonite
Sensitive people who introduced orgonite in their household report deeper sleep, more vivid, often lucid dreams and less or weakened etheric attacks.
People who constantly work with orgone and are exposed to positive orgone fields start becoming more perceptive of subtle energies and more trusting in their own intuition. That is very much our own experience by the way.
My daughter Katharina and I on one of our early gifting trips encountered an abandoned cemetery with the grave of a girl that had died very young. We both fealt the heaviness and the sadness of her death. A more accurate psychic would peobably have found thet her spirit was still lingering around. After we had placed the orgonite, we felt such great relief. Both of us had to cry. (sceptics will say we were just a bit hysteric, I know…)
When I was travelling in Uganda with Don we gifted Bujagali Falls, a distinct energy spot that had been deliberately desecrated by Idi Amins murderous governement by dumping the corpses of thousands of murder victims. After we had plunged some orgonite pieces into the rapids we saw thousands and thousands of Bats rising from under the overhanging river banks. There was no way that our presence could have physically disturbed them a the rapids are roaring so loud that none of our throws was audible. Funny enough, we all had that eerie impression that they were the trapped souls of Idi Amin’s victims now suddenly being released by the burst of positive energy.
2. Observation of behaviour changes
Observations of behaviour changes would potentially carry more weight with scientifically minded sceptics as they are open to statistical verification. In the absence of funding for large scale experiments with suitable oversight, they remain „anecdotal evidence“ which is routinely dismissed by the scientific establishment. However we should keep in mind that a lot of good medicine and science has been based on keen observation and just such „anecdotal evidence“ while „science based medicine“ has managed to lower life expectancy in the USA from 74 to 68 years in the last decade. That should make one think.
After we had given it a major push by gifting the whole of Johannesburg, previously known as the murder capital of the world (not quite rightly, Bogota has a lot more murders per capita) the rates for serious violent crime, such as murder, manslaughter, robbery with aggravating circumstances dropped significantly for the first time since 1994. That was about 2003. The number of killing delicts for example dropped by 13%.
A very good friend with access to the political top leadership in a neighbouring country reported a „new healthy insecurity“ among the decision makers after introducing orgonite into the personal space of president, head of secret service and other top military and political personnel. (A very subtle but accurate observation in my view)
People stop quarreling and become able to „just let go“ in cases of unresolved conflict. They become more constructive in problem solving and tend to work together so much better. One example was a couple whom we had know for years and who had run a business together. At some stage the love relationship between Christo and Merle somewhat cooled down but there were so many things holding them together. A never ending quarreling, bickering and mutual psychic torture commenced. At some point we installed a cloudbuster and some orgonite in their garden and – lo and behold – suddenly they let go. She went to live in another city and both found new partners. I would not mention this if he had not told us that he clearly sees the sudden relaxation as a result of the positive energy introduced by the CB.

Christo and his orgonite CB October 2003
A friend of mine worked in an open plan office for a large IT company. The office and furniture was in drab colours and everybody seemed to slouch through their day in a very depressed fashion. After putting a few TBs in the access flooring and more orgonite in the server room, I returned a few months later: „By concidence“ the office had been refurbished in happy pastel colours and everybody (same people) had a spring in their step and a fresh sparkle in their eyes.
How is that possible?
The Muslims have a great saying: „Allahu Akbar“, which losely translates into „God is great“ but also „only God knows“. What they are trying to express with this is a wonderful humility in accepting the limits of the human mind in explaining how the universe really works. Modern theoretical physics is a lot further down the road of understanding these limits than the more mundane proponents of the mechanistical worldview want to make us believe. Since Heisenberg’s „uncertainty Principle“, we know that we can either know a particles state or it’s momentum, never both. Further research seems to suggest that all perceived material phenomena are ultimately energy or consciousness (both are closely related). Even the (mis)nomer „energy“ for those states of the universe of potentiality seems inappropriate. From a quantum physical perspective it seems as if the observing consciousness creates „reality“ by collapsing a „cloud of probability“ into that which it actually perceives. Many recent authors with a background in theoretical physics have started exploring the spiritual implications of this new world view. (Don calls it the emerging paradigm, as opposed to the recedign paradigm of the mechanistic worldview)

111127Quantumconsciousness

A new paradigm emerging: Quantum consciousness

So, all explanations would be highly speculative and the vocabulary to be used in order to describe these dynamics is not yet settled or agreed upon. One can describe it in a „new agey“ way or try to introduce concepts of the new physics. In any case these are only approximations, metaphors for something we intuitively perceive and where we can see the effects, but we don’t really know how it works. Maybe we have to acept our limits of understanding and gain more experience in these realms before we venture into formulating new all encompassing „unified field theories“. In some way that which Wilhelm Reich called POR or Positive Orgone Energy is obviously creating a more positive flow on the consciousness level and not only on the physical.

Reich

Orgone pioneer Wilhelm Reich

Wilhelm Reich described the relation as follows:
DOR (Deadly Orgone Energy) = Contraction, rigididty, fear, death, striving for control
POR (Positive Orgone Energy) = pulsation, energy moving in vortices, joy, life, creative self-regulation (1)
Of course we know that Wilhelm Reich’s pronouncements and theories are also only approximations. He was partly stuck in the materialistic world view of his time and did not say much about consciousness. The best way for you to find out is to try!

See you at Orgonise Africa

Georg Ritschl

http://www.orgoniseafrica.com

(1) Deutsche Übersetzung:
 
  • DOR (tödliche Orgon Energie):  Zusammenziehen, Rigidität [(lat. rigiditas, „Starre, Härte“) bezeichnet eine Charakterstruktur, die Starrheit in der Einstellung, der Zielsetzung oder der Meinung, Unbeweglichkeit und geringe Umstellungsbereitschaft als Verhaltenstendenzen zeigt.], Angst, Kontrollbedürfnis
  • POR (positive Orgon Energie):  Pulsieren, Energie bewegt sich in Wirbeln, Freude, Leben, schöpferische Selbstregulation
 
 
 

Warum Kinder ?

Gepostet am Aktualisiert am

http://www.we-are-change.de/2013/02/03/laurent-louis-stellt-die-verbrechen-der-pädophilen-eliten-bloß-und-wird-dafür-von-ihnen-abgeurteilt/

Christian Stolle We Are Change 3. Februar 2013

Die Reaktionen im belgischen Parlament und im belgischen Establishment auf den wiederholt leidenschaftlichen und unerbittlichen Einsatz von Laurent Louis für Wahrheit und Gerechtigkeit verdeutlichen den extremen Grad, zu dem in unserer Gesellschaft viele Dinge grundlegend verdorben sind. Louis präsentierte eindeutige Belege dafür, dass die offizielle Version des Skandals um den Kinderschänder Marc Dutroux nicht der Wahrheit entsprechen kann. Es scheint, dass das Ausmaß des Skandals sehr viel größer war, und dass sehr viel mehr Personen darin involviert sind, vor allem einflussreiche und gut betuchte Individuen.

Anstatt Lob und Dankbarkeit für seine Arbeit zu ernten, findet in Belgiens Medien-, Polit- und Rechtskreisen eine Hetzjagd auf Louis statt, geprägt von Diffamierungen und Schikanen, während die Fakten in Bezug auf den Dutroux-Fall weiterhin totgeschwiegen werden. Daher forderte Louis vor dem Parlament unter Berufung auf Artikel 59 der belgischen Verfassung die Einstellung des Verfahrens gegen ihn. Die Reaktion der Abgeordneten spricht Bände.

„Zum Recht des Wahrheitssuchenden gehört es, Zweifeln, Forschen und Abwägen zu dürfen. Und wo immer dieses Zweifeln und Wägen verboten wird, wo immer Menschen verlangen, dass an sie geglaubt werden muss, wird ein gotteslästerlicher Hochmut sichtbar, der nachdenklich stimmt. Wenn nun jene, deren Thesen sie anzweifeln, die Wahrheit auf ihrer Seite haben, werden sie alle Fragen gelassen hinnehmen und geduldig beantworten. Und sie werden ihre Beweise und ihre Akten nicht länger verbergen. Wenn jene aber lügen, dann werden sie nach dem Richter rufen. Daran wird man sie erkennen. „Wahrheit ist stets gelassen. Lüge aber schreit nach irdischem Gericht!“ — Pfarrer Viktor R. Knirsch aus Kahlenbergerdorf

Viele Indizien deuten darauf hin, dass Pädophilie in den Reihen vieler hochrangiger gesellschaftlicher Figuren alles andere als eine Seltenheit ist.

Trotzdem – oder gerade deswegen – ist dies in der öffentlichen Wahrnehmung bisher kaum ein Thema.

Die UN wurde immer wieder dabei erwischt, wie sie Kinder als Sex-Sklaven missbrauchte, aber keiner kommt dafür in Schwierigkeiten. Firmen wie Dyncorp und Halliburton, die beim „Wiederaufbau“ in den von den Kriegen der USA zerstörten Nationen mitarbeiten, wurden ebenfalls dabei erwischt, wie sie dort am Transport von Sex-Sklaven beteiligt waren, der Fachausdruck dafür ist White Slavery, und auch sie kommen dafür nicht in Schwierigkeiten.

Auf den Landsitzen des englischen Königshauses wurden wiederholt Leichen entdeckt, und in Kanada sind sie ein einen massiven Fall von Menschenhandel und Kinderschändung verwickelt. Außerdem hatten sie eine enge Verbindung zu Jimmy Savile, von dem bestätigt wurde, dass er Satanist war und über Jahrzehnte Kinder missbrauchte. David Icke wies bereits seit sehr langer Zeit auf diese Tatsache hin und ist überzeugt, dass Savile auch Kinder an das Königshaus und viele weitere Prominente weiterleitete, wie den ehemaligen britischen Premierminister Ted Heath.

In den USA machte der Fall von Jerry Sandusky letztes Jahr Schlagzeilen, der als Football-Trainer über Jahrzehnte quasi öffentlich Kinder vergewaltigte, ohne dass jemand etwas dagegen unternahm. Es wird angenommen, dass diejenigen, die etwas hätten tun können, selbst in diese Angelegenheiten verwickelt waren, auch in diesem Fall geht es unter anderem um Kinderhandel. Wenn man weiter zurückschaut, kann man eine Vielzahl solcher Fälle finden, einer der größten ist unter dem Stichwort Franklin Cover-Up bekannt. Viele weitere Informationen dazu gibt es in der Dokumentation Conspiracy of Silence.

David Icke und viele andere wie Fritz Springmeier präsentieren in ihren Büchern ausführliche Hinweise darauf, dass die gesellschaftlichen Eliten den rituellen Kindesmissbrauch dazu benutzen, um einerseits eine spezielle Form der feinstofflichen Energie der Kinder, das Loosh (1), aufzusaugen, das im Zustand des Terrors von den Kindern generiert wird  (2), und andererseits um dämonische Wesen zu beschwören. Manly Palmer Hall, einer der herausragendsten Forscher im Bereich der Geheimgesellschaften und des Okkulten, kam im Rahmen seiner Untersuchungen zu dem Schluss:

„Mittlerweile sollte es offensichtlich sein, dass dies keine menschliche Verschwörung ist. Wir haben es hier mit einer nicht-menschlichen Macht zu tun, die die Illuminati für bestimmte physische Aufgaben benutzt.“ — Manly P. Hall, Ceremonial Magick and Sorcery

Der bekannte Okkultist Aleister Crowley beschrieb den Nutzen von Opferungen von Kindern für rituelle Zwecke explizit:

„Die erste ethische Lektion der Bibel ist, dass das einzige Opfer, das Gott befriedigt, das Blutopfer ist. […] Das Blutopfer war seit jeher der am meisten beachtete Teil der Magick. […] Es war die Theorie der alten Magier, dass jedes Wesen ein Energiespeicher ist, wobei die Quantität [der Energie] von der Größe und der Gesundheit des Tieres, und von seinem mentalen und moralischen Charakter abhängt. […] Für den höchsten spirituellen Nutzen muss man daher ein Opfer wählen, dass die größte und reinste Kraft besitzt. Ein männliches Kind von perfekter Unschuld und hoher Intelligenz ist das zufriedenstellendste und geeignetste Opfer. […] Für fast alle Zwecke ist das Menschenopfer das beste.“ — Aleister Crowley, Magick in Theory and Praxis

Die sogenannten Eliten dieser Welt wissen, dass feinstoffliche Energie und Geistwesen durchaus real sind. Sie können ihren Einfluss auf diesen Ebenen um so effektiver nutzen, je mehr die Menschen die Realität dieser Dinge gar nicht erst anerkennen. Es ist an der Zeit, dass die Menschen sich ihrer magischen Natur bewusst werden und ihre Macht auf allen Ebenen erkennen und nutzen um frei zu werden und um die Psychopathen daran zu hindern, weiterhin überall auf der Welt Amok zu laufen.

(1)

 
Loosh

Ein anderer Begriff für Lebenskraft, emotionale oder spirituelle Energie. Der Begriff wurde von Robert Monroe geprägt. Während seiner Reisen in der Astralebene lernte er von dort existierenden Wesen, dass diese Art von Energie von einigen Wesen auf der Erde bzw. von den auf ihr lebenden Menschen abgezogen, quasi geerntet wird. Sie ist identisch zur demiurgischen Energie.

Die gröbste Sorte ist einfache ätherische Energie, die in allen lebenden Wesen, wie zum Beispiel auch Pflanzen existiert. Die verfeinerter Art ist astrale Energie, die Energie der Emotionen und der leidenschaftlichen Taten. Ätherische und astrale Energie sind nicht vollkommen voneinander getrennt sondern gehen ineinander über.

Astrale Energie wird frei, wenn ein Wesen Freude oder Schmerz fühlt bzw. irgend eine andere Emotion. Nur Wesen der Zweiten Dichte oder höher können astrale Energie herstellen, da Lebensformen der ersten Dichte keine astralen Körper besitzen sondern lediglich ätherische oder physische. In seinem Buch Far Journeys erklärt Robert Monroe die Zusammenhänge folgendermaßen: hyperdimensionale Wesen, die als Kontrolleure auf der Erde arbeiten, begannen mithilfe von Pflanzen eine niedrige Art von Loosh herzustellen um dann später festzustellen, dass geistig höherentwickelte Lebewesen auch wesentlich nahrhaftere Formen von Loosh freisetzen, sofern man sie dazu bringen kann, Angst, Leiden, Schmerz oder Verzweiflung zu erfahren. Daher existiert heute das Matrixkontrollsystem quasi als landwirtschaftliche Gerätschaft, um auf der Farm “Erde” einen ständigen Strom hochwertigen Looshs zu erzeugen, z.B. durch Kriege, ständigen Notstand, Hungersnöte, Tod, sexuelle und andere Süchte, sowie alle möglichen Formen spiritueller Unterdrückung.

(2)

http://montalk.net/german/93/emotions-management-umgang-mit-emotionen

Emotionsfresser

In anderen Artikeln dieser Website wurde eine Klassifikation zwischen Wesen Nullter, Erster und Zweiter Ordnung vorgenommen und dazu benutzt, die hauptsächlichen Bewusstseinsarten zu unterscheiden. Gott ist ein Wesen Nullter Ordnung, Menschen sind Wesen Erster Ordnung und Gedankenformen oder Entitäten ohne direkte energetische Verbindung zu Gott sind Wesen Zweiter Ordnung. Genauso gibt es auch Emotionen Nullter, Erster und Zweiter Ordnung. Gottes Wille zählt zu den Emotionen Nullter Ordnung, der im Prinzip den Urknall damit auslöste. Emotion Erster Ordnung ist wahre Liebe, wie Menschen sie erfahren könen, die Liebe der Wahrheit, des Wissens und der Bewusstheit. Emotionen Zweiter Ordnung bestehen aus allem anderen, von illusionärer Liebe bis hin zu Lust, Hass, Furcht, Eifersucht und Verachtung. Dies sind unechte Emotionen, denn sie stammen nicht aus Gott, sondern aus der Illusion. „Loosh“ ist ein Gattungsbegriff für emotionale Energie, und „negatives Loosh“ beinhaltet unechte Emotionen, während „positives Loosh“ sich auf echte Emotion bezieht.

Wesen Zweiter Ordnung sind die hauptsächlichen Nutznießer der Matrix, denn sie ernähren sich von den ihnen entsprechenden Arten von „Loosh“, Emotionen Zweiter Ordnung. Diese Wesen wurden ursprünglich nicht von Gott geschaffen, sondern von Wesen Erster Ordnung, die entweder absichtlich oder zufällig der Illusion aufsaßen und dann anfingen, diese Illusion zu nähren, indem sie emotionale Energie in Dinge steckten, die nicht mit der von Gott geschaffenen physischen Realität verbunden waren. Mit anderen Worten: statt sich vollkommen auf die physische Realität und die Wahrheit in ihrem Leben zu konzentrieren, begannen die Wesen Erster Ordnung (die per definitionem schöpfungs-ähnliche Fähigkeiten besitzen), eine eigene Realität zu erschaffen, und zwar diejenige, die innerhalb des Reiches ihrer eigenen Einbildungskraft (Phantasie) liegt. Diese imaginäre Realität nennt man heutzutage das ätherische Reich, und Energie, die in dieses Reich entsorgt wurde, wurde durch die Ängste und Phantasien der Wesen Erster Ordnung zu Wesen Zweiter Ordnung geformt, diese heißen Gedankenformen. Gedankenformen sind ätherische Roboter ohne energetische Verbindung zu Gott – eine metaphysische Form künstlicher Intelligenz. Gedankenformen, die durch Illusion hervorgebracht wurden, haben sich schnell auf das Parasitentum an Wesen Erster Ordnung verlegt, um sich selbst zu nähren und ihre eigene Existenz aufrecht zu erhalten. Mit der Zeit haben die Gedankenformen eine völlig neue illusionäre Realität erschaffen, die die wirkliche Realität auf der Erde überlagert, und diese illusorische Überlagerung ist die Matrix.