Monat: November 2014

1. Advent + November 2014 Beiträge bei „h0rusfalke“

Gepostet am Aktualisiert am

erster-advent

.

.

.

.

.

November 2014  Beiträge bei „h0rusfalke“:

.

Advertisements

KenFM am Set: Pressekonferenz zum Friedenswinter 2014/2015

Gepostet am


Veröffentlicht am 29.11.2014
Der Frieden in Europa war zu Zeiten der Mauer am stabilsten. Diese nüchterne Feststellung lässt, wenn man sie zu einer Analyse formt, nichts gutes hoffen. Denn es bedeutet im Umkehrschluss, dass wenn das Gleichgewicht der Kräfte – damals UdSSR / USA – durch den Zusammenbruch der einen Seite nicht mehr gegebn ist, der „Gewinner“ jederzeit einen Krieg vom Zaun brechen kann, da er das Machtvakuum zu seinem Vorteil auszunutzen versucht. Exakt das ist im Moment der Fall.

Der Griff der USA nach der Ukraine kam nicht von ungefähr, sondern konnte als Konsequenz der NATO-Osterweiterung fast schon vorausgesagt werden. Brzezinski, der wichtigste geostrategische Berater des Weißen Hauses, sprach schon in seinem 1979 erschienenem Buch „Die einzige Weltmacht: Amerikas Strategie der Vorherrschaft“ von der Ukraine als Schlüsselstaat, um Russland endgültig zu marginalisieren und Europa nach dem Kalten Krieg unter die Kontrolle Wahingtons zu zwingen. Das alles würde ohne das einkalkulieren eines heißen Krieges wohl nicht ablaufen können, so die unterschwellige Botschaft des Buches. Weltherrschaft hat seinen Preis. 25 Jahre nach Mauerfall ist Krieg in Europa wieder möglich. 1999 beteiligte sich Deutschland, erstmalig seit dem 2. Weltkrieg, wieder an einem völkerrechtswidrigen Krieg, damals gegen Jugoslawien. Aktuell ist die Bundeswehr an 17 „Standorten“ außerhalb der BRD vertreten – und oft außerhalb des NATO-Territoriums.

Die Logik des Krieges kann nur durchbrochen werden, wenn die Bürger dieser durch den Staat ausgeführten Gewalt abschwören und sich den kriegstreibenden Politikern, die ihr Handeln als alternativlos verkaufen, entgegenstellen. Dies wird am 13. Dezember der Fall sein. Im Rahmen des Friedenswinters 2014/2015 werden in 6 deutschen Städten Demonstrationen gegen die aktuelle Politik der Bundesregierung und vor allem des derzeitigen Bundespräsidenten stattfinden. Aus diesem Grund wird die Demonstration in Berlin zum Schloss Bellevue führen. Hier wird unter anderem Eugen Drewermann sprechen. Zum Widerstand gegen den Kriegskurs der BRD aufgerufen haben rund 60 alteingesessene Friedensbündnisse zusammen mit den Montagsmahnwachen und Der Linken.

Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Berlin führte KenFM im Anschluss kurze Gespräche mit Reiner Braun, Michael Müller und Lea Frings, die die Ziele der Demonstration auf dem Podium erläuterten.

„Alles, was Recht ist!“: „Ein Lebensmittelskandal, welcher keinen interessiert“

Gepostet am


Veröffentlicht am 29.11.2014
In der ersten Sendung von „Alles, was Recht ist“ erzählen gleich zwei Studiogäste über ihre Erlebnisse, die sie mit hiesigem Rechtssystem gemacht haben. Henry Schneider, Sohn eines Fuhrunternehmers, berichtet über einen täglich stattfindenden Lebensmittelskandal, für den sich keiner zu interessieren scheint, der aber schlussendlich zur Zwangs-“Insolvenz“ und der Enteignung des Unternehmens führte und sein Leben veränderte. Der zweite Gast Volker Schöne, ehemaliges Vorstandmitglied der Polizeigewerkschaft Sachsen, hatte, wie er im Interview sagt, das Glück sowohl das Rechtssystem der DDR, als auch später, das der BRD zu erleben. Hier fand er einige Ungereimtheiten deren spätere anfängliche Veröffentlichung schließlich dazu führten, dass sich die POLIZEI als das outete, was sie tatsächlich ist. In der Sendung „Alles, was Recht ist“ bekamen beide die Möglichkeit, Dinge richtig zu stellen, die im Mainstream verdreht dargestellt wurden.

Der komplette Textbeitrag und die Unterlagen von Henry Schneider wurde von ExtremNews hier veröffentlicht: http://www.extremnews.com/berichte/po…

Dr. Diether Dehm: TTIP – der Mythos von Wohlstand und Wachstum

Gepostet am


Veröffentlicht am 25.11.2014
EU-Kommission und US-Regierung verhandeln weiterhin über das umstrittene transatlantische Freihandelsabkommen TTIP. Das genannte Ziel: Wohlstand, Arbeitsplätze und Wachstum. Von einem unfairen Handel sprechen dagegen die Kritiker. Marcel Joppa und Jana Hermanovskaja sprachen mit dem Europapolitischen Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Dr. Diether Dehm, über elitäre Geheimverhandlungen und die Angst deutscher Politiker vor der Wahrheit.

Ewald Stadler: Merkel ist die Gouverneurin des US-Bundesstaates „Germany“

Gepostet am


Veröffentlicht am 27.11.2014
Ex-Europaabgeordneter aus Österreich Ewald Stadler über die Abhängigkeit Deutschlands und der EU von den US-Politik.

Ukrainischer General zeigt starken Einfluß von Freimaurern und CIA-Agenten auf

Gepostet am

Ukrainian General reveals the Jewish control of Ukraine

Veröffentlicht am 08.11.2014
Ukrainian General-Colonel Yan Kazemirovich from Kiev reveals CIA agents and Masons in Ukraine. Simferopol, March 7, 2014. English subtitles.