Letzte Event-Updates

Zwillinge im Mu…

Kurzmitteilung Gepostet am

Zwillinge im Mutterleib
Ein ungeborenes Zwillingspärchen unterhält sich im Bauch seiner Mutter.

„Sag mal, glaubst Du eigentlich an ein Leben nach der Geburt?“ fragt der eine Zwilling.

„Ja, auf jeden Fall! Hier drinnen wachsen wir und werden stark für das, was draussen kommen wird“, antwortet der andere.

„Ich glaube, das ist Blödsinn!“, sagt der erste. „Es kann kein Leben nach der Geburt geben; wie soll das denn bitteschön aussehen?“

„So ganz genau weiß ich das auch nicht. Aber es wird sicher viel heller als hier sein. Und vielleicht werden wir mit unseren Beinen herumlaufen und mit dem Mund essen.“

„So einen Unsinn habe ich ja noch nie gehört! Mit dem Mund essen, was für eine verrückte Idee. Es gibt doch die Nabelschnur, die uns ernährt. Und wie willst Du herumlaufen? Dafür ist doch die Nabelschnur viel zu kurz!“

„Doch, es geht ganz bestimmt! Es wird eben alles ein bisschen anders.“

„Du spinnst! Es ist doch noch nie einer zurückgekommen von nach der Geburt! Mit der Geburt ist das Leben zu Ende! Punktum.“

„Ich gebe ja zu, dass keiner weiß, wie das Leben nach der Geburt aussehen wird. Aber ich weiß, dass wir dann unsere Mutter sehen werden, und sie wird für uns sorgen.“

„Mutter??? Du glaubst doch wohl nicht an eine Mutter? Wo ist sie denn bitte?“

„Na hier! Überall um uns herum. Wir sind und leben in ihr und durch sie. Ohne sie könnten wir gar nicht sein!“

„Quatsch! Von einer Mutter habe ich nie etwas bemerkt. Also gibt es sie auch nicht!“

„Doch, manchmal, wenn wir ganz still sind, kannst Du sie singen hören. Oder spüren, wenn sie unsere Welt streichelt!“

(nach Henry Nouwen)

 

Damit auch diese Zwillinge wirklich eine lebendige Welt nach der Geburt erleben, liegt es an uns mit Verantwortung dafür zu sorgen, dass Sie auch lebendig hinterlassen wird; nicht verschmutzt, giftig, krank und verwüsted!

Advertisements

Desert Greening

Gepostet am Aktualisiert am

http://www.desert-greening.com/wissenschaftler

Wissenschaftler

 

Die Wissenschaft der Wüstenbegrünung

Die Wissenschaft der Wüstenbegrünung gründet sich unter anderem auf die alten Wissenschaften des Feng Shui und der Geomantie – Wissenschaften denen der Gedanke der Ganzheitlichkeit inne wohnt. Der Cloudbuster als Stellvertreter des Elements Metall ist in diesem Denken nur eine Säule der integralen Umweltheilung. Erde, Wasser, Feuer, Bäume sind die anderen „Elemente“, mit denen gearbeitet wird.

In der modernen Forschung haben Wilhelm Reich, Viktor Shauberger, Nicola Tesla, Walter Russel, George Lackowsky und andere Wissenschaftler bahnbrechende Entdeckungen gemacht – aber auch aus den antiken Kulturen gibt es Wissen, dass heute für ein nachhaltiges Wirtschaften Gold wert sein kann.

Wir wollen Ihnen hier zunächst die wichtigsten Köpfe aus der Forschung des 20. Jahrhunderts vorstellen:

 

 

Viktor Schauberger

altVictor Schauberger begann seine Laufbahn als Förster in Österreich. Ein Naturbursche, würde man heute sagen.

Stunden verbrachte er damit, den quirligen Bächen seiner Heimat zuzuschauen, die Forellen beim „stehen“ oder dem Sprung durch die Wasserfälle zu beobachten.Etwas, stellte er dabei fest, stimmte nicht mit der gelehrten Physik. Die Wirbel, die er in den Bächen sah, suchten nicht nur den Weg des geringsten Widerstandes, nein, sie entfesselten eigene Kräfte. Und die Kiemen der Forellen waren wie Triebwerke, mit denen die Fische sich ohne Anstrengung durch das Wasser saugten.

WEITERLESEN….

 


Nicola Tesla

altNicola Tesla – das zweite große Genie, das in der Zeit zwischen den Weltkriegen wirkte.
Tesla hatte das Glück seine Physik auf den unverbrämten Grundlagen der Elektrodynamik aufbauen zu können.
Maxwell war damals von einer recht abstrakten Theorie ausgegangen und hatte aus der reinen Mathematik für die elektromagnetischen Schwingungen drei Lösungen postuliert. Die Longitudinalwelle, die Transversalwelle und die Skalarwelle. Bekannte elektromagnetische Wellen wie das Licht entsprachen am ehesten der Transversalwelle und waren meßtechnisch gut nachweisbar.

WEITERLESEN….

 


W.Reich-Verkannt, verpönt und vergessen.

Prof. Bernd Senf

Wilhelm Reich (geb. 24. März 1897 in Dobzau, Galizien, Österreich-Ungarn; † 3. November 1957 in Lewisburg, Pennsylvania, USA) war Psychiater, Psychoanalytiker, Sexualforscher und Soziologe. Mit der von ihm ab 1934 entwickelten Vegetotherapie war er einer der wesentlichen Begründer der Körperpsychotherapie. Nach seiner „Entdeckung des Orgons“ 1940 bezeichnete Reich seine Lehre als Orgonomie.

WEITERLESEN….

 

Walter Russel

Prof. Bernd Senf

Das Universalgenie Walter Russell wurde am 19. Mai 1871 in Boston, Massachusetts geboren, und verstarb am 19. Mai 1963. Er war Maler, Bildhauer, Architekt, Philosoph und Mystiker. Als Kind einfacher Verhältnisse musste er bereits mit neun Jahren die Schule verlassen, um Geld zu verdienen. Er machte als Maler, ab 1928 auch als Bildhauer Furore…

 

Integrale Umweltheilung

 

Am Anfang war nichts als Sand, Hitze, DOR, Schlangen und Skorpione.
Die Lage war heikel und feindlich. Damit hier überhaupt wieder Leben entstehen kann, muss die Erstarrung beseitigt werden und eine andere Energie fließen. Angefangen habe ich mit der Energetisierung des Bodens wobei Agni Hotra sehr hilfreich war. Man konnte spüren wie die Natur anfing sich langsam zu erholen und die radioaktive belastete Atmosphäre sich nach und nach abschwächte. Um den Boden zu Harmonisieren, haben wir hierfür, nach alt druidischem Brauch, die unzähligen flachen Steine auf dem Gelände einfach mit einem Hammer beklopft und gewendet.

Um nun den Boden zu lockern und das Wasser zu potenzieren entschied ich mich jetzt die Penergetic Produkte zur verwenden. Dies war für die ersten Versuche absolut essentiell und die ersten Resultate mit verschiedenen Gemüse übertrafen all meine Erwartungen. Zuerst gossen wir nur mit aus der Tiefe gepumpten Wasser. Um Wilhelm Reich`s Methode zu benutzen war ich bis dato noch nicht so weit. Dennoch gab es ein enormes Problem: Wohin mit dem DOR-verseuchten Wasser. Die Pflanzen damit zu begießen wäre der pure Wahnsinn gewesen! Viele Nächte zerbrach ich mir nun also den Kopf und verbrachte sie mit Grübeln und Tüfteln, bis schließlich der Aha-Effekt über mich kam. Die Lösung war plötzlich da! Mit Reich´s Methode war das nicht zu lösen, Techniken von Tesla und Schauberger mussten integriert werden! Ich machte mich also umgehend ans Werk und… es klappte! Das DOR im Wasser war beseitigt. Der Weg für die Bewässerung der Pflanzen war jetzt geebnet und ich konnte zuversichtlich mit der Wetterarbeit beginnen.

Ab da nun fingen die pflanzen an prächtig zu gedeihen. Viele Apfelbäume kamen hinzu. Das Wasser im Bassin bekam eine Sonderbehandlung und sein Energiveau wurde somit angehoben. Mittels der Himmelsakupunktur regte es nun sehr stark den Dorabzug an (Cloudbuster von Wilhelm Reich).
Nun kam der Regen und die Natur erfrischte sich. Zudem wurde das Licht von der Wechselwirkung der Wolken sehr angenehm angeregt. Überall auf dem Gelände konnte ich nun diese neue frisch, kühle und angenehme Energie spüren.
Im folgenden erfand ich nun eine wirklich Wunder bringende Wolkenstabilisatorin. Und auch als der Cloudbuster später für fast zwei Jahre nicht verwendet wurde, hielt der Effekt an. Etwas war geschehen!
Die Natur antwortete und machte mich damit sehr Glücklich über meine Methode, welche ich hierauf “ Integrale Umweltheilung“ nannte.
Es ist eine Art von “ Feng Shui des Himmels “ wenn man „Orgon“ = „Qi“ und „DOR“ = „Cha“ vergleicht. Energie fliesst (ORGON:CHI) oder Energie fliesst nicht (DOR:CHA).

Dank der Penergetic Produkte werden in Djanan keine Kunstdünger verwendet. Alles ist Bio und hochwertig.

 

 

„Ich werde in meinen Wald zurückkehren, um dort in Frieden zu sterben. Die ganze Wissenschaft und all ihre Anhängsel sind nur ein Haufen Diebe, die wie Marionetten an Fäden hängen und nach jeder Melodie tanzen müssen, die ihre gut verborgenen Sklavenmeister als notwendig erachten.″

(Victor Schauberger, in dem letzten Brief vor seinem Tod)

 

 

AGNIHOTRA

Gepostet am Aktualisiert am

http://www.homa-hof-heiligenberg.de/main/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=90&Itemid=592&lang=de

Kuhdung

Kuhdung als Heilmittel

Wir werden am Homa-Hof immer wieder gefragt, warum gerade getrockneter Kuhdung für die Feuerzeremonien verwendet wird. Manche verbinden Kuhdung nur mit einer kräftig riechenden biologischen Masse, von der man sich kaum einen Nutzen außer als Dünger vorstellen kann. Dies war jedoch früher anders und Kuhdung kam beispielsweise in der Volksmedizin zum Einsatz, wenn die sonstigen Behandlungen keinen Erfolg brachten. So war in weiten Kreisen der Landbevölkerung bekannt, dass Kuh-Urin und Kuhdung Patienten bei besonders schweren und hoffnungslosen Fällen von Darmkrankheiten gegeben wurden und Hilfe brachten. Bei Tuberkulose (Lungenschwindsucht) musste der Patient sich entweder im Kuhstall oder einem Zimmer über dem Kuhstall aufhalten und auch dort schlafen. Bei schweren Alkoholvergiftungen wurden die Patienten auf dem Land mit Erfolg bis zum Hals in einem Misthaufen eingegraben.

Über weitere Anwendungsbereiche von Kuhdung in der Volksmedizin lesen wir in „Vergleichende Volksmedizin“ von Dr. Hovoraka und Dr. Kornfeld im zweiten Band (Verlag von Strecker & Schröder, Stuttgart 1909):

Bei Diphtherie gibt man dem Patienten innerlich Kuh-Urin und macht äußerlich Umschläge von Kuh-Urin und Kuhdung.

Gegen das Keuchen und Husten wie auch gegen innerliches Geschwür vermischt man Kuhdung mit frischer Butter und legt die Mischung warm auf die Brust.

Bei Kolik, Darmgicht und andere Erkrankungen, sowie alle mit heftigen Schmerzen verbundenen Krankheiten des Unterleibes. Der ausgepresste Saft von Kuhmist bzw. Kuhfladen wird dem Kranken eingegeben

 

Kuhdung zur Desinfektion

Die Verbrennung von Kuhdung zur Desinfektion ist nichts Neues, denn dieses Verfahren ist heute noch im Orient eine verbreitete Sitte. Selbst in einigen Ländern Südeuropas war die Desinfektion von Räumen durch Verbrennen von Kuhdung in den Krankenhäusern bekannt. Kuhdung enthält einen dem Penicillin ähnlichen Stoff, der desinfizierend wirkt und krankheitserregende Bakterien reduziert. In allen alten Kulturen wurde Kuhdung zur Bekämpfung einer ganzen Reihe von Krankheiten verwendet, zum Beispiel bei den in Nord- und Südamerika lebenden Indianern, in Skandinavien, Südeuropa, Asien, Afrika, überall dort, wo die heutige Medizin die alten Traditionen noch nicht verdrängt hat. In vielen Büchern über europäische Volksmedizin finden sich Hinweise auf Kuhdung als Heilmittel.

 

Kuhdung gegen Radioaktivität

In den vedischen Schriften wird eine weitere hochinteressante Eigenschaft des Kuhdungs beschrieben:

Die Reduzierung von radioaktiven Strahlungen!

Nach der Katastrophe von Tschernobyl experimentierte eine Wissenschaftlergruppe in Jugoslawien mit der vedischen Feuertechnik Agnihotra. Sie fanden bestätigt, dass nach dem Verbrennen der erforderlichen Bestandteile in der Kupferpyramide die Radioaktivität in der unmittelbaren Umgebung reduziert wird.

osho zitatewenn…

Kurzmitteilung Gepostet am Aktualisiert am

osho zitate

wenn du sagst daß die rose schön ist, funktionierst du aus dem herzen. wenn du sagst daß du vom sternenhimmel überwältigt bist, ist das keine rationale aussage. wenn du gezwungen wärest, es logisch zu beweisen, wärest du in der klemme. dann würde dir plötzlich klar, daß das herz gesprochen hat. der kopf ist absolut unfähig, das herz zu verstehen.

der kopf kann das mysterium des herzens nicht verstehen. der kopf ist logisch, rational, mathematisch, wissenschaftlich, das herz weiß nichts von logik, von rationalität. das herz funktioniert auf ganz andere weise. durch die art wie es funktioniert, erzeugt es im kopf die idee des mysteriums.

liebe schärft die intelligenz, angst stumpft sie ab. aber wer will schon, dass ihr intelligent seid ? zu allerletzt die, die an der macht sind. wie können sie wollen, dass ihr intelligent seid ? dann würdet ihr nämlich anfangen, ihre ganze strategie und ihre spiele zu durchschauen. sie wollen, dass ihr dumm und mittelmäßig seid. natürlich sollt ihr gut arbeiten und leistungsfähig sein, aber ja nicht intelligent. und so lebt die menschheit an der unteren grenze ihres potenzials, auf dem minimum.

ein interviewer fragte einmal ernest hemingway: „können Sie mir eine wesentliche eigenschaft nennen, die einen grossen schriftsteller ausmacht ?“  hemingway erwiderte: “ ja, es gibt eine. um ein guter schriftsteller zu sein, braucht man einen eingebauten, bruchsicheren mistdetektor.

genau das ist meine vorstellung von wahrer erziehung: die kinder systematisch dazu ausbilden, dass sie erkennen, was mist ist. ein wirklich intelligenter mensch ist ein mistdedektor. wenn etwas gesagt wird, weiss er unmittelbar, ob es von bedeutung ist oder bloss heiliger kuhmist.

die entwicklungsgeschichte des menschlichen bewusstseins ist die geschichte eines langen kampfes gegen die verehrung von mist. die menschen verneigen sich immer wieder vor dem größten schwachsinn und verehren ihn. 99 % ihrer glaubenssätze sind lügen. 99 % ihrer glaubensätze sind unmenschlich und lebensfeindlich. 99 % ihrer glaubenssätze sind derart primitiv, barbarisch und ignorant, dass es kaum zu fassen ist,  wie menschen weiterhin an sie glauben können.

wahre erziehung wird euch helfen, all diesem unsinn ein ende zu setzen, so altehrwürdig, respektabel und heilig er sich auch gibt. wahre erziehung lehrt dich das wirkliche. sie lehrt dich keinen aberglauben, sondern lehrt dich, wie man ein freudiges leben führt und wie man das leben bejaht. sie lehrt dich achtung vor dem leben und vor nichts anderem. sie lehrt dich, das dasein aus ganzem herzen zu lieben. wahre erziehung wird nicht nur den kopf ansprechen, sondern auch das herz.

Kurzmitteilung Gepostet am Aktualisiert am

OSHO

BRAIN – WASHING

Now why are you so afraid of mind-wash? It will cleanse you! A brainwash is a good thing.You need it! You are carrying so much rubbish in your brain; don’t you ever think it needs a good washing? Yes, exactly, that’s what I’m doing here.

You have been conditioned by the society and you have to be un-conditioned…. That’s what a brainwash is. But there is a difference. Mao also did it, I am also doing it, but there is a great difference. Mao used brainwashing just to re-condition you. He unconditioned you, but the goal was not unconditioning, the goal was reconditioning: you have to be conditioned as a communist. Perhaps you were conditioned as a Catholic, as a Hindu: you have to be unconditioned as a Catholic and re-conditioned as a communist. Naturally, if something has to be written on your brain, first all that is already written there has to be scrapped.

I am also using brainwash – as Buddha used, as Christ used – with a difference; it is not the same as Mao’s. The difference is I simply wash your brain and leave it there. I don’t write anything on it, I simply leave it clean. I leave you unconditioned.

http://www.hueg…

Kurzmitteilung Gepostet am

http://www.huegelland.net/norff02.htm

Windkraft ökologisch ein Unglück, ökonomisch eine Mogelpackung