Minze gegen Schnecken – Erstaunliche Erfolge!

Gepostet am


Veröffentlicht am 30.08.2016

Selbst mein eigentlich inzwischen recht schneckenarmer Garten wurde im ‚Frühling‘ oder ‚Frühsommer‘ 2016 regelrecht von Schleimern überrannt. Kein Wunder, denn nachdem es nicht mehr schneite, regnete es wochen- oder eher monatelang fast ununterbrochen.

Zum Glück hatte ich schon 2015 mehr oder weniger durch Zufall die Wirkung von getrockneter Minze zur Abwehr von Schnecken an meinen Kartoffelpflanzen getestet und war beeindruckt. 2016 habe ich mich dann getraut, auch bei empfindlichen Gewächsen ausschließlich auf Minze zu vertrauen.

Noch nie zuvor hatte ich so schöne Chili-, Paprika- und Auberginenpflanzen. Genauer ist zum ersten Mal überhaupt eine gesunde Frucht an der Aubergine, was auf gar keinen Fall am Wetter liegen kann, also zumindest nicht an der Wärme, denn die kam erst im August. Auch die Paprikaernte ist für Nordeifel-Verhältnisse bombastisch.

Nachdem ich also jetzt zwei Jahre in Folge solche guten Ergebnisse mit der getrockneten Minze erzielt habe, traue ich mich, das Ganze auch publik zu machen. Vor allem habe ich dieses Jahr auch wie wild alle möglichen Kräuter gesammelt und getrocknet, um nächstes Jahr weitere Tests mit anderen getrockneten Pflanzen zu machen. Ich bin sehr gespannt…😀

Und um die wohl am häufigsten gestellte Frage gleich vorab zu beantworten: Meine Minzesorten sind Pfeffer-, Schwarz- und Speerminze, alle etwa gleich gut wirksam…😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s