copyleft: agnikultur.de: Pyramiden & ihre Wirkungen auf Pflanzen

Gepostet am

Erst einmal ein wenig Grundsätzliches zu den Pyramiden. Es gibt Pyramiden rund um den Globus und in verschiedenen Formen, aber in einigen Punkten sind sie immer identisch. Es sind immer geometrische Formen mit einer quadratischen Grundfläche von vier Dreiecken umrahmt die nach Innen gelehnt sich mit Ihren Spitzen treffen und so eine Hälfte eines Oktaeders darstellen. Die am meisten verbreiteten Pyramiden sehen ungefär so aus:
.
.
 p2
.
p3
.
Pyramiden werden schon lange zum Behandeln von Saatgut benutzt. Das Lagern vom Saatgut in den spitzwinkligen Pyramiden in Russland die von Alexander Golod gebaut wurden so wie andere Phänomene sind von der russischen Akademie der Wissenschaften, dem Institut für theoretische und experimentelle Biophysik, der Graphite Institut für wissenschaftliche Untersuchungen und dem Institut für Physik der Ukraine untersucht worden. Also Resultate von Gehalt und Galubwürdigkeit.

Es wurden folgende Ergebnisse präsentiert:

  • Stärkung des Immunsystems nach Aufenthalt in der Pyramide. Schnellere Geweberegeneration und erhöhte Komposition von Leukozyten im Blut.
  • Saatgut welches für 1-5 Tage in der Pyramide gelagert wurde zeigte eine Steigerung des Ertrages von 30-100%
  • Das russische Militärradar registrierte eine Energiesäule die mehere Kilometer hoch in den Himmel aufragte über der Selliger See Pyramide mit 22m Höhe. Mehrere Monate nachdem die Pyramide gebaut war verbesserte sich auch die Ozonschicht in der russischen Atmosphäre.
  • Die Gegend um die Pyramiden haben eine reduzierte seismische Aktivität. Anstatt eines starken Erbebens gibt’s es hunderte sehr schwacher Beben. Ebenso scheinen sich die violenten Wetterlagen in der Umgebung der Pyramiden verringert zu haben.
  • Ein Komplex von Pyramiden wurde in einem Ölfeld in Südrussland (Bashkiria) gebaut. Das geförderte Öl wurde leichter (weniger viskos) um 30% und der Ertrag der Quellen steigerte sich. Diese Resultate wurden von der Mosakuer Öl und Gas Akademie (Gubkin) bestätigt.
  • Neugeborenen wurde Babynahrung gegeben welche in der Pyramide plaziert wurde und der Gesundheitsindex der Babys verbesserte sich stark.
  • Experimente mit ca. 5000 Insassen russischer Gefängnisse zeigten das in wenigen Monaten fast alle Straftaten verschwanden und das Verhalten sich stark verbesserte. Dies war zu beobachten nachdem das Essen der Insassen mit Salz und Pfeffer gewürzt wurde welches vorher in der Pyramide gelagert wurde.
  • Die Stärke von Medikamenten steigerte sich während die Nebeneffekte sich reduzierten.
  • Es wurde eine Steigerung im Überleben von Zellgewebe gemessen welches durch Bakterien und Viren infiziert wurde. Die Pyramiden schwächen die Stärke verschiedener Bakterien und Viren.
  • Wenn radioaktiver Abfall in den Pyramiden platziert wird ist eine Reduzierung im Niveau der Radioaktivität messbar.
  • Spontanes Aufladen von Kondensatoren (Leidener Flasche, Kondensationsflasche und Energiequelle?)
  • Änderungen in der Supraleitfähigkeitstemperaturgrenze und den Eigenschaften von Halbleitern und Kohlenstoffmaterialien.
  • Normales Wasser gefriert nicht selbst bei 40 Grad unter Null und behält seine Eigenschaften für Jahre.
  • Synthetische Diamanten sind härter und reiner.

Es ist interessant anzumerken dass je größer die Pyramide ist desto höher die Qualität der Resultate wird.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s