EM-Effektive Mikroorganismen, EMa, TriaTerra aktiv

Gepostet am


Veröffentlicht am 31.08.2015

Ein Film über EM-Effektive Mikroorganismen/EMa/TriaTerra-aktiv mit Marko Heckel. Herstellung, Anwendungsgebiete, Haltbarkeit und Lagerung.
http://www.triaterra.de/triaterra-aktiv
Zu Haltbarkeit und und Lagerung von EM-Effektiven Mikroorganismen sind einige falsche Informationen im Umlauf.
Vermehrtes EM/=EMa=TriaTerra-aktiv ist wenn es gute Qualität hat /pH-Wert kleiner 3,6/ in geschlossenen vollen Behältern fast ewig haltbar, genauso wie Wein oder Essig. Die kursierenden 2, 3 oder 4 Wochen Haltbarkeit sind Blödsinn/Marketing. Nur unter Luftkontakt oxidiert EMa langsam /6-8 Wochen. Dabei bilden sich erst Hefebröckchen, dann eine Hefeschicht -kein Problem-, erst wenn EM nicht mehr sauer riecht sollte man es im Garten auf den Kompost bringen.
Altes EMa ist meist noch saurer und enthält noch mehr Antioxidantien/Vitamine und ist für Anwendungen wie putzen und bauen und trinken fast besser geeignet. Die reine Zahl der Mikroorganismen geht ab 8 Wochen in EMa langsam zurück, es bleiben aber immer genug lebende zurück für eine gute Wirkung.
Lagerung: alles zwischen 0 und 42C ist ok. Angefangene Behälter sollte man in 8 Wochen verbrauchen. Gut ist es die Luft aus der Flasche zu drücken oder einen Kanister umzufüllen in Flaschen, wenn er angefangen ist, um Lufteinfluß zu minimieren. Ansonsten kann man angefangene Flaschen gut in den Kühlschrank stellen für noch längere Lagerzeit. Entgegen anders lautender Mythen ist Lagerung im Kühlschrank für EMs kein Problem, aber nur sinnvoll bei offenen Flaschen. Selbst beim einfrieren geht EM nicht kaputt und nur ein kleiner Qualitätsverlust ist feststellbar. Einmal vermehrtes, gutes EMa /pH-Wert kleiner 3,6/ ist durch fast nichts mehr umzubringen. Sensibel sind die EMs nur in der Vermehrung.

Ansonsten sind die EM-Effektiven Mikroorganismen ein Grundprinzip in der Natur. Eine aufbauende, überwiegend anaerobe Symbiose von Mikroorganismen, wie sie im Humusboden, Regenwurmdarm, Sauerkraut und Kuhpansen spontan vorkommt. EM sind keine Wunderbakterien sondern einfach eine gute, konzentrierte Qualität dieses Naturprinzips. Weil die zugrunde liegende Mikrobiologie in allen Milieus ähnlich ist, wirkt EM in all diesen Bereichen: Kompost, Boden, Verdauung, Kläranlage, Teich, Tierfutter, gegen Fäulnisgerüche, Wundheilung, Putzen, Stall, Mist, Silage, Sauerkraut usw.

Advertisements

Ein Gedanke zu „EM-Effektive Mikroorganismen, EMa, TriaTerra aktiv

    MURAT O. sagte:
    August 31, 2015 um 9:10 pm

    Hat dies auf MURAT O. rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s