Die Natur verstehen (Formen erkennen)

Gepostet am

Makrokosmos

für organisches leben auf unserem planeten braucht es wasser (ausnahmen bestätigen die regel). wasser ist das geheimnis. es braucht aber auch schwingungen/frequenzen und vibrationen. die sonne das zentralgestirn unseres sonnensystem liefert diese. sie ist quasi der hauptlieferant. sie liefert das licht, die töne, den sound, die schwingung/frequenzen und  die vibrationen. sie bringt hier auf der erde alles oder „fast“ alles in form! schaut euch unbedingt die links und die videos an um die zusammenhänge zu verstehen!

http://de.wikipedia.org/wiki/Planetent%C3%B6ne

http://www.magicaqua.de/29-0-Planetentoene.html

 

hier ein paar beispiele um das zu verbildlichen:

 

 

das „sonnenrad“ ist sehr deutlich in der orange zu erkennen. das gilt auch für andere zitrusfrüchte wie zitronen, mandarinen, clementinen etc.

im apfel zb. spiegelt sich das magnetfeld der erde wieder. der querschnitt vom apfel im bezug auf das erdmagnetfeld ist total genial! schaut euch das an!

 

 

ich könnte mit beispielen endlos so fortfahren…ich habe mir aber noch ein…

Ursprünglichen Post anzeigen 75 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s