Resümee der letzten Zeit von der keltisch-druidischen Glaubensgemeinschaft

Gepostet am

Liebe Freunde,

die letzte Zeit war sehr turbulent, und wir wurden kräftig durchgeschüttelt.

Woran liegt es, dass wir immer häufiger an unsere Grenzen und Reiz-Punkte kommen? Es ist ganz offensichtlich, dass die andere Seite versucht, uns fertig zu machen, indem man uns mit HAARP und vielen anderen Dingen bestrahlt, uns durch die Medien versucht zu beeinflussen und in die Angst und Schuld zu treiben.

Jetzt sind wir auch keine „Aufwachenden“ mehr, sondern durchleben und erkennen das unreine System von weitem und durchschauen die Angriffe und Manipulationen viel früher als noch vor wenigen Jahren.

Wir alle haben in unserer Aufwachphase daran gedacht, dass wir etwas „gegen“ diese Ungerechtigkeit unternehmen müssen. Wie viel Energie haben wir aufgebracht und ver-braucht, um „gegen“ etwas zu sein und zu kämpfen?

Dass wir das System nicht bekämpfen, sondern nur „für etwas“ sein können, ist mir persönlich erst in den letzten Tagen und Wochen klar geworden.

Wir wollen uns hier auf diesem Planet manifestieren, und das gelingt uns nur, wenn wir die uns zur Verfügung stehende schöpferische Seins-Kraft einsetzen. Wenn wir das tun, fühlen wir uns kraftvoll, genährt, zufrieden, in uns ruhend und fröhlich. Wie wir uns fühlen, wenn wir unsere Energie gegen etwas aufbringen, wissen wir alle zu Genüge.

Für etwas sein! Uns manifestieren! Unseren schöpferischen Part ausdrücken und leben! Wir geben unsere wertvolle Energie für etwas Neues und ziehen dem Energieverschwender (altes System) den Stecker. Unsere Gedanken und die Anbindung an unser höheres Selbst sind so kraftvoll, dass wir unsere Schwingungsebene in unserem Köper anheben und diese Störfaktoren keinen Einfluss mehr auf uns nehmen. Durch viel Übung und ständige Anbindung an die unerschöpfliche Quelle werden wir in unserem Alltag immer gefestigter und dehnen unser Licht weiter aus.

Der schreckliche Flugzeugabsturz versetzte eine ganze Nation in Angst und Trauer. Perfekt abgesprochene Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Veröffentlichung der Geschehnisse sind ein Teil des abgekarteten Spiels. Viele Ungereimtheiten bleiben offen, es wird viel spekuliert, was wirklich geschehen ist. Es ist tatsächlich etwas Schreckliches passiert, dennoch können wir unsere Energie langfristig auf das Geschehene richten und damit vergeuden oder unsere Energie für gehaltvollere Dinge einsetzen.

Diese Informationen sind natürlich allgegenwärtig, und wir nehmen sie in uns auf. Daher ist es wichtig, dass wir, bevor wir aufreibende Nachrichten lesen, unvorhergesehene Telefongespräche führen usw., unsere Chakren schließen.

Warum?

Damit man uns über die Emotional-Ebene nicht erreichen kann.

Wie mache ich das?

Mit der Hand über die Chakren von oben nach unten streichen, Informationen aufnehmen, verstoffwechseln und anschließend die Aufmerksamkeit auf unsere Anbindung und schöpferische Tätigkeit lenken. Das ist ganz einfach und funktioniert zu 100%, wenn man sich bewusst mit seinem höheren Selbst verbunden hat.

Quelle und mehr hier: https://keltisch-druidisch.de

Advertisements

Ein Gedanke zu „Resümee der letzten Zeit von der keltisch-druidischen Glaubensgemeinschaft

    Runenkrieger11 sagte:
    April 3, 2015 um 8:01 pm

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s