Friedensmarsch formiert sich – Aktionsbündnis gegen Bundespräsident

Gepostet am


Veröffentlicht am 19.11.2014

In Berlin formiert sich ein neues Aktionsbündnis von Vertretern gleich mehrerer Friedensnetzwerke. Ihr Ziel: „Ja zu Abrüstung, ziviler Konfliktlösung und humanitärer Hilfe“. Unterstützt wird das Bündnis dabei von Politikern, wie Sarah Wagenknecht und Wolfgang Gehrcke, oder auch von Prominenten Fürsprechern, wie die Musiker Reinhard Mey und Konstantin Wecker. Am 13. Dezember wollen Sie nun erneut auf die Straße gehen und sich mit ihrem Protest ganz gezielt gegen Bundespräsident Gauck wenden. Eine der Organisatorinnen ist Laura von Wimmersperg, Marcel Joppa hat mit ihr gesprochen.

„1990 gab es die Idee, man braucht die Friedensbewegung nicht mehr, der Warschauer Pakt ist weg, die NATO wird auch weg sein. Das haben wir als Friedenskoordination Berlin nie gesagt. Wir haben von Anfang an gesehen, was auf uns zukommt.“

„60 bis 70 Prozent der Menschen sind gegen Kriege. Aber es gibt viele Gründe, warum die Leute nicht auf die Straße gehen. Vor allen Dingen die soziale Situation, man arbeitet viel mehr, als vorher. Und auch die völlige Desillusionierung. Das hat die Regierung gut gemacht, dass sie uns nie nachgegeben haben.“

„Herrn Gauck würde ich als scheinheilig bezeichnen. Vielleicht gehe ich zu weit, aber ich finde, er missbraucht sein Amt. Ich würde mir eigentlich einen anderen Bundespräsidenten wünschen.“

„Da stellt sich unser Bundespräsident zum Jahresanfang hin und spricht von Verantwortung unseres Landes. Und die heißt in seinen Worten: Waffen- und Kriegseinsätze“

„Frieden ist das Recht jedes einzelnen Menschen. Sein Leben zu leben und zu gestalten. Es nicht gewaltvoll beendet zu bekommen, oder sich selbst gewaltvoll an anderen Menschen zu vergehen. Und dann spricht unser Bundespräsident dabei von „Glückssüchtigkeit“. Und das als Pfarrer. Er ist sowas von unglaubwürdig.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s