Urs Hochstrasser im Interview über Vitamin B12 und vegane Rohkost.

Gepostet am


Veröffentlicht am 11.11.2014
„Es ist langweilig, die Rohkost nicht zu kennen.“ Urs Hochstrasser hat mir auf der Rohvolution 2014 in Mülheim ein paar Fragen über das Thema Vitamin B12 beantwortet. Rohkost – für den Planeten, für unsere Gesundheit und für die Vielfältigkeit beim Essen! Vielen Dank für das Interview und das tolle Buch!

******

Da die Soundqualität so schlecht ist, habe ich das Interview hier niedergeschrieben:

Wie stehen Sie zum Thema Vitamin B12 und dazu, wie es in den Medien behandelt wird?

-Wenn man Fleisch isst und man einen Vitamin B12 Mangel hat wird niemand über die Ernährung sprechen.
Wenn man allerdings vegan isst, dann heisst es: „Sie leben vegan und essen kein Fleisch. Sie müssen Vitamin B12 mit dem Fleisch aufnehmen.“
Allerdings spricht man nicht davon, dass die heutigen Masttiere Vitamin B12 als Nahrungsergänzung verabreicht bekommen.
Wenn Fleisch konsumiert wird, wird das Vitamin über die Tiere aufgenommen, wenn man vegan lebt, nimmt man das Vitamin in der Regel direkt auf.
Das Problem ist das Thema „gesunder Dickdarm“. Darin kann man selber ausreichend Vitamin B12 herstellen.
Der Vitamin B12 Mangel ist nicht nur ein ernährungsbedingtes Problem.
Ein Mangel kann auch durch einen Territorialkonflikt entstehen oder durch einen lang andauernden Stress.
Auch das kann zu einem Vitamin B12 Mangel führen.
Wir haben hier gerade eine Miso Suppe gemacht, da ist durch den Fermentierungsprozess des Misos natürliches Vitamin B12 enthalten.
Sie haben natürliches Vitamin B12 durch die Inhalte des Meeres-Spirulinas. Das kann mit Hilfe des Intrinsic Faktors im Dünndarm aufgenommen werden.

Was würden Sie konkret jemandem empfehlen, der rohköstlich, vegan und gesund leben möchte? Sollte er Vitamin B12 supplementieren oder wo könnte er das Vitamin andernfalls herbekommen?

-Wenn er nicht einen absoluten Mangel hat, dann braucht er nicht zu supplementieren. Es ist natürlich ein Unterschied ob man rohköstlich lebt oder hauptsächlich Kochkost konsumiert.
Was wir als Kind schon gemacht haben und auch ab und zu noch heute praktizieren ist, in den Garten zu gehen, eine Möhre zu ernten und ungewaschen zu verzehren, so dass wir die darauf enthaltene Erde mit aufnehmen.
In der Erde ist genug Vitamin B12 enthalten.
Das Wildschwein ist das Tier mit dem grössten Gehalt an Vitamin B12 im Fleisch. Es hat die Schnauze meistens in der Erde.
Man kann über Medikamente oder Spritzen Vitamin B12 supplementieren. Ich allerdings würde in den Wald gehen und eine handvoll Erde zum Mund führen. Dann brauche ich auch kein Vitamin B12 zu supplementieren.
Vitamin B12 ist ein über Mikroorganismen hergestelltes Vitamin. Dieses Vitamin ist sehr hitzeempfindlich, also ist es gut einen hohen Rohkostanteil in der Nahrung zu haben.
Man muss schauen, dass man eine gesunde Darmflora hat, die intakt ist. Wenn man ausreichend fermentierte Lebensmittel zu sich nimmt, in denen ebenfalls Vitamin B12 enthalten ist, sollte man kein Problem haben.

Was sagen Sie zu Wildkräutern? Wenn man beispielsweise jeden Tag zwei Hände voll frischer Wildkräuter zu sich nimmt, glauben Sie, dass man dann genügend Vitamin B12 aufnimmt?

-Hier muss man generell aufpassen, es hängt natürlich davon ab in welchem Zustand der Darm ist, in welchem gesundheitlichen Zustand sich der Körper befindet und unter welchem Druck der Mensch steht.
Man kann nicht pauschal sagen ob die Menge ausreicht, aber man ist ganz sicher besser unterwegs als wenn man keine Wildkräuter konsumiert.

Wann haben Sie das letzte Mal Ihren Vitamin B12 Gehalt im Blut testen lassen?

-Ich hatte vor ein paar Jahren einen Unfall, da wurde mir Blut abgenommen und es war alles in bester Ordnung. Ich habe keine Probleme.

Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s