In der Südostukraine wird das Volk bombardiert. Die russische Botschaft wird angegriffen. Der UN-Sicherheitsrat verweigert Rußland sogar die Verurteilung dieses Völkerrechtsbruches

Gepostet am

Neurussland: Strelkow beklagt sich über Rußland
Die Ereignisse überschlagen sich. In der Südostukraine wird das Volk bombardiert.Die russische Botschaft wird angegriffen. Der UN-Sicherheitsrat verweigert Rußland sogar die Verurteilung dieses Völkerrechtsbruches.

Faschistenführer Jarosch kündigt Angriffe auf Pipelines an, März 2014
Die ukrainischen Faschisten jagen, wie bereits offen angekündigt, die Gasleitung aus Rußland nach Europa in die Luft. Russische Journalisten wurden entführt und andere sogar heute mit Granaten ermordet. Jazenjuk will „Untermenschen auslöschen“ und der ukrainische Kriegsminister Koval Konzentrationslager einrichten. NATO und Faschisten scheuen vor nichts zurück, um Rußland zum einem militärischen Schlag zum Schutz der Bevölkerung vor der angekündigten ethnischen Vernichtung zu provozieren. Rußland steht vor einer schweren Entscheidung. Der ethnischen Säuberung durch die NATO-Faschisten zuzuschauen oder einen Krieg zu riskieren. In dieser Situation hat sich Igor Strelkow an die Öffentlichkeit gewandt. Die freie Presse des Westens verschweigt die Dramatik, in der Hoffnung die Kämpfe in der Ukraine Rußland in die Schuhe schieben zu können. Dabei zeigt der Appell Strelkows, daß Rußland eben NICHT dahinter steckt! Hier die summarische Übersetzung.

Dringender Appell von Igor Strelkow

16. Juni 2014
Original
„Der Gegner bombardiert massiv Kramatorsk und benutzt dazu Artillerie auf dem Berg Karatschun und in der Nähe der Wasserversorgungswerke zwischen Slawjansk und Kramatorsk (sie haben eine Stellung dort). Es gibt zahlreiche Opfer und Feuer in der Stadt. Sie bombardieren die Industriegebiete und die Wohngebiete. Die Bevölkerung ist in Panik. Kramatorsk hat solch massiven Artilleriebeschuss noch nicht erlebt. Die Objekte der Milizen werden ausgespart, die Angriffe richten sich nicht gegen sie, um die Zehntausende zur Flucht nach Rußland zu zwingen. Völkermord und ethnische Säuberung in ihrer klarsten Form.

Hier weiterlesen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s