Montagsdemo KenFM kritische Analyse von Ken Jebsen Mahnwache in Berlin 05.05.2014 Montagsdemo

Gepostet am

Veröffentlicht am 05.05.2014

die besten Demobeiträge vom 05.05. 2014 ab 20.00Uhr im Kanal. Achtung Südükraine aktuell vom 03.05.2014: Echte Faschisten, Nazis, Polizisten der Swoboda Partei, welche von westlichen „Rechtsstaaten“ nachweislich unterstützt wurden, nun im geheimen werden, machen Jagd auf Prorussische Minderheiten.https://www.youtube.com/watch?v=hi08V… Ähnlich wie damals deutsche Polizisten, welche sogar millionen Menschen eigenhändig ermordeten. Speziell, jüdische Bürger sind in grosser Gefahr und plädieren natürlich für eine russische Hilfe, da sie vom Westen nichts zu erwarten haben. Rechtradikale, Nationalisten wollen weder in die EU, noch wollen sie mit Russland etwas zu tun haben. Sie wollen einfach nur die Macht, damit sie ihr rechtsideologisches Gedankengut verbreiten können und eine Hetze gegen prorussische Minderheiten durchführen können. Somit ist natürlich die jüdische Minderheit am ärgsten betroffen. Die westlichen Leitmedien berichten davon natürlich nichts, da es nichts ins politische Konzept passt, und opfern somit hinterhältig, erneut die jüdische Minderheit. Spätestens jetzt müsste die BRD Polizei Widerstand zeigen. Unfassbar! 

Montagsdemo, Mahnwache und Gedenken für Kriegsopfer. Mit Hilfe deutscher Politiker, des deutschen Beamtentums, deutscher Richter, deutscher Staatsanwaltschaft, deutscher Leitmedien, deutscher Systemlinge bzw. HelfesHelfer, deutscher Polizei, wurden zig millionen Russen, Juden, Jugoslawen, Minderheiten usw. bestialisch umgebracht. Durch die Gleichschaltung der Medien, wurde gezielt ein verlogenes, menschenverachtendes Russen bzw. Judenfeindbild aufgebaut. (ähnlich wie heute erneut, medial das Russenfeinbild, und somit wird gleichzeitig auch eine Gefahr für die jüdische Minderheit, in Kauf genommen, da somit unterbemittelte ukrainische Faschisten, einen Freibrief zur erneuten Judenverfolgung, durch die westlichen heuchel „Rechtsstaaten“ bekommen haben. Und die sogenannten „Putinversteher“, (mehrheitlich auch Judenversteher zumindest Montagsdemobesucher, außer eingeschleuste rechtsgerichtete V-Polizisten und NPD Trittbrettfahrer), eigentlich die vernünftigen Bürger, welche geistig noch in der Lage sind, selbstständig zu denken und zu recherchieren, werden mit extremer Verlogenheit, von eigennützigen Systemlingseogoisten diffamiert und schon jetzt, werden willensstarke, westliche Widerstandskämpfer, welche sich für die russische und jüdische Minderheit in der Ukraine einsetzen, teilweise von Steinzeitpolizisten verfolgt ) Weitsichtig gesehen, sind viele Gegner, Denunzierer von sogenannten „Putinversteher, Russenversteher, Judenversteher“ eingeschworene Kollateralschadenbefürworter und somit Montagsgegner die eigentlichen, neurechten Verschwörer, da sie wissentlich die russische, jüdische Minderheit, durch ihr heuchlerisches Handeln, gefährden. Aber es ist nun mal unsere Pflicht, die rusische, jüdische Minderheit, mit all erdenklichen, gewaltverhindernder Methoden zu beschützen, da eben deutsche Polizisten und deren HelfesHelfer 6 millionen Juden und 20 millionen Russen ermordet haben. Nicht umsonst hat Ferkel, ihre anscheinend „Leibeigene“ Staatsräson, über Israel gelegt, was nicht ganz falsch war, aber besser hätte sie dafür plädiert, dass die mehrheitlich, vernünftigen BRD Bürger, es als Staatsräson ansehen, die ärmeren, jüdischen Bürger bzw. Holocaustüberlebende, welche auch in Israel von der Regierung und den Geldeliten unterdrückt werden, mit all erdenklich, friedlichen Mitteln zu beschützen. Atom U-Boote bringen dem jüdischen Volk keinen Frieden, schon gar nicht den Weltfrieden, fördert nur ein Wettrüsten, um die verbrecherischen Geldeliten und die jüdische Politikklasse, zufrieden zu stellen, welche eben nachweislich, die ärmeren jüdischen Bürger und sogar die Holocaustüberlebenden unterdrücken. Was für eine Heuchelei! 
Russenversteher, Judenversteher usw. wurden damals, von der deutschen Polizei verhaftet. Die verarmte Bevölkerung konnte sich ab einem bestimmten Zeitpunkt, als die deutsche Polizeiübermacht zu gross und brutal wurde, nicht mehr, gegen das gezielt erschaffene Russen, Judenfeindbild wehren und musste sozusagen mit grössten Diffamierungen, bis hin zu Haftstrafen und Folterungen der deutschen Polizei rechnen, falls man nicht Systemhörig war. Ein Widerstand gegen das Verbrechersystem, war kaum noch möglich, da die deutsche Polizei, immer mehr, und gewalttätiger, wie geisteskranke Psychopaten, auf die eigen Bürger einschlugen. Noch ein russen und judenfeindliches Zitat, um die akute gefährliche Lage zu verdeutlichen, für all die neurechten, hörigen Systemlingsschmarotzer, welche bewusst, mit intrumentalisierenden Argumente hantieren und somit erneut die jüdisch, russische Minderheit in der Ukraine, in Gefahr bringen. 
https://www.youtube.com/watch?v=0eSuu…

https://www.facebook.com/allgautv.vid…
AllgäuTV
komplettes Statement, weiter in den Kommentaren

Ein Gedanke zu „Montagsdemo KenFM kritische Analyse von Ken Jebsen Mahnwache in Berlin 05.05.2014 Montagsdemo

    urpils666 sagte:
    Mai 6, 2014 um 12:05 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s