„Hollywood“- Inszenierungen schlimmster Verletzungen durchaus möglich

Gepostet am Aktualisiert am

Massaker-Inszenierung: Jede Menge Blut aus der Blutpumpe
Gerhard Wisnewski
 
Im Internet tobt eine heiße Diskussion um die Boston-Attentate: Wurden diese inszeniert oder nicht? Eine große Rolle spielen dabei auch die Verletzten – könnte man solche Verletzungen wirklich simulieren? Kein Problem: Die Illusions-Industrie von Hollywood hat die Antwort längst gegeben. Hollywood-Filialen versorgen Militär und Sicherheitsbehörden mit Darstellern und mit lebensechten Verletzungen und Wunden – nur zum »Training« natürlich … (Vorsicht: schockierende Bilder!)
 
 
 
 
 
Beispiel: die Firma Strategic Operations aus San Diego
 
Vorstellung der Firma:
 
Vision
 
Strategic Operations, Inc. (STOPS) provides Hyper-Realistic™ training environments for military, law enforcement and other organizations, using state-of-the-art movie industry special effects, role players, proprietary techniques, training scenarios, facilities, mobile structures, sets, props, and equipment.
 
Experience
 
Since 2002 STOPS has provided pre-deployment training support to more than 450,000 military personnel (and still counting, every day) using our STOPS created Hyper-Realistic™ environments.
 
STOPS is part of Stu Segall Productions, one of the largest independent TV / movie studios in the country.
 
Leader in Innovation
 
STOPS introduced „The Magic of Hollywood“ to live military training by employing all the techniques of film and TV production integrated with military tactics, techniques, and procedures.
 
Role Players
Battlefield Effects
Combat Wound Special Effects
Mobile Training Support Teams
MOUT Construction & Enhancements
(Download our 2011 Product Catalog 20 Mb PDF)
 
Quelle:
 
 
 
 
Blutgefüllter Rucksack
 
BPSBasic
 
Quelle:
 
 
 
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s