Die Dämm-Lüge

Gepostet am

PRAVDA TV - Live The Rebellion

daemm-luege

Mit einer kleinen Investition zu viel geringeren Heizkosten. Das verspricht die thermische Gebäudesanierung. Immer klarer zeigt sich jedoch: Die Investition rechnet sich nie.

Der Umwelt Gutes tun und dabei bares Geld sparen. So wird Hausbesitzern die thermische Sanierung ihres Eigenheims schmackhaft gemacht.

Den nötigen Kredit gibt es zu Sonderkonditionen und eine üppige Förderung vom Staat bekommt man auch noch dazu. In höchstens zehn Jahren soll die Investition allein durch die Heizkostenersparnis wieder eingespielt sein.

Aber die Realität sieht anders aus: Sanierungsmaßnahmen rechnen sich oft nur für die Baufirmen und Dämmstoffhersteller – der Hausbesitzer bleibt auf den Sanierungskosten und seinen nicht selten mit Sondermüll beklebten eigenen vier Wänden sitzen.

Richard T. kann davon ein Lied singen. „Vor sechs Jahren haben wir das Haus meiner Eltern übernommen und im Zuge dessen gleich saniert“, erzählt der Oberösterreicher. „30.000 Euro hat das gekostet, versprochen hat man uns eine Heizkostenersparnis von bis zu 2.500 Euro…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.138 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s