Indigene Älteste erzählen vom kanadischen Genozid

Gepostet am Aktualisiert am

Zwei indigene Älteste und Überlebende von christlichen Internierungslagern, Stee-mas und Wahtsek, beschreiben, warum die Königin und der Papst für Verbrechen gegen die Menschlichkeit verhaftet werden müssen. Ihr Appell an andere Länder ist, ihnen zu helfen, den Vatikan, die Krone, die Regierung und die Kirchen von Kanada aus ihren Gebieten zu verbannen. Beide Älteste sind Berater des Internationalen Strafgerichtshofs in Sachen Straftaten von Kirche und Staat (www.itccs.org). Interview in Squamish Nation Land („Vancouver“) am 8. April 2013 von Kevin Annett.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s