USA: Bei James Holmes sollen bewusstseinskontollierende Drogen eingesetzt werden

Gepostet am Aktualisiert am

Jetzt wird der Einsatz von Drogen, die einen Menschen dazu veranlassen, das zu sagen, was gewollt ist, öffentlich gemacht. John Rappoport sagt im Interview mit Alex Jones, dass viele Menschen dadurch in einen dissoziativen Zustand kommen würden. Jahrelang wäre ihnen durch die Massenmedien glauben gemacht worden, dass es dies nicht gäbe. Jetzt erfahren sie es durch die Massenmedien.

Die meisten Menschen würden eher dazu neigen, eine Lüge, die ihnen jahrelang erzählt wurde, zu glauben als die Wahrheit, die sie plötzlich von den Massenmedien erfahren.

The Open MKULTRA Drugging of James Holmes

Übersetzung des Textes unterhalb des Films:

Alex Jones spricht mit John Rappoport über den mutmaßlichen Attentäter James Holmes, Bewusstseinskontrolle, CIA und MK ULTRA

[MK ULTRA – MK soll ja für   Mind Control, deutsch „Bewusstseinskontrolle“, stehen. Frage mich, warum „mind control“ nicht mit MC abgekürzt wird.]

Ich bringe dieses Interview nun, da James Holmes das Opfer von MK ULTRA sein könnte, da seine Anwälte versuchen, den Fall „Aurora-Massaker“ in Richtung Unzurechnungsfähigkeit zu lenken versuchen. Holmes sollen „Wahrheitsdrogen“ gegeben werden, um seine Erinnerung an seinen Geisteszustand zur Zeit der Morde aufzufrischen. Dies ist absurd. Ich schrieb schon darüber, dass diese Drogen oft deshalb gegeben werden, um bei den Patienten extremen Schrecken hervorzurufen.

Sie werden gebraucht, um den Patienten / Verdächtigen zu zwingen, alles einzugestehen, was der Folterer will.

John Marks erzählte mir die folgenden Fakten. Er hat (im Auftrag der Initiative) „Freedom of Information“ – FOIA – viele Anfragen an die CIA gestellt bezüglich Dokumenten zum Bewusstseinskontroll-Programm. Er bekam nichts zurück.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s