Kognitive Dissonanz

Gepostet am Aktualisiert am

cog2

Das ist es, was Menschen aufbringt, wenn man ihre festgefahrenen Vorstellungen in Frage stellt: Kognitive Dissonanz.

Mentaler Konflikt, der auftritt, wenn Glauben oder Annahmen neuen Informationen widersprechen. Dieses Konzept wurde von dem Psychologen Leon Festinger (1919 – 1980) in den späten 50er Jahren eingeführt. Er und folgende Forscher zeigten, dass die meisten Menschen versuchen, ihre alte Vorstellung von der Welt zu bewahren, wenn sie mit neuen Informationen konfrontiert werden, indem sie diese ablehnen, weg erklären, ausweichen oder indem sie sich selbst überzeugen, dass kein wirklicher Konflikt besteht. Kognitive Dissonanz wird nichtsdestrotz als eine Erklärung für Meinungsänderung angesehen.

headin

Advertisements

Ein Gedanke zu „Kognitive Dissonanz

    Kognitive Dissonanz | brunomayer40 sagte:
    März 13, 2016 um 2:29 pm

    […] Quelle: Kognitive Dissonanz […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s