Hunderttausende Portugiesen protestierten gegen Sparpolitik der Regierung

Gepostet am Aktualisiert am

Bild: german.irib

Bild: german.irib

erschienen bei german-irib – Danke an Armeeverkauf

Bis zu 600.000 Portugiesen haben am Samstag gegen die Sparpolitik ihrer Regierung protestiert. Die Proteste in dem Euro-Krisenland richteten sich auch gegen die Sparauflagen, die die Troika von Europäischer Union, Europäischer Zentralbank (EZB) und Weltwährungsfonds (IWF) der Regierung in Lissabon gemacht hatte.

Portugals Wirtschaft steckt tief in einer Rezession, die Arbeitslosenquote ist auf fast 17 Prozent gestiegen. Der Anlass der Proteste war der Besuch einer Delegation der EU, der EZB und des IWF, die seit Anfang der Woche in Lissabon überprüft, ob Portugal seine Verpflichtungen zur Sanierung seines Staatshaushalts eingehalten hat. Portugal war nach Griechenland und Irland das dritte Land gewesen, das zur Abwendung eines Staatsbankrotts unter dem EU-Rettungsschirm Zuflucht suchen musste. Die Protestbewegung hält der portugiesischen Regierung vor, zu einem Befehlsempfänger der Troika geworden zu sein.

Quelle: german-irib

Anmerkung: Gestern war im Mainstream noch von “Zehntausenden” Protestanten berichtet worden – diese Artikel sind natürlich nun schnell aus den rss-Feeds genommen worden… was die Glaubwürdigkeit der teuer bezahlten “Leit”-Medien wieder einmal unterstreicht. Es handelt sich um bewusste Lügen, mit denen man die Michael(a)s ruhigstellt. Hier ein Beweis aus dem Internetauftritt der ARD, der wegen seiner Finanzgrundlage aus Rundfunkgebührengeldern als solches schon vor Gericht für illegal erklärt wurde, als die nicht-öffentlich-rechtlichen Medien dagegen geklagt hatten (was allerdings zu keinen Änderungen führte). ,

Der Screenshot beweist eindeutig, dass die ARD um 0.00 Uhr am Sonntag noch mit “Zehntausende” titelte, obwohl textlich schon am Samstagabend (spätestens 21.50 Uhr) “Hunderttausende” eingestanden worden waren.

Wir haben es also nicht mit einem redaktionellen Versehen zu tun, sondern stehen vor einer genauso vorsätzlichen wie arglistigen Täuschung.

Glaubt ihnen nichts mehr!

ard lügen

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s