Leberreinigung mit Hilfe der Natur

Gepostet am Aktualisiert am

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/derrell-jones/eine-leberreinigung-staerkt-ihre-gesundheit.html;jsessionid=94C72B5184287FDEC310EDC934A11E04

Eine Leberreinigung stärkt Ihre Gesundheit

Derrell Jones

Das Reinigen ist wichtig, sogar so wichtig, dass es gleich mehrere Organe gibt, die den Körper sauber halten. In erster Linie ist da die Leber zu nennen. Sie regelt den Stoffwechsel, reinigt das Blut und ist damit ganz entscheidend für unsere Gesundheit. Deshalb müssen wir alles daran setzen, dass die Leber gut arbeitet.

Einerseits können wir sehr viel frisches, klares Wasser trinken und Alkohol höchstens in Maßen konsumieren. Außerdem sollten wir nichts zu uns nehmen, was die Arbeit der Leber verlangsamt (beispielsweise künstliche Süßstoffe), und wir sollten die Leber mindestens zweimal jährlich reinigen.

Wie eine Reinigung abläuft

Der erfahrene Kräutermediziner und Akupunkturist Dr. Christopher Hobbs gibt uns weitere Einsichten in den Reinigungsprozess der Leber. Wie Hobbs erklärt, werden durch die Spülung der Leber Schlackstoffe ausgeschieden und gleichzeitig die Bildung von Gallenflüssigkeit angeregt. Außerdem wirkt eine Reinigung kühlend auf die Leber, und das verbessert die Funktion und notwendige Reparatur des Gewebes. Dr. Hobbs empfiehlt eine Reinigung, die Sie problemlos zu Hause durchführen können:

Zutaten

  • Zitronen oder Limetten
  • Knoblauch
  • Ingwer
  • Olivenöl

Anwendung

Pressen Sie eine Tasse frischen Zitrussaft aus (Zitrone und/oder Limette, zur Geschmacksverbesserung kann auch Grapefruitsaft untergemischt werden). Mischen Sie den Saft mit zwei Knoblauchzehen und rohem Ingwersaft und fügen Sie einen Esslöffel hochwertiges Olivenöl aus organischem Anbau hinzu. Sie können auch etwas frisches Quellwasser zugeben, allerdings ist eine saurere Mischung besser für die Leber. Dieses Mittel nehmen Sie zunächst zehn Tage lang ein und legen dann eine dreitägige Pause ein. Zum Schluss nehmen Sie sie noch einmal zehn Tage lang (insgesamt also 20 Reinigungstage). Diese Reinigung sollten sie zweimal jährlich, im Frühjahr und im Herbst, durchführen.

Zu empfehlen sind Portionen von jeweils 100 bis 250 ml. Trinken Sie eine Stunde nach dem Saft zusätzlich eine Tasse Reinigungs-Tee wie beispielsweise Polari-Tee oder einen anderen hochwertigen organischen Leberreinigungs-Tee. In der Zwischenzeit sollten Sie nichts essen.

Ob Sie Ihren eigenen Leberreinigungs-Saft herstellen oder ein anderes Präparat wählen – achten Sie auf jeden Fall darauf, dass es von bester Qualität ist, damit die Nährstoffe auch wirklich aufgenommen werden und das gewünschte Resultat erzielt wird. Wenn Sie sich bei der Qualität des Produkts nicht sicher sind oder wenn Sie an einer chronischen Leberfunktionsstörung leiden, konsultieren Sie bitte einen Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens, der sich in holistischer Medizin auskennt und alle Ihre Fragen beantworten kann.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s