Botschaft aus englischem Kornkreis

Gepostet am Aktualisiert am

Die Kornkreissaison 2012 ist vorüber, die schönen Piktogramme werden abgemäht. Unsere letzte Botschaft aus dem Andechser Kornkreis hat hohe Wogen geschlagen. Die Resonanz hat uns überrascht und auch gefreut, denn viele Menschen wurden erstmals auf dieses beeindruckende Phänomen aufmerksam. Die Videobotschaft war ursprünglich nur für unsere Websitebesucher gedacht, doch dann schrieb die Süddeutsche Zeitung darüber. Kurz darauf meldeten sich Radio Bayern 1 und wollten ein Interview mit Siegfried, ebenso die Augsburger Allgemeine, das Spiegel TV Magazin und andere.

Aus üblicherweise rund 20.000 Websitebesuchern pro Artikel wurden inzwischen über 96.000. Die letzten Wochen haben uns gezeigt, wie unbeholfen die Massenmedien mit dem Thema Kornkreise umgehen. Es ist so gut wie kein Wissen über die Thematik vorhanden, worunter die Qualität der Berichterstattung beträchtlich litt. Immerhin hat sich Johannes Süssmann von der Süddeutschen redlich um einen halbwegs neutralen Bericht über die Durchgabe bemüht.

Siegfried gab Radio Bayern 1 ein 12-minütiges Interview, welches auf 3:14 Minuten zusammengeschnitten wurde. Er wurde gefragt, ob es ihm nichts ausmache, als “Spinner” bezeichnet zu werden. Darauf antwortete er ganz nüchtern, jedoch wurde dieser Teil des Interviews nicht gesendet. Bayern 1 tat gut daran, denn in ihrer eigenen Abstimmung kam heraus, dass 45,4% ihrer eigenen Hörer Kornkreise für ein übernatürliches Phänomen halten und welcher Sender kann es sich schon leisten, fast die Hälfte seiner Hörer als “Spinner” zu bezeichnen. Es zeichnet sich offenbar ein deutlicher Bewusstseinswandel in der breiten Bevölkerung ab.

Nach unserem Besuch des Andechser Kornkreises ging es für mich gleich weiter nach England. In Avebury konnte ich mit meiner Freundin Elfriede am 6. August einen frisch entstandenen Kornkreis besuchen. Nach einer gemeinsamen Meditation haben wir uns mit seinen Schöpfern energetisch verbunden und diese Videobotschaft aufgenommen.
Luftbild: Lucy Pringle with kind permission – www.lucypringle.co.uk

Sie weist uns darauf hin, dass es noch viel mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als uns unsere fünf Sinne glauben machen. Natürlich erfuhren wir auch wieder Interessantes über die Bedeutung des Kornkreises, der uns in diesem Fall aus dem Sternbild Andromeda geschickt wurde. Die Andromedaner erinnern uns daran, dass wir unheimliche Macht besitzen, sie aber noch nicht nutzen. Sie wollen uns bewusst machen, was in uns steckt.

Leider war meine Stimme angeschlagen, aber wir wollten die liebevolle Botschaft unseren Lesern nicht vorenthalten. Es war ein energetisch bereicherndes Channeling der ganz besonderen Art. Elfriede und ich gingen anschließend im Steinkreis von Avebury spazieren, wobei diese hochschwingende andromedanische Energie noch immer spürbar war.

Gerne können Sie dazu beitragen, diese Botschaft zu verbreiten, indem Sie sie an Ihre Freunde weiterschicken.

Für alle, die die Botschaft lieber lesen, haben wir sie hier noch einmal in schriftlicher Version zur Verfügung gestellt:

Herzlich willkommen! Mein Name ist Elfriede Keil. Ich darf Siegfried vertreten. Wir sind hier in Südengland. Wir sitzen im Kornkreis, der Anfang August hier in Avebury entstanden ist und ich darf stellvertretend für Siegfried Fragen an die Wesenheiten stellen, die diesen Kornkreis erschaffen haben.

Ich begrüße dich. Es ist mir eine Freude, hier in diesem Kornkreis Fragen stellen zu dürfen. Mit wem darf ich sprechen?

Du sprichst nicht mit einem Einzelwesen. Du sprichst mit einer Gruppe von Wesenheiten. Wir kommen von Andromeda. Wir sind Verwandte von euch.

Was wollt ihr uns mit diesem Kornkreis sagen?

Kornkreise werden von uns platziert, um euch daran zu erinnern, dass es mehr gibt als eure Augen sehen, als eure Ohren hören. Es ist dieser Kornkreis hier an diesem heiligen Platz speziell kreiert worden, um höchste geistige Inspiration zu liefern, um diesem Ort die alten Energien wieder aufzudrängen, die sich hier schon verflüchtigt haben zu einem großen Teil. Es war ein heiliger Ort. Ein Ort der Sammlung. Nicht nur der Sammlung von Energien an einem irdischen Platz, sondern auch der Sammlung des Menschen, wenn er sich hier befunden hat. Alte Energien sind geschwunden, sind blockiert worden. Mit der Platzierung dieses Kreises an diesem Ort wird etwas reaktiviert, was hier wieder herrschen darf und soll, als Auftankmöglichkeit für viele Menschen.

Was kannst du uns über die Bedeutung dieses Kornkreises hier sagen?

Die Bedeutung erschließt sich jedem der sieht, wie hier plötzlich Energien wieder in Fluss geraten. Der es spürt, im eigenen Innersten. Es ist also die eigene Wahrnehmung, die euch am besten bestätigt, dass hier stagnierende Energie wieder in Schwung kommt. Ein deutliches Zeichen dafür, dass sich hierher Menschen begeben, die sich dessen bewusst sind, dass auch sie diesen Aktivierungsmechanismus für sich nutzen wollen.

Kannst du uns etwas zur konkreten Form des Kornkreises sagen?

Nun diese Form, denken wir, ist von großer Schönheit. Es sind Energiestrukturen, die einen Wirbel darstellen, der vorangetrieben wird. Durch dichtes energetisches Terrain wird gebohrt, wird Weg geschaffen, sodass Energiefluss wieder in Leichtigkeit stattfinden kann. Betrachte die Schönheit dieses Gebildes und erkenne, dass es sich dir erschließt.

Nach welchen Aspekten gestaltet ihr so einen Kornkreis?

Nun es gibt verschiedenste Gründe, warum wir Kornkreise auf der irdischen Ebene platzieren. Wir sind spirituell als eure älteren Brüder und Schwestern an eurer Seite und uns ist es wichtig, vorrangig die spirituelle Entwicklung zu begleiten, euch Hilfsmittel und Wege zu präsentieren, an die Hand zu geben, damit es euch leichter fällt vollständig im Fluss zu sein. Denn Energiefluss ist alles was es braucht derzeit, damit ihr wachsen könnt und das sollt ihr.

Wobei könnt ihr uns unterstützen, wenn wir uns mit euch verbinden?

Nun ihr Lieben, das ist eine schöne Frage, denn tatsächlich seid ihr nicht nur mittels verschiedenster Kornkreise mit uns verbunden auf energetischem Wege, sondern es ist euch möglich, euch direkt an uns zu wenden, in höchste lichtvolle Ebenen, da wo wir unsere Existenz besitzen. Ihr nennt uns Engel und es ist etwas sehr engelhaftes an unserer Ausstrahlung, denn wir sind dem Lichtvollen näher als es diese irdische Ebene momentan ist. Das hat alles seinen Sinn, seine Berechtigung. Evolution geschieht im ganzen Universum. Hier wandelt sich auch vieles und wir helfen bei der Geburt eines neuen Lebenszeitalters. Diese Geburtshilfe könnt ihr annehmen, auch für euch im Privaten, im ganz Persönlichen. Ruft uns an! Verbindet euch! Seid euch dessen sicher, dass ihr hier mit liebevollsten Energien zu tun habt. Aber das wird euch offenbar, wenn ihr es einmal versucht und ruft zu Andromeda, zu euren Verwandten! Denn wir sind auch eure Wege gegangen. Wir hatten Einfluss auf das Geschehen auf diesem Planeten. Wir haben mitgestalten dürfen. Also sind wir sehr vertraut mit allem Menschlichen.

War bei der Erschaffung dieses Kornkreises auch ein Raumschiff beteiligt?

Nicht in diesem Fall, meine Liebe. Es ist so, dass wir Energiewesen sind, die es nicht brauchen, in physischen Gefährten oder halbphysischen Energiegefährten hier präsent zu sein. Wir sind Energieformen, die keine Hüllen brauchen. Um in dieser dichten Ebene existieren zu können reicht es, wenn wir unsere Frequenz als Schutz benutzen.

Das heißt, dieser Kornkreis wurde mit einer Kraft, die ihr hierher gesendet habt, gemacht?

So kannst du es sehen. Es sind Konzepte, die die unterschiedlichsten Erscheinungsformen mit sich bringen. Ihr seht es dann als wunderschöne Piktogramme und als Energien die fühlbar sind, dass sie mit einer anderen Dimension zusammen hängen. Es ist spürbar in diesem Piktogramm, weil die Energie wirklich aus einer anderen Ebene kommt. Dimensionen überlagern sich, überlappen sich, können eine in die andere sich einschachteln. So ist es uns leicht möglich, aus anderen Dimensionen heraus auf eure einzuwirken.

Darf ich fragen, ob einige von euch auch auf Erden sind oder wo ihr stationiert seid?

Meine Liebe, manche von uns wählten es, in menschlichen Körpern hier auf die übliche Art zu inkarnieren. Es ist ein großer Dienst, ein großes Opfer. Denn das, was uns ausmacht, kann nur zu einem Bruchteil gelebt werden in einem physischen Körper. Dennoch ist unsere Liebe so groß, dass wir es wagen. Wir nehmen, wie andere Menschen auch, Teil am großen Umschwung und können durch unsere energetischen Verbindungen zur Heimat sehr schöne Energien hierher bringen. Das ist Sinn und Zweck dieses Unternehmens. Wir erleichtern, wir heben an mit unseren Energien. Es ist für uns nicht nötig, in Raumschiffen in Erdnähe uns zu stationieren. Wir sind multidimensional unterwegs und haben längst diese Dinge hinter uns gelassen.

Dieser Kornkreis hier in Avebury hebt also die Energie auch hier in dieser Gegend wieder sehr an. Wie weit wirkt diese Energie?

Das ist eine sehr schöne Frage die zeigt, dass ihr verstanden habt, warum gerade hier so gehäuft Kornkreise auftauchen. Diese unterirdischen Energieleitbahnen transportieren unsere Schwingungen, unsere Energien, unsere Informationen weit hinaus. Durch dieses Netzwerk an Energielinien wird es weltweit übertragen auf energetischer Ebene. Durch andere Netzwerke wie dieses Medium, das ihr jetzt nutzt, das Internet, moderne Medien wie ihr sie nennt, wird weiterhin Energie übertragen, gelangen Informationen und Bilder bis in jeden Winkel dieses Planeten. Und so ist es gedacht.

Das heißt, die Leylines, die hier verlaufen, transportieren diese Energie in die ganze Welt?

So ist es. Und wer wünscht, mit diesen Energien verbunden zu sein, der kann sich anschließen, aber auch unbewusst wirken unsere Botschaften interplanetar.

Warum ist dieser Kornkreis gerade jetzt erschienen?

An diesem Ort mussten stagnierende Energien wieder eine Aktivierung erfahren. Das war uns wichtig, denn vieles wurde hier umgestaltet, der natürliche Energiefluss der Dinge gestört. Menschen wollen aber solche Orte, wo sie hingehen können und sich mit spürbaren Energien verbinden und selbst reaktivieren können. Es ist uns ein Bedürfnis gewesen, diesen Anschub zu leisten.

Das heißt, dass dieser Ort hier, Avebury und auch dieser Steinkreis jetzt wieder eine stark angehobene Energie bekommen hat?

Es ist möglich, diesen Energiefluss deutlicher zu spüren, denn er wurde gestört. Du kannst erkennen, dass der Mensch eingegriffen hat, uralte Strukturen nicht mehr in dem Sinne zugänglich sind wie sie es sein mussten, damit sie in ihrer Ganzheit wirken. Altes Erdwissen ist verändert worden. Wir tun nun unseren Beitrag dazu, dass hochschwingende Energien aufgelagert werden und somit dieser alte Steinkreis als Basis da bleibt, überlagert wird von höheren Energien, die weit stärker wirken.

Welche Bedeutung hat dieser Kornkreis für die aktuelle Zeitqualität, für die aktuellen Geschehnisse?

Es ist ein Puzzlestück, das beitragen kann, dass sich alles schneller transformieren kann. Denn du siehst es geschieht Transformation auf jeder Ebene. Wir sind mittendrin. Wir sind Motoren, wo immer es möglich ist.

Kannst du uns noch etwas mit auf den Weg geben, was mit diesem Kornkreis zu tun hat?

Ihr Lieben. Nutzt diese Möglichkeiten, die euch gegeben sind. Betrachtet die Bilder. Erfühlt die Energien. Verbindet euch mittels eures stärksten Werkzeuges: eurem eigenem freien geistigen Willen. Wollt angeschlossen sein an hohe Energien, an hohe Schwingungen und ihr seid es! Es ist euch nicht bewusst, welche Macht ihr wirklich habt und sie nicht nützt. Diese Macht holt euch zurück. Erinnert euch daran, dass ihr gar nicht so viel Hilfe brauchen würdet aus geistigen Ebenen, aus anderen Dimensionen wenn ihr euch erinnern würdet, wer ihr wirklich seid. Wir zeigen auf, was in euch steckt, wenn ihr es zulasst. Das ist unser Geschenk an euch. Wir schicken euch den Segen. Andromeda grüßt.

Dankeschön.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s