antonie peppler – kreative homöopathie

Gepostet am

31.08.2012
Antonie Peppler präsentiert in diesem Einführungsvortrag die Grundzüge der „Kreativen Homöopathie“. Hierbei verdeutlicht sie die Notwendigkeit zur Entwicklung eigner Individualität, um krankhafte Anpassungsmuster zu überwinden. Diese Muster werden somatisiert und münden in körperliche Beschwerden. So kann beispielsweise eine Überlast an Verantwortung in Form von Schulterschmerzen zur Geltung kommen.

Antonie Peppler ergänzt also die klassische Homöopathie nach Samuel Hahnemann durch psychologische Erkenntnisse. Dabei wird die Symbolsprache des Körpers gedeutet, um einen Therapieansatz für das Krankheitsbild zu finden. Dieser Einführungsvortrag ist der Startschuss zu einer ganzen Reihe von Antonie Peppler Vorträgen zur Kreativen Homöopathie.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s