bewusst tv: Jo Conrad und Hans-Wolff Graf hinterfragen Systeme

Gepostet am Aktualisiert am

http://bewusst.tv/systeme-hinterfragt/

Systeme hinterfragt

Juli 31, 2012 Jo
DiaGraf Hans-Wolff Graf ist Autor, Finanzberater und Initiator etlicher Projekte und unterhält sich mit Jo Conrad über Systeme wie Religion, Gesundheitswesen, Politik, seine Beobachtungen auf Reisen und viele andere Themen.Antrophos-ev.de

Stichpunkte:
griechenland: 2000 familien, denen griechenland gehört, sind für elend dort verantwortlich – bsp. griechen müssen teuer lebensmittel aus anderen ländern importieren, während bei ihnen die lebensmittel verrotten – unsinnigkeiten von religionssystemen hinterfragen – wenige wissen, das christus am selben tag wie isis (ägypten) geboren sein soll – gott sanskrit godum – alles was nicht erklärbar ist – gott des alten testaments hochparanoid – ständig unzufrieden mit seiner schöpfung – die meisten folgen den religiösen lehren kaum mehr – aber heiraten z.b. trotzdem ganz in weiss – was erdreistet sich der staat, zu konfigurieren wer zusammen gehört und das bis zum tod – das gros der menschen ist unehelich gezeugt und war nie verheiratet – denn heirat war früher ein standesprivileg für die oberen, diejenigen, die was hatten, damit besitztümer und macht in den richtigen händen blieben – katholische kirche hat ehelosigkeit der priester befürwortet, weil man befürchtete, dass viele der geraubten schätze sonst in die hände der erben der priester fallen würden – ehen reine zweckbündnisse – systemisierung der sprache – familie von lat. famis = hunger – rat: biologische verwandtschaft nicht in ordnung > andere vorbilder suchen – irgendwo streiken ärzte > nicht mehr, sondern weniger menschen sterben – arzt darf nicht den besten rat geben, muss sich auf das zurückziehen, was 100 % wasserdicht ist – rat auf masse bezogen, nicht individuell auf den einzelnen – arzt will sich absichern, um nicht verklagbar zu sein – ärzte lernen nicht mehr, worum es geht, wenn jemand krank ist – werden in uni, pharmakologischen kongressen systemisch verklammmert – müssen sich daran halten, wenn sie nicht wollen, dass ihnen jemand an den karren fährt – davor haben die menschen immer mehr angststrophanthin – wunderbarer naturwirkstoff – gegen herzanfälle, schlaganfälle – ärzte wollen es nicht verschreiben – viel zu billig, läßt sich nix mit verdienen und menschen werden gesund davon – pharmaberater sind verkäufer, die kunden haben – kunde von lat. kundare = lauthals verkünden, hinter´s licht führen, täuschen – mandat von lat. mandare = die hand geben – mandanten statt kunden – dr. hamer – medien – welche einschaltquoten, wie sensationell ist etwas, werbeeinnahmen ? > abhängigkeit – helmuth kohl – verbrecher – gelogen, meineid geschworen – seit kohl ist ein amtseid kein wirklicher eid mehr – FREIHEIT geht nur mit bemühen um hintergrundinformationen – überlegen: wer sagt mir was ? aus welchem grund ? – sich mit den dingen intensiv beschäftigen – krankheit: was ist in mangelnder balance (körper, seele, geist) – bewusst-sein – eigenverantwortung – mangelnde hygiene bei uns selbst bei unrecht tun – zu allen dingen, die man macht, stehen können – ideo-logos: der einzige wahre richtige weg – aus der arroganten haltung heraus: ich sage dir was richtig ist – belohnung bei befolgung > ausschüttung von glückshormonen / sera(o)toninen (euphorisierende wirkung) – systeme mit einseitigem vorteil funktionieren nur mit überwachung – polizist früher schutzmann – heute fast ausschließlich kontrollfunktion – nicht wir müssen, sondern wir wir dürfen, wir können, wir sollten uns der unbequemlichkeit stellen, uns nicht von außen sagen zu lassen, was wir zu denken, zu fühlen und zu tun haben – aussortieren, was uns an informationellem müll (sensatiönchen [Anm. von senses = sinne]), desinfos geboten wird – kategorisch sagen: damit beschäftige ich mich nicht, weil es mich keiner weise fördert und mir nicht hilft – aids – kondome können viren nicht aufhalten (poren zu groß) – was ist aids überhaupt, wie wurde aids erfunden ? – sammlung von 2 1/2 dutzend krankheitsbildern, die man aus praktikabilitätsgründen und weil sie sich in ihrer erscheinungsform mitunter sehr ähneln zusammengefaßt hat – medikamente gegen aids hochgiftig und irrsinnig teuer – jemand kann sterben, obwohl er eigentlich nix hatte – medikamente werden genommen aus ansteckungsangst – hiv-test weist im grunde nix nach – wieviel spendengelder fließen ein, damit ein medikament promoviert wird ? – abgelaufene aids-medikamente werden nach afrika geschickt als spende – abgelaufene medikamente jeder art – gezielt an menschen, die nicht lesen können, wann med. abgelaufen ist – gute medikamente, die für bevorzugte vorgesehen sind, werden vernichtet
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s